DAX ®12.938,01+0,64%TecDAX ®2.824,17+0,84%Dow Jones24.742,20-0,28%NASDAQ 1006.961,75+0,17%
finanztreff.de

Technische Analysen von Markus Gabel

Bodenbildung im AUDUSD?

05.04.2018 - 18:37 Nach einer ausgedehnten Korrektur schein das Pair einen Boden zu finden. ...mehr



Chart - EUR/USD SPOT

Long - Short - Long - Kann sich der Euro mal endlich entscheiden?

24.11.2017 - 07:55 Eines der am schwersten zu handelnden Währungspaar derzeit ist der Euro. Warum? Hier eine technische Erklärung. ...mehr


Markus Gabel

Markus Gabel Markus Gabel ist seit dem Jahr 2000 im Finanzbereich tätig. Ab 2008 spezialisierte er sich auf die technische Analyse über alle Märkte hinweg. Im September 2009 begann Markus Gabel seine aktive Tätigkeit in Form eines Blogs für Einsteiger und Hobbytrader bei einem großen deutschen Finanzportal mit täglichen auf Basis der Dow-Theorie. Seine Ausführungen erreichten regelmäßig Tausende von Lesern, welche später auch einen eigenen Premiumservice namens "Gabels DowHow Package" vertieft wurde. Dieser Service hat die Ausbildung zum beständigen und duplizierbaren Börsenhandel zum Ziel. Erfahren Sie hier exklusiv und ausführlich mehr über das Trading mit dem "DowHow Setup".

Fundamentale Analysen

Zeit Aktie
Analyst
Urteil
15:39 SIEMENS
BARCLAYS
negativ
15:08 MC DONALDS
RBC CAPITAL
positiv
14:55 DT. EUROSHOP
NORDLB
neutral
14:16 SAP
UBS
neutral
14:15 KRONES
UBS
neutral
13:57 MTU AERO
UBS
negativ
13:37 COCA COLA
JEFFERIES
neutral
13:29 IMPERIAL BRANDS
BARCLAYS
positiv
13:26 IMPERIAL BRANDS
BARCLAYS
positiv
13:12 RENAULT
BARCLAYS
positiv
weitere fundamentale Analysen
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Vier Börsenneulinge, die man im Auge
behalten sollte.

In der neuen TrendScout-Folge des Anlegermagazins blicken wir auf spannende Börsenneulinge, die das Zeug dazu haben, sich in 2018 und darüber hinaus als Topperformer herauszustellen.

Mehr erfahren >>>
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Ein Gericht hat entschieden, dass es für einen verpassten Flug wegen eines sehr verspäteten Zuges keine Entschädigung gibt. Der Reisende hat dafür zu sorgen, dass er mindestens drei Stunden von Abflug den Flughafen erreicht. Finden Sie das ok?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen