DAX ®12.473,35+0,15%TecDAX ®2.072,03+0,40%S&P FUTURE2.376,10+0,26%Nasdaq 100 Future5.519,50+0,28%
finanztreff.de

Börsenbriefe

Der Aktionärsbrief

Anbieter: Bernecker Börsenbriefe
Erscheint: wöchentlich / Mittwoch
Region: Deutschland, Europa, USA
Bereich: Aktien

2007, 2009, 2012, 2013, 2014 und 2015 Sieger im jährlichen Rating von Aktien-Monitor in der Kategorie „Allgemeine Börsenbriefe“ Heute gibt es mehr Daten zu Unternehmen, Wirtschaft, Politik und Börse denn je. Die Qualität ist jedoch sehr unterschiedlich. Alles auszuwerten und richtig einzuordnen bedarf viel Zeit und Erfahrung. Beides fehlt dem privaten Anleger oft. Wenn er aber die verschiedenen Einflüsse auf die Märkte nicht richtig einordnen kann, wird es sehr schwer, ein Depot richtig aufzustellen. Der Aktionärsbrief erfüllt die Rolle des klassischen Börsenbriefes. Professionell, pragmatisch und preiswert filtert er Woche für Woche die wichtigsten Erkenntnisse für Sie heraus. Sie erhalten einen schnellen, aber trotzdem fundierten Überblick über die entscheidenden Entwicklungen und Trends der nationalen und internationalen Börsen. Dabei liefert der Aktionärsbrief keine 'heißen Tipps', sondern berät und erklärt. Konkrete Empfehlungen erleichtern dem Leser die Entscheidung, was zu tun ist bzw. auf welche Aktien jetzt geachtet werden muss. Die Portfolios der Redaktion dienen als Orientierung, wie ein Portfolio richtig aufgebaut wird. Die umfassende Kontroll-Liste führt alle Empfehlungen der Redaktion und deren Performance auf. Seit 1990 hilft der Aktionärsbrief Anlegern, die richtigen Entscheidungen für ihr Depot zu fällen.

Letzte Ausgabe: Der Aktionärsbrief Nr. 16 vom 20.04.2017

  • Geopolitische Belastungsfaktoren drängen in den Vordergrund
  • DAIMLER überrascht mit vorläufigen Zahlen
  • NETFLIX ist Opfer des eigenen Erfolgs
  • PUMA ist der Turn-around endgültig gelungen
  • Bei UZIN UTZ läuft die Konsolidierung aus
  • Unter der Lupe: Robotik und Automatisierung
  • Besprochene Wertpapiere: , , ,
Leseprobe Jetzt kaufen (9,40 EUR)

Zürcher Trend

Anbieter: Bernecker Verlag (Schweiz) AG
Erscheint: wöchentlich / Mittwoch
Region: Europa, Welt
Bereich: Aktien, Wirtschaft / Unternehmen

Weiß man in Zürich mehr? Das wohl nicht, aber das, was man weiß, darf man kommunizieren, ungeschminkt und aus neutraler Sicht. Darin liegt der große Vorteil des Zürcher Trends. Die Redaktion kann Aspekte und Fakten nennen, die andere nur denken dürfen. Das unterstreicht den Standortvorteil des Finanzplatzes Zürich. Der Zürcher Trend konzentriert sich seit 50 Jahren darauf, Trends auf den Wirtschafts- und Finanzmärkten frühzeitig zu erkennen, um für Unternehmer und Kapitalanleger strategische Konzepte zu entwickeln. Seine Stärke liegt in der Trendbeurteilung und der damit zusammenhängenden Gewichtung, wo und in welcher Form Investments gefährdet sein könnten oder wo sie besonders günstig erscheinen. Dazu gehört sowohl die politische Einschätzung von Finanzmärkten als auch die konkrete Beurteilung der jeweiligen Kapitalmarktinstrumente.

Letzte Ausgabe: Zürcher Trend Nr. 17 vom 26.04.2017

  • Das politische Frühjahr 2017 bleibt turbulent.
  • Der internationale Ölmarkt läuft in seine zweite Konsolidierungs-Phase.
  • Die grösste Rating-Agentur der Welt stuft alle Industriemetalle hoch.
  • Paris ist die Sensation des Frühjahrs!
  • Die deutschen Mid-Caps werden mutiger.
  • Zürich applaudiert Paris.
Leseprobe Jetzt kaufen (12,90 EUR)

AB-DAILY

Anbieter: Bernecker Börsenbriefe
Erscheint: täglich / Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag
Region: Deutschland, Europa, USA
Bereich: Aktien

Ob Sie die AB-Daily nutzen, wissen wir nicht. Daß sie Ihnen nutzen kann und wird, davon sind wir überzeugt. Sie ist eine ideale Ergänzung zu ihren täglichen Dispositionen und wirkt mit ihrer fundamentalen und technischen Analyse wie der Pilotfisch, der Sie durch die verschiedenen Strömungen der Börse navigiert.

Letzte Ausgabe: AB-DAILY vom 25.04.2017

  • Frankreich löst Erleichterungsrally aus
  • SIEMENS auf der Suche nach dem fairen Wert
  • NOVARTIS - substanzstark und viele Baustellen
  • PUMA im Sprung
  • T-MOBILE US glänzt
  • Besprochene Wertpapiere: ,
Leseprobe Jetzt kaufen (1,99 EUR)

FUCHS-BRIEFE

Anbieter: Fuchsbriefe
Erscheint: 2 x pro Woche / Montag, Donnerstag
Region: Deutschland, Europa
Bereich: Wirtschaft / Unternehmen

FUCHS-Briefe Seit über 65 Jahren informieren die FUCHS-Briefe unternehmerrelevant aufbereitet und reflektiert über das Schlüsselgeschehen in der Politik und Wirtschaft. Auf den Punkt gebracht Als Führungskraft stehen Sie ständig unter Zeitdruck. FUCHS-Briefe informieren Sie kurz, prägnant und leicht verständlich über alles, was Sie zur unternehmerischen Entscheidungsfindung und privaten Vermögensanlage wissen müssen. Kompetenz für die Praxis Wir sind Spitzenreiter wenn es darum geht, politische und wirtschaftliche Hintergrundinformationen qualitativ wertvoll für Unternehmer aufzubereiten. Bei uns finden Sie klare Prognosen und konkrete Empfehlungen für Ihren unternehmerischen Erfolg. Unabhängigkeit ist Ihr Trumpf Unsere Reaktion recherchiert jeden Artikel selbst. Die FUCHS-Briefe sind zu 100% unabhängig und werbefrei. Sie lesen ausschließlich die Meinung und Empfehlungen unserer Fachredaktion. FUCHS-BRIEFE erscheint montags und donnerstags mit jeweils 4–6 Seiten und kostet im Jahres-Abonnement (per Email) 505,00 EUR bzw. 520,00 EUR (per Post) oder im Einzelverkauf 9,50 EUR.

Letzte Ausgabe: Fuchs-Briefe Nr. 32 vom 24.04.2017

  • Frankreich | Präsidentschaftswahl: Ein wenig Trump in Paris
  • Risikoinvestments Biotech im Aufwind
  • Recht | Werbemails: Partnerschaftlich Adressen sammeln
  • Betrieb | Recht: Handlungsbedarf bei den AGB
  • Betrieb | Personal: Nachweise prüfen vermeidet Ärger
  • Gold- und Silbermünzen: Zusatz-Rendite für Sammler
  • Diamantmarkt: Preise weiter im Sinkflug
Leseprobe Jetzt kaufen (9,50 EUR)

TB-DAILY

Anbieter: Bernecker Börsenbriefe
Erscheint: täglich / Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag
Region: Deutschland, Europa
Bereich: Termin / Derivate

Börsengewinne mit Turbodynamik! Die Optionsschein-Spekulation der TB-Daily macht es möglich. Jetzt steht Ihnen das geeignete Informations-Instrument zur Verfügung: Die extremen Volatilitäten der Hebelprodukte erfordern eine rasche Umsetzung von Positionswechseln. Zudem die laufende Anpassung von Stop-Kursen zur Verlustbegrenzung oder Gewinnsicherung. Richtiges Timing ist bei Optionsschein-Geschäften -mehr als bei Aktien- der Schlüssel zum Erfolg. Anleger, die aktiv Optionsscheine handeln, haben mit der TB-Daily ein einzigartiges Medium zur Hand. So werden sämtliche Positionen börsentäglich kommentiert. Vom Kauf bis zur Glattstellung. Dabei ist die TB-Daily auf Aktien-Derivate spezialisiert. Im Vergleich zur Index-Spekulation ergibt sich ein Vielfaches an Chancen. Chefredakteur ist Guido Schäfers, seit 18 Jahren ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet.

Letzte Ausgabe: TB-DAILY vom 25.04.2017

  • Die wichtigsten Aktienmärkte kamen gestern rasant aus den Startlöchern
  • Das Gros der Anleger wurde auf dem falschen Fuß erwischt
  • Jetzt müssen alle auf den fahrenden Börsenzug aufspringen, der immer mehr Geschwindigkeit aufnehmen dürfte
  • Strategie: Das Call-Zertifikate-Engagement weiter aufstocken, die Stop-Loss-Limits nachziehen!
Leseprobe Jetzt kaufen (3,95 EUR)

Wellenreiter-Frühausgabe

Anbieter: Wellenreiter-Invest
Erscheint: wöchentlich / Montag, unbestimmt
Region: Deutschland, USA
Bereich: Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Devisen

Robert Rethfeld betreibt gemeinsam mit Alexander Hirsekorn die Website Wellenreiter-Invest, eine Onlinepublikation für wirtschaftliche, finanzielle und gesellschaftliche Entwicklungen. Hauptprodukt ist ein handelstäglich vor Börsenbeginn (ca. 8:00h) für Abonnenten erscheinender Börsenbrief („Wellenreiter-Frühausgabe“) Der Börsenbrief ist auf grafische Anschaulichkeit und Erläuterung bedacht. Er konzentriert sich auf die Abhängigkeiten der Märkte, auf Verlaufsvergleiche und Saisonalität, auf zeitliche Muster sowie auf die Positionierung des Smart Money, die mit eigenen Indikatoren gemessen wird. Montags ist zusätzlich der Commitment of Traders-Report von Alexander Hirsekorn mit Einschätzung der Aktien-, Anleihen-, Währungs- und Rohstoffmärkte enthalten. Ebenfalls Bestandteil unseres Angebots ist unser Abonnentenraum mit den folgenden – meist grafischen - Inhalten: Marktstrukturdaten, Saisonalitäten, Commitment of Traders-Daten und Charts, Verlaufsvergleiche, Relative-Stärke-Muster, Dekadenverläufe, Musterdepot, internationale Aktienmärkte. Wir veröffentlichen Einzelstudien (Jahresprognosen, Rohstoffstudien), die im Abonnementspreis enthalten sind.

Letzte Ausgabe: Wellenreiter vom 24.04.2017

  • Aktien: Hoher SKEW-Index könnte Probleme bereiten
  • Anleihen: Rendite-Tief sollte in Sichtweite sein
  • US-Dollar: Euro/USD könnte Tendenz nach unten
  • Erdöl (Crude): Ölpreis mit sekundärem Hoch
  • Edelmetalle: Gold mit Widerstand bei 1.300 USD
Leseprobe Jetzt kaufen (7,90 EUR)

BÖRSENSIGNALE

Anbieter: SWISSINVEST
Erscheint: 14-täglich / Montag
Region: Welt
Bereich: Aktien

BÖRSENSIGNALE von Uwe Lang – Der Brief für den erfolgreichen Investor Wollen Sie an der Börse Geld verdienen und nachhaltig erfolgreich und sicher investieren? Der Börsenexperte und Buchautor Uwe Lang und sein Partner Klaus Haidorfer sind Herausgeber des Briefes. Die ausführlich in den publizierten Büchern des Autors beschriebene Anlagestrategie setzt sich zusammen aus einem makroökonomischen Ansatz, welcher eine nachweislich zuverlässige Prognose erlaubt, ob die weltweiten Aktienmärkte eher steigen oder fallen werden, und einem Modell für die Aktienauswahl, welches sowohl fundamentale Kriterien als auch Trendfolgekriterien für die Auswahl heranzieht. Diese über fünf Jahrzehnte geprüfte Methode erlaubt es dem Autor seinen Aktienanteil je nach Prognosesituation entsprechend anzupassen. Die durch diese Systematik erzielbaren überdurchschnittlichen Renditen, bei gleichzeitiger Reduktion des Risikos, wurden schon mehrfach von unabhängiger Seite nachgewiesen. Siehe dazu auch die Ausführungen auf www.boersensignale.de. Der Autor verfügt darüber hinaus über langjährige praktische Erfahrung mit realen Depots in der Vermögensverwaltung und im Fondsmanagement. Der Inhalt: Auf Seite 8 finden Sie eine Liste mit konkreten Aktienempfehlungen. Jeder Aktienkauf und jeder Aktienverkauf wird hier festgehalten. So können Sie den Erfolg jederzeit selbst überprüfen. Basis der Aktienauswahl sind die Listen der Relativen Stärke von ca. 800 internationalen Aktien inklusive der Angabe von KUV, KBV u. H/T (uns sind keine anderen Quellen bekannt welche ähnlich wertvolle Listen in dieser ausführlichen Form veröffentlichen). Uwe Lang möchte den Anleger dazu anleiten selbst die Aktienauswahl zu treffen, Börsenfallen zu erkennen und schlechten Beratern aus dem Weg zu gehen. BÖRSENSIGNALE erscheint alle zwei Wochen, montags mit jeweils 16 Seiten und kostet im Halbjahres-Abonnement 210 EURO, im Jahres-Abonnement 395 EURO. ... DAMIT SIE IHREN WETTBEWERBERN IMMER EINEN SCHRITT VORAUS SIND!

Letzte Ausgabe: Börsensignale Nr. 09 vom 24.04.2017

  • Macron, Mélenchon, Le Pen...?
  • Was tun bei einem Kursrutsch nach der Frankreich-Wahl?
  • Wir werden dem Sicherheitssystem folgen
  • Was spricht für einen starken Sommer?
  • Die Nervosität in den USA steigt
  • Absichern oder verkaufen?
  • Die relativ stärksten Aktien ihrer Branche
Leseprobe Jetzt kaufen (18,30 EUR)

Frankfurter Tagesdienst

Anbieter: Curt L. Schmitt
Erscheint: täglich / Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
Region: Deutschland, Welt
Bereich: Aktien

Börse ist auch eine Frage der Taktik. Tägliches Agieren ist für echte Börsenprofis selbstverständlich. Das geht jedoch nur mit aktuellen Informationen. Diese lesen Sie im Frankfurter Tagesdienst. Hatte sich der erste täglich erscheinende Börsenbrief Deutschlands seit seiner Gründung im Jahre 1966 hauptsächlich auf deutsche Aktien konzentriert, erfahren mittlerweile auch die amerikanischen und die europäischen Aktienmärkte die gleiche Aufmerksamkeit. Auch die Rohstoff- und Devisenmärkte werden mit entsprechenden Empfehlungen begleitet, womit sich die thematische Basis für den engagierten Anleger insgesamt deutlich verbreitert hat. Dabei ist der Frankfurter Tagesdienst noch aktueller geworden. In elektronischer Form erhalten Sie noch nicht einmal eine Stunde nach Redaktionsschluß die neuesten Empfehlungen und können somit auch auf kurzfristige Meldungen adäquat reagieren. Der Frankfurter Tagesdienst erscheint 4x pro Woche. Auf das Wesentliche konzentriert, mit klarer Linie und immer eingebettet in den volkswirtschaftlichen Gesamtkontext. Für Sie bedeutet das: 10 Minuten lesen, 12 Minuten nachdenken, dann telefonieren und ordern. Verlieren Sie keine Zeit. Disponieren Sie wie die Profis. Spannender kann Börse kaum sein.

Letzte Ausgabe: Frankfurter Tagesdienst Nr. 063 vom 24.04.2017

  • Commerzbank: Ein Profiteur das gestrigen Wahlausgangs
  • S&T: Optimistischer Ausblick
  • Buffalo Wild Wings: Ein Personalwechsel wird gefordert
  • General Electric: Solides Zahlenwerk
  • Tesla: Handbremsen-Austausch
  • ABB: Am unteren Ende des Wachstumsziels
  • Besprochene Wertpapiere: , , , ,
Leseprobe Jetzt kaufen (3,10 EUR)

Börse Global

Anbieter: MID Medieninformation
Erscheint: wöchentlich / Mittwoch
Region: Deutschland, USA, Asien
Bereich: Aktien, Zertifikate, Nebenwerte

Börse Global: Weltweit Chancen nutzen Wer an der Börse langfristig Erfolg haben will, darf keine Scheuklappen tragen. Denn im Wechselspiel der Kapitalmärkte, Politik und Volkswirtschaften ergeben sich immer wieder neue Investment-Chancen, müssen aber genauso alte Trends auf den Prüfstand gestellt werden. Ein optimierter Anlage-Erfolg kennt deshalb kein Entweder-oder, sondern nur ein Sowohl-als-auch. Aktien und Anleihen, Nebenwerte und Standardtitel, fundamentale und technische Analyse – Das sind unsere Ansatzpunkte, um gemeinsam mit Ihnen im Auf und Ab der Märkte einen nachhaltigen Vermögensaufbau zu schaffen. Als Leser unseres Börsenbriefes partizipieren Sie dabei an der 20-jährigen Erfahrung unseres Redaktions-Teams. Unser Angebot an Sie: Information und Orientierung. Deshalb bieten wir Ihnen ein modernes Zwei-Säulen-Modell: Unser Börsenbrief Börse Global bietet Ihnen das Werkzeug zum praktischen Aufbau Ihrer Investments, unsere Website www.boerse-global.de gibt Ihnen zwischen den einzelnen Ausgaben tagesaktuelle Kommentierungen und Einschätzungen zu verschiedenen Aspekten des Kapitalmarktes - von deutschen Nebenwerten über internationale Blue Chips bis hin zu Zertifikaten. Erfolgreiche Geldanlage ist kein Hexenwerk. Doch sie bedarf Übersicht, Timing, Disziplin und Unabhängigkeit. Das ist unser Angebot an Sie, für nur 8,80 Euro pro Ausgabe im Einzelabruf!

Letzte Ausgabe: Börse Global Nr. 14 vom 22.04.2017

  • Mit diesen politischen Risiken müssen sich Anleger jetzt auseinandersetzen!
  • Volkswagen begeistert mit überraschendem Gewinnsprung.
  • Stratec Biomedical: Das sieht nicht gut aus.
  • Biofrontera: Umsatz-Momentum zieht an.
  • An Netflix scheiden sich die Geister.
  • T-Mobile US greift bei Frequenz-Auktion zu.
  • Erste Depot-Bereinigungen.
  • Besprochene Wertpapiere: , ,
Leseprobe Jetzt kaufen (8,80 EUR)

Emerging Markets Investor

Anbieter: Börse Inside Verlag AG
Erscheint: 2x im Monat / Montag
Region: Welt
Bereich: Aktien

Die Emerging Markets eröffnen Investoren geradezu unglaubliche Anlagechancen! Hier finden Sie noch Aktien, die mit einem KGV von 1,5 und einer Dividendenrendite von 25% bewertet werden - und bequem an deutschen Börsen gekauft werden können! Der EMERGING MARKETS INVESTOR liefert seit 12 Jahren die anerkannt besten Anlageinformationen für die wachstumsstärksten Länder der Welt. Über 10.000 Leser machen den EMERGING MARKETS INVESTOR zur Nr. 1 auf seinem Gebiet. Eine nach Ländern geordnete Dispositionsliste sowie ein für Abonnenten 1:1 nachvollziehbares Musterdepot runden den EMERGING MARKETS INVESTOR ab! Das Musterdepot des EMERGING MARKETS INVESTOR schlägt seit Jahren regelmäßig den MSCI Emerging Markets Index! Setzen Sie jetzt auf die billigsten Börsen der Welt!

Letzte Ausgabe: Emerging Markets Investor Nr. 9 vom 24.04.2017

  • Die Analysten sind von YUM CHINA HOLDINGS durchgehend begeistert!
  • Derzeit vergeht kaum ein Tag, an dem der Preis für GOLD nicht zulegen würde!
  • "The tide is turning for the juniors", titelt das britische Investmenthaus
Leseprobe Jetzt kaufen (14,70 EUR)

Seite:
Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Eine Umfrage unter Frauen hat ergeben, dass eine Babypause von drei Jahren als angemessen angesehen wird und danach die Mütter in Teilzeit arbeiten sollten, solange die Kinder noch nicht sieben Jahre alt sind. Wie sehen Sie das?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen

Attraktive Preise zu gewinnen!

Der Anlegerclub der Börse Stuttgart
verlost beim Gewinnspiel "Trade & Win"
regelmäßig attraktive Preise. Außerdem profitieren Mitglieder von lehrreichen Live-Webinaren, einem informativen Anlegermagazin und vielem mehr.

Jetzt kostenlos Mitglied werden