DAX ®11.353,67-0,52%TecDAX ®2.571,47-0,77%Dow Jones25.088,13+0,03%NASDAQ 1006.819,49+0,73%
finanztreff.de

APRANGA AB REGISTERED SHARES EO 0,29 - Unternehmensprofil

1,57 ±0,00%
Börse: STU Zeit: 15:36:58 WKN:A0B6TF ISIN:LT0000102337 Symbol:WHX Gattung:Aktie Branche:Handel

Werbung

Unternehmensprofil

Die Apranga Gruppe versteht sich als führender Mode-Einzelhändler in den baltischen Staaten. Sie verfügt über Partnerschaften mit den bekanntesten europäischen und globalen Marken. Die Gruppe besteht aus dem Haupt Unternehmen Apranga APB und mehr als 20 Tochtergesellschaften. Sie entwickeln sechs verschiedene Einzelhandelsketten oder Monomarken-Stores in Litauen, Lettland und Estland mit einer kumulierten Verkaufsfläche von fast 84.000 m2.

Aktionärsstruktur

Aktionär Beteiligung in %
UAB MG Baltic Investment62,00%
Streubesitz21,10%
UAB Minvista9,80%
Swedbank AS (Estonia)...7,10%
Adhoc-Meldungen & Insidertrades

Management/Führung

Vorstand

Audrone Martinkute, Ausra Tartiliene, Ilona Simkuniene, Irma Marcinkiene, Ramunas Gaidamavicius, Rimantas Perveneckas, Saulius Bacauskas


Aufsichtsrat

Darius Mockus, Marijus Stroncikas, Vidas Lazickas

Adhoc-Meldungen & Insidertrades

Adresse

Anschrift

  • Kirtimu g. 51 LT-02244 Vilnius

Telefon/Fax

  • +370-5-2390-808
  • +370-5-2390-800

Internet

Zur Unternehmenshomepage

Weitere Unternehmensprofile

In unsere Rubrik Unternehmensprofile finden Sie eine umfangreiche Zusammenstellung vieler Unternehmensprofile. Die Gliederung nach den wichtigsten Indizes, Branchen oder alphabetischer Ordnung unterstützt Sie bei Ihrer Recherche.
Unternehmensprofile Index Branche Name
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche Hintergrundinformationen und essentielles Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei anmelden!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Deutschlands Ärzte sollen ihren Patienten künftig papierlose Digitalrezepte ausstellen dürfen, nachdem die Patienten eine Videosprechstunde in Anspruch genommen haben. Das plant Gesundheitsminister Spahn. Wird dieses die sogenannte Telemedizin auf den Erfolgspfad bringen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen