DAX ®13.241,75+0,47%TecDAX ®2.998,92+0,73%Dow Jones28.004,89+0,80%NASDAQ 1008.315,52+0,70%
finanztreff.de

AFC AJAX N.V. AANDELEN OP NAAM EO -,45 - Unternehmensprofil

20,80 +1,46%
WKN:A0H0RS ISIN:NL0000018034 Symbol:AJXA Gattung:Aktie Branche:Konsumgüter
Zeit: 12:41:07 Lang & Schwarz

Werbung

Unternehmensprofil

AFC Ajax NV besitzt und führt den AFC Ajax, eine der traditionsreichsten Fußballmannschaften in den Niederlanden. Die Mannschaft spielt seine Heimspiele in der Amsterdam Arena. Wichtigste Einnahmequellen sind das Sponsoring, das Merchandising und TV-Gelder sowie direkte Einnahmen aus dem Fußball wie z.B. von Seiten der niederländischen Fußballliga, europäischer Wettbewerbe, des Ticketverkaufs und des Verkaufs spezieller Sitzplätze.

Aktionärsstruktur

Aktionär Beteiligung in %
Vereniging AFC Ajax73,00%
Streubesitz7,81%
NN Group N.V.5,29%
Invesco Ltd.4,99%
I.E. Strating3,01%
M.C.M. Strating - Schulte...3,01%
R.E. Strating2,89%
Adhoc-Meldungen & Insidertrades

Management/Führung

Vorstand

Edwin van der Sar, Marc Overmars, Menno Geelen, Susan Lenderink


Aufsichtsrat

Danny Blind, Ernst Ligthart, Leen Meijaard, Leo van Wijk, Peter Mensing

Adhoc-Meldungen & Insidertrades

Adresse

Anschrift

  • Arena Boulevard 29 1101 AX Amsterdam Zuidoost

Telefon/Fax

  • +31-20-3111-444
  • +31-20-3111-480

Internet

Zur Unternehmenshomepage

Weitere Unternehmensprofile

In unsere Rubrik Unternehmensprofile finden Sie eine umfangreiche Zusammenstellung vieler Unternehmensprofile. Die Gliederung nach den wichtigsten Indizes, Branchen oder alphabetischer Ordnung unterstützt Sie bei Ihrer Recherche.
Unternehmensprofile Index Branche Name
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen