DAX ®11.412,53-0,52%TecDAX ®2.591,33-0,62%Dow Jones25.080,50-0,81%NASDAQ 1006.769,87-0,89%
finanztreff.de

AMSTERDAM COMMODITIES N.V. AANDELEN OP NAAM EO 0,45 - Unternehmensprofil

18,04 -0,99%
Börse: STU Zeit: 08:05:26 WKN:852176 ISIN:NL0000313286 Symbol:8AC Gattung:Aktie Branche:Rohstoffe

Werbung

Unternehmensprofil

Die Amsterdam Commodities N.V. (Acomo) ist Holdinggesellschaft einer internationalen Gruppe von Unternehmen, die weltweit auf den Gebieten Beschaffung, Verarbeitung, Handel, Verpackung und Vertrieb von natürlichen Lebensmitteln und Zutaten für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie tätig sind. Die Produktpalette umfasst mehr als 500 Produkte einschließlich Gewürze, Nüsse, getrocknete Früchte, Tee, Kerne (vor allem Sonnenblumenkerne) und natürliche Lebensmittelzutaten. Der Konzern ist in mehr als 90 Ländern aktiv.

Aktionärsstruktur

Aktionär Beteiligung in %
Streubesitz53,40%
Mont Cervin Sarl.14,90%
Mawer Investment...13,30%
Red Wood Trust9,10%
Todlin NV5,10%
Monolith Investment...4,20%
Adhoc-Meldungen & Insidertrades

Management/Führung

Vorstand

Allard Goldschmeding, Erik Rietkerk


Aufsichtsrat

Bernard Stuivinga, Jan Niessen, Machtelt Groothuis, Yoav Gottesman

Adhoc-Meldungen & Insidertrades

Adresse

Anschrift

  • Beursplein 37 NL-3001 DD Rotterdam

Telefon/Fax

  • +31-10-405-11-95
  • +31-10-405-50-94

Internet

Zur Unternehmenshomepage

Weitere Unternehmensprofile

In unsere Rubrik Unternehmensprofile finden Sie eine umfangreiche Zusammenstellung vieler Unternehmensprofile. Die Gliederung nach den wichtigsten Indizes, Branchen oder alphabetischer Ordnung unterstützt Sie bei Ihrer Recherche.
Unternehmensprofile Index Branche Name
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche Hintergrundinformationen und essentielles Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei anmelden!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Deutschlands Ärzte sollen ihren Patienten künftig papierlose Digitalrezepte ausstellen dürfen, nachdem die Patienten eine Videosprechstunde in Anspruch genommen haben. Das plant Gesundheitsminister Spahn. Wird dieses die sogenannte Telemedizin auf den Erfolgspfad bringen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen