DAX ®11.434,12+0,19%TecDAX ®2.588,69-0,10%S&P FUTURE2.706,30+0,29%Nasdaq 100 Future6.807,75+0,58%
finanztreff.de

Amira Verw. AG - Unternehmensprofil

1.950,00 ±0,00%
Börse: VALOR Zeit: 14.11.18 WKN:764700 ISIN:DE0007647000 Symbol: Gattung:Aktie Branche:Immobilien

Werbung

Unternehmensprofil

Die Amira Verwaltungs AG befinbesitzt und verwaltet drei Immobilien im Stadtzentrum München, die als Geschäftsgebäude und Büroflächen genutzt werden. Die Objekte befinden sich am Amiraplatz1/Briennerstraße 9, Perusastraße 7 und Perusastraße7/ Residenzstr. 9. Im Geschäftsjahr 2017 erlöste die Gesellschaft Mieteinnahmen von rund 4 Mill. Euro. Ende 2017 hielt Amira zudem 100% des Gesellschaftskapitals der DeWe Deutsche Werkstätten Grundbesitzverwaltung GmbH und der Unterstützungs-Einrichtung der Vereinigte Werkstätten für Kunst im Handwerk München-Bremen GmbH.

Aktionärsstruktur

Aktionär Beteiligung in %
Francois von Finck85,42%
Streubesitz14,58%
Adhoc-Meldungen & Insidertrades

Management/Führung

Vorstand

Gerd Amtstätter, Werner Schätzler


Aufsichtsrat

Ernst Knut Stahl, Gerhard Bruckmeier, Maria Theresia von Finck

Adhoc-Meldungen & Insidertrades

Adresse

Anschrift

  • Brienner Str. 9 80333 München

Telefon/Fax

  • +49-89-290054-0
  • +49-89-290054-59

Internet

Zur Unternehmenshomepage

Weitere Unternehmensprofile

In unsere Rubrik Unternehmensprofile finden Sie eine umfangreiche Zusammenstellung vieler Unternehmensprofile. Die Gliederung nach den wichtigsten Indizes, Branchen oder alphabetischer Ordnung unterstützt Sie bei Ihrer Recherche.
Unternehmensprofile Index Branche Name
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche Hintergrundinformationen und essentielles Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei anmelden!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Deutschlands Ärzte sollen ihren Patienten künftig papierlose Digitalrezepte ausstellen dürfen, nachdem die Patienten eine Videosprechstunde in Anspruch genommen haben. Das plant Gesundheitsminister Spahn. Wird dieses die sogenannte Telemedizin auf den Erfolgspfad bringen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen