DAX ®11.603,89-1,57%TecDAX ®2.678,91-0,96%Dow Jones25.745,67-0,55%NASDAQ 1007.380,75+0,43%
finanztreff.de

Netflix - Chartanalyse

375,22 +4,58%
Börse: NAS Zeit: 20.03.19 WKN:552484 ISIN:-- Symbol:NFC Gattung:Aktie Branche:Dienstleistungen

Werbung

Chart - 6 Monat - Netflix

Börsenplatz: Letzter Handel:22:30:52 Umsatz:0,0 Volumen:10,9Mio Trades:44.940

Letzter Handel um 22:52:49 am Börsenplatz Lang & Schwarz (9,0 Stück)
Börsenplatz mit dem größten Handelsvolumen (10,9Mio): NASDAQ
Chart wird aktualisiert... ausblenden
Charttyp:
Aggregation:
Darstellung:






Chart wird aktualisiert... ausblenden
Benchmark Peergroup Freie Auswahl
Vergleich hinzufügen: oder oder Wertpapier suchen
Chart wird aktualisiert... ausblenden
Kursdaten
Durchschnitt 1: Tage speichern
Durchschnitt 2: Tage speichern
Umsatz-/Volumendaten
Durchschnitt 1: Tage speichern
Durchschnitt 2: Tage speichern

Chart wird aktualisiert... ausblenden
Indikator 1:
Indikator 2:
Indikator 3:
Indikator 4:




Chart wird aktualisiert... ausblenden
Chart: Netflix (WKN: NFLX, ISIN: --)
Aktuelle Ansicht speichern

Umsätze - Netflix

Umsatzchart: Netflix (WKN: NFLX, ISIN: --)
Werbung

Aktuelles Signal für Netflix

Ausbruchsrichtung oben
Börse: NAS 15 Min. / Status: Ausgebrochen
Zeitlicher Horizontmittelfristig
Kursziel Level 1398,60
% bis Kursziel Level 16,31%
Stop-Loss356,80
Passende UBS Produkte Typ Brief Strike PDF
NETFLI Turbo L 317.41522 open end (UBS) Long 4,020 317,42 Download
NETFLI Turbo L 320.95329 open end (UBS) Long 3,710 320,95 Download
NETFLIX Turbo S 400.9016 open end (UBS) Short 3,960 400,90 Download
Weitere Produkte auf Netflix finden...
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Die neue Urheberrechtsrichtlinie erhitzt die Gemüter. Die Befürworter argumentieren, dass die großen Konzerne wie Google, Facebook usw. nicht weiter einfach mit fremden Inhalten Geld verdienen können. Die Kritiker sehen im Einsatz von Upload-Filtern u.ä. nicht den richtigen Weg für die Durchsetzung. Wie sehen Sie das?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen