DAX ®13.530,39+0,50%TecDAX ®2.692,42-0,49%S&P FUTURE2.829,80-0,19%Nasdaq 100 Future6.925,00-0,09%
finanztreff.de

Platow Kolumnen

Chinas Angriff auf den Einzelhandel

16.01.2018 - 16:55 Online-Größen wie Amazon oder Zalando stellen Einzelhändler vor enorme Herausforderungen. Besonders hart umkämpft ist der Textilsektor: Immer mehr Anbieter buhlen mit immer niedrigeren Preisen um eine abnehmende Zahl von Filialkunden. Diese erwarten von der inzwischen hoch technologisierten Branche individualisierte Produkte... ...mehr


Chart - PARAGON AG INHABER-AKTIEN O.N.

Jahresstart nach Maß

12.01.2018 - 08:40 Dem deutschen Aktienmarkt ist ein traumhafter Start ins neue Jahr geglückt. Der HDAX, der DAX, MDAX und TecDAX umfasst, legte bis Donnerstag rd. 3% zu und performte damit so stark wie noch nie in den ersten Tagen im aktuellen Jahrzehnt. Auch im übrigen Euroraum brummen die Börsen, der Euro Stoxx 50 schaffte ebenfalls +3%... ...mehr


Goldenes 2018

Goldenes 2018

05.01.2018 - 11:00 Mitte Dezember begann der Goldpreis kräftig zu steigen. Rd. 6% hat die Feinunze seit dem 11.12. zugelegt, u. a. weil der fallende Wechselkurs des Greenbacks Käufe aus dem Nicht-Dollarraum begünstigt. Damit kratzt das Edelmetall auch an der Marke von 1 350 US-Dollar, unter die es 2014 gefallen ist und an der seither alle... ...mehr


MiFID II – Gutes Research kostet

22.12.2017 - 09:00 Es hat etwas gedauert mit der Umsetzung, wie üblich in Europa. Am 3.1.18 tritt die MiFID-II-Regelung in Kraft, mit der Europa die Beschlüsse des G20-Gipfels von Pittsburgh aus dem Jahre 2009 umsetzt... ...mehr


Werbung

Notenbanken als Unruheherd?

18.12.2017 - 08:20 Es war die Woche der wichtigen Zentralbanken, denn sowohl die Fed als auch die BoE und die EZB hielten ihre zinspolitischen Beratungen ab. Am Ende der Woche lässt sich konstatieren: Große Überraschungen sind ausgeblieben... ...mehr


Mit Zyklikern den Zyklus beenden

08.12.2017 - 09:00 2018 geht der aktuelle Konjunkturaufschwung in sein zehntes Jahr. Er wird dann der zweitlängste seit Bestehen der Bundesrepublik sein. Die vor einer Rezession warnenden Stimmen werden lauter. Getreu dem Motto aller Crash-Propheten: Wenn ich nur lange genug vor etwas warne, tritt es schon irgendwann ein und ich habe recht. Noch... ...mehr


Am Öl hängt der DAX nicht

04.12.2017 - 08:30 Wichtige Ölländer haben in dieser Woche ihre Vereinbarung über eine Förderkürzung bis Ende 2018 verlängert. Die 14 OPEC- und zehn weitere Länder wollen neun Monate länger täglich 1,8 Mio. Barrel Öl weniger produzieren als möglich... ...mehr


Vergessen Sie Italien nicht!

01.12.2017 - 08:50 Während der Eurokrise kreierten angelsächsische Kommentatoren das Kunstwort PIGS (die Abkürzung für Portugal, Italien, Griechenland und Spanien ergibt das englische Wort für „Schweine"). Mit dem Begriff sollte die Sinnkrise rund um Europa und den Euro auf das Problem der ausufernden Verschuldung einiger Staaten reduziert... ...mehr


Bitcoins sind keine Tulpen

24.11.2017 - 08:35 Mitte August prognostizierten wir an dieser Stelle, dass die Bitcoin-Blase platzen wird (vgl. PB v. 16.8.). Davon war bisher nichts zu sehen. Im Gegenteil: Der Kurs der Kryptowährung hat sich seitdem in etwa verdoppelt und notiert aktuell bei knapp 8 150 US-Dollar. Zwischenzeitliche Rücksetzer wie jüngst zu Wochenbeginn, als... ...mehr


Chart - DJ Industrial Average

US-Aktien 2017 – Irren ist menschlich

22.11.2017 - 08:45 Wenn das Jahr zu Ende geht, wird nicht nur die Weihnachts-Deko aus dem Keller geholt. Auch die gute alte Kristallkugel kommt wieder zum Vorschein. Zahlreiche Volkswirte und Kapitalmarkt-Experten erzählen ihren interessierten Zuhörern, wohin die Reise im kommenden Jahr geht. Dabei gilt die Faustregel: Je einiger sie sich sind... ...mehr


Chart - MDAX PERFORMANCE-INDEX

Aktienaufschwung geht 2018 weiter

14.11.2017 - 16:40 Die Jahresendrally ist derzeit etwas ins Stocken geraten. Das Anfang November erreichte DAX-Allzeithoch bei 13 532 Zählern bröckelt zusehends ab – auch, weil Anleger Gewinne realsieren. Jetzt die Flinte ins Korn zu werfen, wäre allerdings die falsche Reaktion. Denn zum einen muss es das mit der Jahresendrally längst nicht... ...mehr


Chart - BET-AT-HOME.COM AG INHABER-AKTIEN O.N.

Ist denn heut‘ schon Weihnachten?

08.11.2017 - 08:50 Im September gaben wir den „Startschuss zur Jahresend-Rally“ (vgl. PB v. 29.9.), die den DAX in den kommenden Monaten bis in einen Bereich von 13 500 Punkten tragen sollte. Nun ist Weihnachten noch sechs Wochen hin, doch der Leitindex hat auch dank der aktienfreundlichen EZB-Geldpolitik unser prognostiziertes Ziel bereits... ...mehr


Alternativlose Aktien

03.11.2017 - 09:00 „Die Deutschen sind finanzielle Analphabeten." Das ist das ernüchternde Fazit einer Europa-Studie der ING-DiBa in zwölf Ländern. Nun handeln an der Deutschen Börse längst nicht nur Inländer. Aber müsste uns angesichts dieser diagnostizierten Unkenntnis nicht angst und bange werden ob des jüngsten Rekordlaufs beim DAX? Allein im... ...mehr


Konjunkturmotor Digitalisierung

27.10.2017 - 08:45 Der Kanzlerschaft von Angela Merkel wird stets eine gewisse Behäbigkeit nachgesagt. Dabei hat sich in den vergangenen vier Jahren insbesondere bei ihrer Haltung zur Digitalisierung einiges getan: Sprach Merkel im Juni 2013 mit Blick auf das Internet noch von einem „Neuland für uns alle“ – was v. a. in besagtem Medium für Lacher... ...mehr


EZB – Weniger, aber immer länger

25.10.2017 - 09:00 Mario Draghi hatte es bei der Sitzung Anfang September groß angekündigt: Im Oktober wird die EZB erste Hinweise darauf geben, wie sie ihren Einstieg in den Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik einläuten will. An diesem Donnerstag trifft sich der geldpolitische Rat der Notenbank in Frankfurt – und Draghi wird liefern... ...mehr


Chart - DJ Industrial Average

30 Jahre Schwarzer Montag

20.10.2017 - 09:00 Der 19.10.87 hat sich bei Veteranen der Börse ins Gedächtnis eingebrannt. Der „Schwarze Montag" an der Wall Street gilt allgemein als der erste Computer-Crash der Neuzeit, weil programmgestützte Verkäufe aus einer „normalen" Verkaufswelle unter Anlegern einen breit angelegten Ausverkauf an den globalen Finanzmärkten machten... ...mehr


Chart - DAX ®

Wiener Walzer mit Sebastian Kurz

18.10.2017 - 09:00 Aus der Schlammschlacht um das Wiener Kanzleramt – SPÖ-nahe Kreise sollen u. a. mit gefälschten Facebook-Seiten den ÖVP-Spitzenkandidaten Sebastian Kurz verunglimpft haben – sind die Konservativen als stärkste Partei hervorgegangen. Noch sind die Briefwahlstimmen nicht ausgezählt und mehrere Optionen zum Regieren möglich. Doch... ...mehr


Chart - DAX ®

Was DAX und Bitcoin unterscheiden

16.10.2017 - 10:00 Es mag ein semantischer Zufall sein, dass Finanzmärkte so auf Marken fixiert sind. Ob Währungen, Rohstoffe oder Aktienindizes, psychologische Marken gibt es überall. Am Donnerstag gerieten gleich zwei solche Schwellen ins Visier der globalen Finanzgemeinschaft: 13 000 vs. 5 000. Während der DAX erstmals kurz über 13 000... ...mehr


Keine Angst vor All-Time Highs

13.10.2017 - 10:30 Es ist so weit: Der DAX benötigte zwar einige Tage Anlauf, doch am Donnerstag gelang endlich der Sprung über die 13 000er-Marke auf ein neues Allzeithoch von 13 003 Zählern. Kurz darauf fiel er allerdings wieder zurück. Warum zögern Anleger noch? Liegt es an den US-Arbeitsmarktdaten, die schwächer als erwartet ausfielen, aber... ...mehr


Frische Ideen sind gefragt

06.10.2017 - 12:10 Seit nunmehr 15 Jahren gibt es den „Corporate Governance Codex“, der die Regeln guter Unternehmensführung zusammenfasst. Seither hat sich viel getan bei Themen wie Transparenz, Vergütungsstrukturen und Frauenquote. ...mehr


Seite: 1

Platow

Platow Seit über 70 Jahren steht der Name PLATOW für herausragende Berichte und Exklusivrecherchen aus Wirtschaft, Kapitalmarkt und Politik. Die Produktpalette umfasst neben dem Flaggschiff DER PLATOW Brief weitere Informationsbriefe zu den Themen Geldanlage, Immobilien und Recht. Insbesondere PLATOW Börse wird bei Investoren als kompetente Berater für die Aktienanlage hoch geschätzt. Herzstück und anerkannte Erfolgsgeschichte des Börsenbriefs ist das seit dem Jahr 1996 bestehende Musterdepot, mit dem Abonnenten der ersten Stunde bisher eine Rendite von rund 3.000% erwirtschaften konnten, ein Vielfaches mehr als mit dem DAX.

Platow kennenlernen

Überzeugen Sie sich von den PLATOW-Produkten mit einem kostenlosen Probedownload Jetzt kostenlose Leseprobe herunterladen

Direkt bestellen

Sie kennen Platow bereits und möchten den Börsenbrief direkt abonniern? Dann klicken Sie hier: Platow Börse bestellen

Über finanztreff.de und Platow

Seit über 70 Jahren steht der Name PLATOW für herausragende Berichte und Exklusivrecherchen aus Wirtschaft, Kapitalmarkt und Politik. Die Produktpalette umfasst neben dem Flaggschiff DER PLATOW Brief weitere Informationsbriefe zu den Themen Geldanlage, Immobilien und Recht. Insbesondere PLATOW Börse wird bei Investoren als kompetente Berater für die Aktienanlage hoch geschätzt. Herzstück und anerkannte Erfolgsgeschichte des Börsenbriefs ist das seit dem Jahr 1996 bestehende Musterdepot, mit dem Abonnenten der ersten Stunde bisher eine Rendite von über 2.500% erwirtschaften konnten, ein Vielfaches mehr als mit dem DAX. Dreimal pro Woche liefert der Hintergrunddienst Informationen im kompakten Briefformat per Post- oder E-Mail.

Auf finanztreff.de informiert PLATOW Börse in einer eigenen Kolumne mehrmals pro Woche über aktuelle Geschehnisse an den Finanzmärkten. Für interessierte Leser bietet finanztreff.de zudem ein exklusives Angebot, den erfolgreichen Brief PLATOW Börse zu einmaligen Konditionen zu abonnieren.

Disclaimer: Die PLATOW Medien GmbH publiziert unter anderem verschiedene Newsletter unter dem Label „PLATOW“ (etwa "DER PLATOW Brief", "PLATOW Börse", "PLATOW Emerging Markets" und "PLATOW Derivate"). Themenschwerpunkte sind Hintergrundinformationen aus der Welt der Wirtschaft und Finanzanlagen. pfp Advisory, an der PLATOW Medien die Mehrheit hält, berät die DB Platinum Advisors S.A. bei der Verwaltung des DB Platinum IV Platow Fonds. pfp Advisory und PLATOW Medien erhalten dafür eine Vergütung.

1. Unabhängigkeit von Redaktion und Fondsberatung: pfp Advisory und die Redaktion der PLATOW Börse haben unterschiedliche Unternehmensstandorte und arbeiten unabhängig voneinander („Chinese Walls“), verfolgen aber ähnliche Investmentstrategien. Umschichtungen innerhalb des DB Platinum IV Platow Fonds erfolgen nur durch pfp Advisory und werden der Redaktion der PLATOW Börse nicht bekannt gemacht. Umgekehrt hat pfp Advisory vorab keine Kenntnis von Umschichtungen im virtuellen PLATOW-Depot. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass Umschichtungen im Portfolio des DB Platinum IV Platow Fonds deckungsgleich, parallel oder aber auch entgegengesetzt zu Umschichtungen im PLATOW-Depot erfolgen.

2. Offenlegung von Fondspositionen: Einmal monatlich werden die zehn größten Aktienbestände des „DB Platinum IV Platow Fonds" in der „PLATOW Börse“ veröffentlicht. Somit lässt sich die Fondsstruktur stets zeitnah grob nachvollziehen.

3. Compliance: Für Mitarbeiter der PLATOW Medien GmbH („PLATOW“) gelten Compliance-Regeln, die Missbrauch wie "Scalping" oder "Frontrunning" sowie Interessenkonflikte verhindern sollen und vertragsrechtliche Konsequenzen ermöglichen. So sollen Mitarbeiter beispielsweise die redaktionelle Betreuung einer Aktie an einen Kollegen weitergeben, sobald sie diese Papiere auf eigene Rechnung kaufen.

Werbung
Charttechnischer Ausblick auf die Finanzmärkte 2018
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Corning, Bechtle, Geely Automotive etc.

Das neue Anlegermagazin gibt wieder
spannende Einblicke in vielversprechende Unternehmen verschiedenster Branchen. Hier kostenfrei lesen!

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
In Seattle eröffnet der erste Amazon Go-Laden. Einkaufen ohne Kassen und Schlangen. Einfach nehmen und gehen, bezahlt wird per Smartphone und App. Auch etwas für Sie?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen