DAX ®12.855,09-0,94%TecDAX ®2.800,64+0,16%Dow Jones24.811,76-0,30%NASDAQ 1006.949,70-0,06%
finanztreff.de

ARCANDOR AG INHABER-AKTIEN O.N - Unternehmensprofil

0,010 -9,09%
Börse: STU Zeit: 24.05.18 WKN:627500 ISIN:DE0006275001 Symbol:ARO Gattung:Aktie Branche:Handel

Werbung

Unternehmensprofil

Die ARCANDOR AG hat am 9. Juni 2009 beim Amtsgericht Essen den Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens wegen drohender Zahlungsunfähigkeit eingereicht. Im Nachgang wurde ebenfalls für die Karstadt Warenhaus GmbH, die Primondo GmbH und die Quelle GmbH der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens wegen drohender Zahlungsunfähigkeit beim Amtsgericht Essen gestellt. Am 1. September 2009 wurde das Insolvenzverfahren eröffnet und Dr. Klaus Hubert Görg zum Insolvenzverwalter berufen.

Aktionärsstruktur

Aktionär Beteiligung in %
Streubesitz68,30%
Madeleine Schickedanz24,55%
Julius Bär Holding AG4,52%
SGG S.A.2,63%
Adhoc-Meldungen & Insidertrades

Management/Führung

keine Daten vorhanden
Adhoc-Meldungen & Insidertrades

Termine

Datum Terminart
Keine Termine vorhanden
weitere Termine

Adresse

Anschrift

  • Theodor-Althoff-Straße 2 45133 Essen

Telefon/Fax

  • +49-201-727-2409
  • +49-201-727-2826

Internet

Zur Unternehmenshomepage

Weitere Unternehmensprofile

In unsere Rubrik Unternehmensprofile finden Sie eine umfangreiche Zusammenstellung vieler Unternehmensprofile. Die Gliederung nach den wichtigsten Indizes, Branchen oder alphabetischer Ordnung unterstützt Sie bei Ihrer Recherche.
Unternehmensprofile Index Branche Name
Es handelt sich hier um ein externes Angebot der Biallo & Team GmbH. Ihre eingegebenen Daten werden über eine http-Verbindung an den Anbieter weiter gegeben.
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Vier Börsenneulinge, die man im Auge
behalten sollte.

In der neuen TrendScout-Folge des Anlegermagazins blicken wir auf spannende Börsenneulinge, die das Zeug dazu haben, sich in 2018 und darüber hinaus als Topperformer herauszustellen.

Mehr erfahren >>>
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Ein Gericht hat entschieden, dass es für einen verpassten Flug wegen eines sehr verspäteten Zuges keine Entschädigung gibt. Der Reisende hat dafür zu sorgen, dass er mindestens drei Stunden von Abflug den Flughafen erreicht. Finden Sie das ok?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen