DAX®12.736,95-0,92%TecDAX®3.109,40-1,35%Dow Jones 3028.557,06+1,28%Nasdaq 10011.774,49+1,20%
finanztreff.de

FISHER & PAYKEL HEALT.CORP.LTD REGISTERED SHARES O.N. - Unternehmensprofil

20,00 EUR ±0,00%
WKN:881319 ISIN:NZFAPE0001S2 Symbol:FPLB Gattung:Aktie Branche:Pharma+Gesundheit
Zeit: 16:52:55 Frankfurt

Werbung

Unternehmensprofil

Fisher & Paykel Healthcare ist ein führender Entwickler, Hersteller und Vermarkter von Produkten und Systemen für den Einsatz bei der Atemtherapie, Akutversorgung und der Behandlung der obstruktiven Schlafapnoe. Die Produkte des Unternehmens und Systeme werden durch direkte Vertriebsbüros in den meisten wichtigen Märkten verkauft, und durch ein Netz von Distributoren, die weltweit in über 120 Ländern an Krankenhäuser, häusliche Pflege -Anbieter und andere Hersteller von medizinischen Geräten verkaufen.

Aktionärsstruktur

Aktionär Beteiligung in %
Streubesitz77,00%
HSBC Nominees (New...12,50%
JP Morgan Chase Bank NA10,50%

Management/Führung

Vorstand

Andrew Somervell, Brian Schultz, Debra Lumsden, Jonti Rhodes, Lewis Gradon, Lyndal York, Marcus Driller, Nicholas Fourie, Paul Shearer, Winston Fong


Aufsichtsrat

Donal P. O'Dwyer, Geraldine McBride, Michael Daniell, Neville Mitchell, Pip Greenwood, Scott St John, Tony Carter

Adresse

Anschrift

  • Maurice Paykel Place 15

Telefon/Fax

  • +64-9-574-0100
  • +64-9-574-0158

Internet

Zur Unternehmenshomepage

Weitere Unternehmensprofile

In unsere Rubrik Unternehmensprofile finden Sie eine umfangreiche Zusammenstellung vieler Unternehmensprofile. Die Gliederung nach den wichtigsten Indizes, Branchen oder alphabetischer Ordnung unterstützt Sie bei Ihrer Recherche.
Unternehmensprofile Index Branche Name
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Daimler sollte nach Ansicht von Betriebsratschef Michael Brecht wegen des herrschenden Kostendrucks das Engagement beim Car-Sharing und anderen Mobilitätsdiensten einstellen. Wie sehen Sie das? Befürworten Sie Car-Sharing oder kann das eingestellt werden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen