DAX ®12.670,11+0,32%TecDAX ®2.801,74-0,15%Dow Jones27.001,98-0,08%NASDAQ 1007.920,21-0,29%
finanztreff.de

GESCO AG NAMENS-AKTIEN O.N. - Unternehmensprofil

19,18 +0,84%
WKN:A1K020 ISIN:DE000A1K0201 Symbol:GSC1 Gattung:Aktie Branche:Mischkonzerne
Zeit: 16.10.19 Lang & Schwarz

Werbung

Unternehmensprofil

Die GESCO AG ist eine Beteiligungsgesellschaft, deren langfristige Anlagestrategie auf solide mittelständische deutsche Industrieunternehmen ab 10 Mill. Euro Jahresumsatz und positivem Cash-flow ausgerichtet ist. Die Übernahmen erfolgen zumeist im Rahmen von Nachfolgeregelungen. Es werden ausschließlich Mehrheiten erworben, wobei eine spätere kapitalmäßige Beteiligung des neuen Managements erwünscht ist. Ziel von GESCO ist es, den Wert der einzelnen Beteiligungen und damit den der gesamten Gruppe nachhaltig zu steigern. Ende 2018/19 (31. März) waren mehr als 60 Gesellschaften konsolidiert, die teils zu den Markt- und Technologieführern in ihren Branchen im In- und Ausland gehören.

Im Rahmen der GESCO Portfoliostrategie 2022 waren im April 2016 vier Endkundensegmente festgelegt worden: Produktionsprozess-Technologie, Ressourcen-Technologie, Gesundheits- und Infrastruktur-Technologie sowie Mobilitäts-Technologie. Im Zuge dieser neuen Strategie war nicht nur eine Neusegmentierung der Gruppe vorgenommen, sondern auch eine Benchmarkanalyse der Tochterfirmen in Bezug auf Wachstum und Margen durchgeführt worden. Die Firmen, die temporär von der Benchmark abweichen, haben unternehmensspezifische Optimierungsprojekte auf Chancen- wie auf Kostenseite definiert. Mit der neuen Strategie hat GESCO zugleich den Rahmen für künftige Akquisitionen abgesteckt. Hierbei wird in Ergänzung zum bewährten Vorgehen ein proaktiver Ansatz verfolgt.

Die Firmen im Segment Produktionsprozess-Technologie unterstützen laut GESCO vorwiegend Serienfertiger in deren Produktionsprozessen. Der Segmentumsatz erhöhte sich im Geschäftsjahr 2018/19 auf 86,0 (i.V. 77,6) Mill. Euro bei Auftragseingängen, die auf 91,3 (72,1) Mill. Euro stiegen. Das EBIT konnte auf 8,2 (5,4) Mill. Euro verbessert werden.

Zum Segment Ressourcen-Technologie gehören Firmen, die materialintensive Industrieunternehmen beliefern. Umsatz (288,5 Mill. nach 275,1 Mill. Euro) und Auftragseingang (289,9 Mill. nach 275,1 Mill. Euro) legten weiter zu. Daraus resultierend kam das EBIT auf 36,4 (27,6) Mill. Euro weiter voran.

Die Unternehmen im Segment Gesundheits- und Infrastruktur-Technologie beliefern Anbieter für endverbrauchernahe Massenmärkte der Bereiche Medizin, Hygiene, Lebensmittel oder Sanitär. Auftragseingang und Umsatz lagen mit 154,1 (129,9) Mill. Euro bzw. 141,5 (123,7) Mill. Euro erneut deutlich über Vorjahr. Das EBIT kletterte auf 14,1 (11,7) Mill. Euro.

Das Segment Mobilitäts-Technologie beinhaltet Unternehmen, die an die Automobil-, Nutzfahrzeug- und Schienenfahrzeugindustrie liefern. Hier verringerte sich der Umsatz weiter auf 59,3 (71,4) Mill. Euro; der Auftragseingang gab auf 59,9 (79,4) Mill. Euro nach. Das EBIT belief sich auf 3,2 Mill. Euro nach 0,5 Mill. Euro, die durch Einmalaufwand aus der Schließung eines Geschäftsbereichs bei einem Segmentunternehmen belastet gewesen war.

Der GESCO-Konzern erzielte 2018/19 bei einem Auftragseingang von 595,2 Mill. Euro (plus 7,8 Prozent) und einem Umsatz von 574,5 Mill. Euro (plus 5,0 Prozent) einen Jahresüberschuss, der nach Anteilen Dritter auf 26,60 (16,10) Mill. Euro kräftig zulegte und damit die Anhebung der Dividende von 0,60 auf 0,90 Euro ermöglichte.

Ihre wesentlichen Assets werden von der Gesellschaft wie folgt auf den Punkt gebracht: "Wir schlagen die Brücke zwischen Hidden Champions des industriellen Mittelstands und dem Kapitalmarkt. Unter dem Dach der GESCO bleiben die Unternehmen operativ unabhängig, sind aber eingebunden in eine starke Gruppe und profitieren von intensivem Austausch und konkreter Unterstützung. Neben internem Wachstum steht immer auch externes Wachstum auf der Agenda: M&A ist ein permanenter Prozess."

Aktionärsstruktur

Aktionär Beteiligung in %
Streubesitz65,75%
Investmentaktiengesellsch...14,40%
Stefan Heimöller13,70%
LBBW Asset Management...3,11%
LGT Capital Partners...3,04%
Adhoc-Meldungen & Insidertrades

Management/Führung

Vorstand

Kerstin Müller-Kirchhofs, Ralph Rumberg


Aufsichtsrat

Dr. Nanna Rapp, Jens Große-Allermann, Klaus Möllerfriedrich, Stefan Heimöller

Adhoc-Meldungen & Insidertrades

Adresse

Anschrift

  • Johannisberg 7 42103 Wuppertal

Telefon/Fax

  • +49-202-24820-0
  • +49-202-24820-49

Internet

Zur Unternehmenshomepage

Weitere Unternehmensprofile

In unsere Rubrik Unternehmensprofile finden Sie eine umfangreiche Zusammenstellung vieler Unternehmensprofile. Die Gliederung nach den wichtigsten Indizes, Branchen oder alphabetischer Ordnung unterstützt Sie bei Ihrer Recherche.
Unternehmensprofile Index Branche Name
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Immer mehr Unterstützer für Facebooks Kryptowährung Libra steigen aus. Glauben Sie, dass dieses Facebook-Projekt scheitern könnte?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen