DAX ®12.540,50-0,21%TecDAX ®2.623,86-0,56%Dow Jones24.446,91-0,88%NASDAQ 1006.665,46-1,62%
finanztreff.de

Platow Kolumnen

Chart - EVOTEC AG INHABER-AKTIEN O.N.

Biotech – Wachstum ohne Drive

18.04.2018 - 09:00 Die deutsche Biotechnologiebranche ist 2017 bei Umsatz und Kapitalmaßnahmen zwar kräftig gewachsen. Doch eine maue Entwicklung bei Forschungsausgaben und Zuflüssen von Risikokapital macht deutlich: In Deutschland gerät die Branche im internationalen Vergleich zunehmend ins Hintertreffen, so die ernüchternde Erkenntnis des 20... ...mehr


Digitalisierung – Mehr als WLAN

16.04.2018 - 09:45 Die neue Regierung hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: „Ab 2018 gilt: Digitalisierung zuerst. In allen Bereichen“, gab Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung, die Marschroute vor, damit Deutschland „Digital-Weltmeister“ werde. Wie viel Übertreibung in diesen Aussagen steckt, wird deutlich, wenn die... ...mehr


Chart - DAX ®

Das Börsenumfeld ist intakt – noch

06.04.2018 - 16:45 Die vergangenen beiden Börsenwochen waren von einem Auf und Ab geprägt – gesteuert aus Washington und Peking. Verschärfte sich die Kommunikation im Handelsstreit der beiden Mächte, gab der DAX nach. Schien sich die Lage zu entspannen, zog er an... ...mehr


Chart - DJ Industrial Average

Börsen im Abwärtsstrudel

04.04.2018 - 12:15 Keine Spur von österlicher Auferstehung an den globalen Finanzmärkten. Vielmehr geben aus den USA kommende Signale Anlass zur Sorge: Der Handelsstreit mit China eskaliert, nachdem Peking am Wochenende Strafzölle auf US-Produkte verhängte... ...mehr


Werbung
Chart - APPLE INC. REGISTERED SHARES O.N.

AnFAANG vom Ende der Bullen?

29.03.2018 - 17:15 Sie hatten maßgeblichen Anteil daran, dass der überbewertete US-Aktienmarkt im vergangenen Jahr weitere Rekordhochs erklomm: Tec-Werte wie Facebook, Amazon, Apple, Netflix und Google – kurz: FAANG – sorgten für Kursgewinne, mit denen kaum einer gerechnet hatte... ...mehr


Aktiv ist nicht automatisch besser

21.03.2018 - 08:45 Europas Fondsmanager hatten 2017 eines ihrer besseren Jahre. Nach der gerade veröffentlichten Studie „S&P Dow Jones Indices versus Active“ (kurz: Spiva) schnitt im vergangenen Jahr eine knappe Mehrheit von 53% der europäischen Fondslenker besser ab als ihr jeweiliger Vergleichsmaßstab. Im Vorjahr hatten sich noch vier von fünf... ...mehr


Chart - RWE AG INHABER-STAMMAKTIEN O.N.

Innogy-Aktionäre unter Strom

14.03.2018 - 08:50 Nachdem die Energieversorger E.ON und RWE bereits in den vergangenen Jahren mit Anteilsverkäufen von sich Reden machten, folgte nun ein neuer Paukenschlag. Beide haben eine Grundsatzvereinbarung getroffen, das Geschäft mit der Elektrizität neu zu ordnen und dabei die erst seit Ende 2016 börsennotierte RWE-Tochter Innogy unter... ...mehr


Der flankierte Aufschwung

09.03.2018 - 09:40 Die Börsenkorrektur von Anfang Februar steckt Anlegern noch immer in den Knochen. Dass die Fed den Leitzins in diesem Jahr u. U. vier statt drei Mal anheben könnte, sorgte für Unruhe. Inzwischen ist diese Furcht eingepreist, ein erster von vier Zinsschritten bereits im März nicht unwahrscheinlich – was mit Blick auf die... ...mehr


Chart - TECDAX PERFORMANCE-INDEX

Beim MDAX und SDAX geht‘s rund

05.03.2018 - 09:00 Wenn am Montagabend (5.3.) die quartalsweise anstehende Überprüfung der Indexfamilien der Deutschen Börse ansteht, wird es v. a. in der zweiten Reihe Veränderungen geben. Index-Spezialisten wie Silke Schlünsen von Oddo Seydler und Uwe Streich von der LBBW rechnen schon seit Tagen mit spitzem Bleistift in ihren selbstgeführten... ...mehr


Der Wert des Kunden

28.02.2018 - 09:30 Gerade in turbulenten Marktphasen werden neue Bewertungsansätze gesucht, v. a. für Firmen, die (noch) nicht über belastbare Gewinn- und Geldflussziffern verfügen und sich daher den traditionellen Bewertungsschemen entziehen. Auf dem Campus der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt sind wir jüngst bei unserer Suche... ...mehr


Chart - SFC ENERGY AG INHABER-AKTIEN O.N.

Preiskampf der Ölmächte

22.02.2018 - 16:30 Im Januar 2017 trat die Erdöl-Fördergrenze der Opec und Russlands in Kraft. Mit dem dadurch reduzierten Angebot auf 1,2 Mio. Barrel pro Tag wollten die Staaten den Ölpreis, der im Zuge des Fracking-Booms in den USA von 2014 bis 2016 um 75% eingebrochen war, wieder nach oben treiben. Zwölf Monate später lässt sich festhalten: es... ...mehr


Chart - DAIMLER AG NAMENS-AKTIEN O.N.

Nichts als Ärger mit dem Diesel

21.02.2018 - 09:00 Nun rutscht also auch Daimler in den Diesel-Sumpf. US-Ermittler werfen dem Autobauer Software-Manipulation vor. Dabei hatte Konzernchef Dieter Zetsche doch 2015 nach dem VW-Skandal noch pflichtschuldig beteuert, dass bei den Schwaben nicht geschummelt werde. Sein Stuhl in Stuttgart dürfte gehörig wackeln, sollten sich die... ...mehr


Wette gegen Europa?

16.02.2018 - 16:30 Zum Ende der närrischen Jahreszeit häuften sich Meldungen, die für Aktionäre europäischer Titel gar nicht so lustig waren: Der weltweit größte Hedgefonds Bridgewater stockte seine Leerverkaufspositionen an mehreren Blue Chips des Kontinents zuletzt massiv auf. Während sie von Ende Januar bis Anfang Februar bei Daimler von 0,53... ...mehr


Chart - SCALE 30 INDEX (TOTAL RETURN) (EUR)

Schöne neue Index-Welt

12.02.2018 - 08:00 Das auf kleine und mittelständische Unternehmen ausgerichtete Marktsegment Scale liegt der Deutschen Börse sehr am Herzen. Jetzt wertet der Börsenbetreiber den Bereich auf: Wie bereits angekündigt, gibt es nun auch einen Auswahlindex der 30 liquidesten Aktien... ...mehr


Chart - DEUTSCHE BANK AG NAMENS-AKTIEN O.N.

Deutsche Dividendenkönige

09.02.2018 - 08:50 Gerade in turbulenten Zeiten wie diesen schauen Anleger gerne darauf, welche Beträge börsennotierte Unternehmen ausschütten. Auch in Deutschland lohnt sich der Blick auf die anlaufende Dividendensaison. ...mehr


Chart - VDAX-NEW VOLATILITAETSINDEX

Warnschuss für die Börsen

07.02.2018 - 10:00 Die Angst ist zurück im Markt. Gut sichtbar machte dies am Montag der Chart des VIX, der die Volatilität des S&P 500 misst: Um 115% schoss er kerzengerade nach oben und erreichte den höchsten Wert seit 2015. Dem von den US-Börsen ausgelösten Einbruch konnten sich am Dienstag auch die globalen Märkte nicht entziehen. ...mehr


Schwierige Banken-Bilanz

02.02.2018 - 10:00 Die Vorlage aus den USA verheißt nichts Gutes für Deutschlands Geldhäuser. Die US-Großbanken litten im Q4 unter den negativen Auswirkungen der Steuerreform von Präsident Donald Trump und mauen Handelsgeschäften... ...mehr


Mit Entrepreneurs durch die Krise?

30.01.2018 - 17:00 Nach Jahren des Aufschwungs an den Börsen wächst die Sorge vor einer stärkeren Phase der Korrektur. Crash-Prophet Max Otte warnt gar vor einem Zusammenbruch noch in diesem Jahrzehnt (vgl. PB v. 29.1.). Klar ist, dass die Zeit stetig steigender Aktienkurse nicht ewig weitergehen kann... ...mehr


Die Korrektur ist fällig

29.01.2018 - 10:30 Der Untergang der gesamten Zivilisation, vor dem George Soros auf dem World Economic Forum in Davos warnte, dürfte uns in nächster Zeit wohl eher nicht bevorstehen. Doch die zur Vorsicht mahnenden Stimmen waren auch auf dem Fondskongress in Mannheim lauter als in den Jahren zuvor. Die Stimmung dreht sich langsam... ...mehr


Herr Draghis Gespür für die Märkte

23.01.2018 - 17:00 Die Weltwirtschaft schaut in dieser Woche nach Davos, wo das alljährliche „World Economic Forum“ stattfindet. Am Donnerstag jedoch dürften viele Augen auch nach Frankfurt schielen, denn EZB-Chef Mario Draghi wird die Entscheidungen über den weiteren Kurs erläutern. Das Thema Zinswende steht dabei auf der Agenda, nachdem... ...mehr


Seite: 1

Platow

Platow Seit über 70 Jahren steht der Name PLATOW für herausragende Berichte und Exklusivrecherchen aus Wirtschaft, Kapitalmarkt und Politik. Die Produktpalette umfasst neben dem Flaggschiff DER PLATOW Brief weitere Informationsbriefe zu den Themen Geldanlage, Immobilien und Recht. Insbesondere PLATOW Börse wird bei Investoren als kompetente Berater für die Aktienanlage hoch geschätzt. Herzstück und anerkannte Erfolgsgeschichte des Börsenbriefs ist das seit dem Jahr 1996 bestehende Musterdepot, mit dem Abonnenten der ersten Stunde bisher eine Rendite von rund 3.000% erwirtschaften konnten, ein Vielfaches mehr als mit dem DAX.

Platow kennenlernen

Überzeugen Sie sich von den PLATOW-Produkten mit einem kostenlosen Probedownload Jetzt kostenlose Leseprobe herunterladen

Direkt bestellen

Sie kennen Platow bereits und möchten den Börsenbrief direkt abonniern? Dann klicken Sie hier: Platow Börse bestellen

Über finanztreff.de und Platow

Seit über 70 Jahren steht der Name PLATOW für herausragende Berichte und Exklusivrecherchen aus Wirtschaft, Kapitalmarkt und Politik. Die Produktpalette umfasst neben dem Flaggschiff DER PLATOW Brief weitere Informationsbriefe zu den Themen Geldanlage, Immobilien und Recht. Insbesondere PLATOW Börse wird bei Investoren als kompetente Berater für die Aktienanlage hoch geschätzt. Herzstück und anerkannte Erfolgsgeschichte des Börsenbriefs ist das seit dem Jahr 1996 bestehende Musterdepot, mit dem Abonnenten der ersten Stunde bisher eine Rendite von über 2.500% erwirtschaften konnten, ein Vielfaches mehr als mit dem DAX. Dreimal pro Woche liefert der Hintergrunddienst Informationen im kompakten Briefformat per Post- oder E-Mail.

Auf finanztreff.de informiert PLATOW Börse in einer eigenen Kolumne mehrmals pro Woche über aktuelle Geschehnisse an den Finanzmärkten. Für interessierte Leser bietet finanztreff.de zudem ein exklusives Angebot, den erfolgreichen Brief PLATOW Börse zu einmaligen Konditionen zu abonnieren.

Disclaimer: Die PLATOW Medien GmbH publiziert unter anderem verschiedene Newsletter unter dem Label „PLATOW“ (etwa "DER PLATOW Brief", "PLATOW Börse", "PLATOW Emerging Markets" und "PLATOW Derivate"). Themenschwerpunkte sind Hintergrundinformationen aus der Welt der Wirtschaft und Finanzanlagen. pfp Advisory, an der PLATOW Medien die Mehrheit hält, berät die DB Platinum Advisors S.A. bei der Verwaltung des DB Platinum IV Platow Fonds. pfp Advisory und PLATOW Medien erhalten dafür eine Vergütung.

1. Unabhängigkeit von Redaktion und Fondsberatung: pfp Advisory und die Redaktion der PLATOW Börse haben unterschiedliche Unternehmensstandorte und arbeiten unabhängig voneinander („Chinese Walls“), verfolgen aber ähnliche Investmentstrategien. Umschichtungen innerhalb des DB Platinum IV Platow Fonds erfolgen nur durch pfp Advisory und werden der Redaktion der PLATOW Börse nicht bekannt gemacht. Umgekehrt hat pfp Advisory vorab keine Kenntnis von Umschichtungen im virtuellen PLATOW-Depot. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass Umschichtungen im Portfolio des DB Platinum IV Platow Fonds deckungsgleich, parallel oder aber auch entgegengesetzt zu Umschichtungen im PLATOW-Depot erfolgen.

2. Offenlegung von Fondspositionen: Einmal monatlich werden die zehn größten Aktienbestände des „DB Platinum IV Platow Fonds" in der „PLATOW Börse“ veröffentlicht. Somit lässt sich die Fondsstruktur stets zeitnah grob nachvollziehen.

3. Compliance: Für Mitarbeiter der PLATOW Medien GmbH („PLATOW“) gelten Compliance-Regeln, die Missbrauch wie "Scalping" oder "Frontrunning" sowie Interessenkonflikte verhindern sollen und vertragsrechtliche Konsequenzen ermöglichen. So sollen Mitarbeiter beispielsweise die redaktionelle Betreuung einer Aktie an einen Kollegen weitergeben, sobald sie diese Papiere auf eigene Rechnung kaufen.

Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Frühaufsteher und Nachtaktive aufgepasst

Mit Early-Bird- und Late-Night-Trading
verbriefte Derivate jetzt von 08:00 bis 22:00 Uhr an der Börse Stuttgart handeln.

Hier mehr erfahren
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Entwurf des bayerischen Psychiatriegesetzes sieht vor, Patienten bei der Polizei zu melden und die Daten fünf Jahre zu speichern. Finden Sie das ok?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen