DAX ®13.035,24-4,01%TecDAX ®3.114,68-3,78%Dow Jones27.960,80-3,56%NASDAQ 1009.079,63-3,89%
finanztreff.de

RTX RUSSIAN TRADED - Porträt

2.172,03 PKT -1,00%
WKN:965707 ISIN:AT0000999602 Symbol:RTX Gattung:Index Land:Österreich
Zeit: 21.02.20 Börse: WIEN

Werbung

Kursdaten

2.172,03
-21,84
-1,00%
Währung: PKT
Zeit: 21.02.20
zur Chartanalyse
Aktuell
Eröffnung: 2.190,12
Tages-Hoch: 2.190,12
Tages-Tief: 2.157,26
Schlusskurs: 2.172,03
Kennzahlen
Abst. Allzeit-Hoch: 41,78%
Abst. Allzeit-Tief: 97,83%
Volatilität: 25,39
Sharpe Ratio 3M: 0,15%
Performance 3M: 1,28%

Indexportrait

Der RTX Russian Traded Index wird von der Wiener Börse berechnet. Er enthält 13 Aktien, die an der russischen Börse RTS Russian Trading System notiert werden. Maßgeblich für die Aufnahme ist die Liquidität der Aktie. Er wird als Kursindex und auf USD-Basis berechnet. Den RTX gibt es auch in Euro und russischen Rubel.

Börsenplatz: WienKursperformance

1 Woche 1 Monat 6 Monate Lfd. Jahr 1 Jahr 3 Jahre
Kurs 2.184,04 2.387,44 1.886,23 2.260,38 1.742,51 1.574,80
% -0,55% -9,02% +15,15% -3,91% +24,65% +37,92%

Aktuelle Chartsignale - RTX RUSSIAN TRADED USD

theScreener Rating- Up & Downgrades - RTX RUSSIAN TRADED USD

Upgrades Ratingveränderung % heute
Keine Daten vorhanden
Downgrades
LUKOIL ORD -4,28
Werbung

Derivatekompass

Alternativ zur Direktanlage in den Basiswert RTX RUSSIAN TRADED USD bieten sich Derivate als Investitionsmöglichkeit für verschiedene Strategien an.

Wählen Sie Ihre Strategie:

Zertifikat WKN Rendite p.a. Bid Ask

Risikokennzahlen

Zeitraum Volatilität Sharpe Ratio
1 Woche 21,65% -1,25
1 Monat 25,39% -2,91
3 Monate 18,16% 0,15
6 Monate 16,90% 1,78
Lfd. Jahr 21,74% --
1 Jahr 17,01% 1,30
3 Jahre 20,77% 1,71
5 Jahre 25,61% 2,82

Zugehörige Zertifikate

Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Führen die ständigen Klagen gegen Großprojekte zu einer geringeren Wettbewerbsfähigkeit?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen