DAX ®11.274,28-2,17%TecDAX ®2.550,31-3,42%Dow Jones25.256,70-0,24%NASDAQ 1007.127,24-0,20%
finanztreff.de

Aktuelle Nachrichten & Termine

Aktien New York: Verkaufswelle ebbt etwas ab - Dow wieder über 25 000 Punkten

23.10. NEW YORK (dpa-AFX) - Der anfangs heftige Verkaufsdruck an der Wall Street hat am Dienstag im Handelsverlauf nachgelassen. Der Dow Jones Industrial verlor zuletzt noch 1,17 Prozent auf 25 022,14 Punkte. Damit konnte er seine frühen Verluste, die ihn auf den tiefsten Stand seit Juli gedrückt hatten, fast halbieren. Außerdem... ...mehr

Topthemen

Dax verliert über zwei Prozent - Bayer-Aktien brechen ein

Dax verliert über zwei Prozent - Bayer-Aktien brechen ein

23.10. Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Aktienmarkt hat erneut verloren. Die globalen politischen Unruheherde und ein Kurseinbruch bei der Bayer-Aktie gaben beim deutschen Leitindex die Richtung nach unten vor. ...mehr


QuickChart QuickNews

Marktberichte zu wichtigen Assetklassen weltweit

Chart - DJ Industrial Average

Aktien New York: Verkaufswelle ebbt etwas ab - Dow wieder über 25 000 Punkten

23.10.2018 - 20:10 NEW YORK (dpa-AFX) - Der anfangs heftige Verkaufsdruck an der Wall Street hat am Dienstag im Handelsverlauf nachgelassen. Der Dow Jones Industrial verlor zuletzt noch 1,17 Prozent auf 25 022,14 Punkte. Damit konnte er seine frühen Verluste, die ihn auf den tiefsten Stand seit Juli gedrückt hatten, fast halbieren. Außerdem... ...mehr

Chart - PX

Aktien Osteuropa Schluss: Deutliche Verluste - Weiter kein Handel in Budapest

23.10.2018 - 19:45 MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten osteuropäischen Aktienmärkte sind am Dienstag dem globalen Abwärtstrend gefolgt. Als Belastung erwiesen sich die zahlreichen internationalen Konflikte wie etwa der Streit um Italiens Haushaltsplan, der amerikanisch-chinesische Handelskonflikt und die internationalen... ...mehr

Chart - CAC 40

ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Internationale Konflikte und Zahlen belasten

23.10.2018 - 19:03 PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die zahlreichen internationalen Konflikte haben Europas Börsen am Dienstag sichtbar belastet. Der Streit zwischen Italien und der Europäischen Union (EU) über Italiens Haushalt schüre Ängste vor einer neuen europäischen Schuldenkrise, kommentierte Analyst David Madden vom Broker CMC Markets UK. Dazu... ...mehr

weitere Marktberichte

Wirtschaftsnachrichten - News zu Wirtschaft, Politik & Zentralbanken

Härtere Bedingungen für Entwicklungshilfe aus Deutschland

23.10.2018 - 20:06 BERLIN (dpa-AFX) - Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) will die Mittelverteilung noch stärker an Bedingungen knüpfen. Dazu zählt er in seinem neuen Strategiepapier "Entwicklungshilfe 2030" Korruptionsbekämpfung, die Achtung von Menschenrechten, den Aufbau rechtsstaatlicher Strukturen und die Erhöhung der Eigenleistung. "Wir... ...mehr

Wirtschaftsberater Kudlow: Trump und Xi treffen sich bei G20-Gipfel

23.10.2018 - 20:01 WASHINGTON (dpa-AFX) - US-Präsident Donald Trump und Chinas Präsident Xi Jinping wollen sich in wenigen Wochen am Rande des G20-Gipfels in Argentinien treffen - inmitten des erbitterten Handelsstreits beider Länder. Das kündigte Trumps Wirtschaftsberater Larry Kudlow am Dienstag in Washington an. Details nannte er nicht. Die... ...mehr

ROUNDUP 2: Hurrikan 'Willa' bringt starken Regen an Mexikos Pazifik-Küste

23.10.2018 - 19:32 (neu: auf Stufe drei herabgestuft) MEXIKO-STADT (dpa-AFX) - Der als hochgefährlich eingestufte Hurrikan "Willa" hat vor Mexiko an Kraft verloren, aber bereits starke Regenfälle an die Pazifikküste des lateinamerikanischen Landes gebracht. "Willa" wurde mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 250 Kilometern pro Stunde zu einem... ...mehr

weitere Meldungen zu Wirtschaft & Politik

Neueste Videos zu Marktanalysen & Unternehmen

zur Mediathek

Unternehmensnachrichten

Chart - DJ Industrial Average

Aktien New York: Verkaufswelle ebbt etwas ab - Dow wieder über 25 000 Punkten

23.10.2018 - 20:10 NEW YORK (dpa-AFX) - Der anfangs heftige Verkaufsdruck an der Wall Street hat am Dienstag im Handelsverlauf nachgelassen. Der Dow Jones Industrial verlor zuletzt noch 1,17 Prozent auf 25 022,14 Punkte. Damit konnte er seine frühen Verluste, die ihn auf den tiefsten Stand seit Juli gedrückt hatten, fast halbieren. Außerdem... ...mehr

Chart - PX

Aktien Osteuropa Schluss: Deutliche Verluste - Weiter kein Handel in Budapest

23.10.2018 - 19:45 MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten osteuropäischen Aktienmärkte sind am Dienstag dem globalen Abwärtstrend gefolgt. Als Belastung erwiesen sich die zahlreichen internationalen Konflikte wie etwa der Streit um Italiens Haushaltsplan, der amerikanisch-chinesische Handelskonflikt und die internationalen... ...mehr

Chart - CAC 40

ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Internationale Konflikte und Zahlen belasten

23.10.2018 - 19:03 PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die zahlreichen internationalen Konflikte haben Europas Börsen am Dienstag sichtbar belastet. Der Streit zwischen Italien und der Europäischen Union (EU) über Italiens Haushalt schüre Ängste vor einer neuen europäischen Schuldenkrise, kommentierte Analyst David Madden vom Broker CMC Markets UK. Dazu... ...mehr

weitere Unternehmensmeldungen

Technische Analysen

Chart - MICROSOFT CORP. REGISTERED SHARES DL-,00000625

Microsoft: Aktie erneut an wichtiger Unterstützung!

23.10.2018 - 17:30 Insgesamt gibt beim Kursverlauf der Microsoft-Aktie seit etwa 2012 nichts auszusetzen, der Wert konnte von grob 25,00 US-Dollar auf ein Rekordhoch von 116,18 US-Dollar zulegen. Bis Anfang dieses Monats folgten Marktteilnehmer noch dem Aufruf bullischer Marktteilnehmer, diese verdrückten sich aber ganz schnell, als die Aktie zu... ...mehr

Chart - US500 INDICATION

S&P500 mit Chance zum Hochlauf!

23.10.2018 - 13:00 Sollte eine Erholung beginnen, muss der Index zunächst die 200-Tageslinie zurückerobern. Dann könnte ein weiterer Kursanstieg bis über 2.800 Punkte erfolgen und eine Stabilisierung stattfinden. Unter 2.700 Punkten muss langsam an einen Bärenmarkt gedacht werden und verstärkt nach langfristigen Short-Möglichkeiten Ausschau... ...mehr

Chart - DAX ®

DAX nun vor Erholung?

23.10.2018 - 13:00 Sobald der DAX nun über 11.600 Punkte ansteigen kann, ist mit weiter steigenden Kursen bis zunächst 11.800 Punkte zu rechnen. Über 11.800 Punkten dürften 12.000 Punkten folgen. Unter 11.200 Punkte sollte der DAX zunächst nicht tauchen. Sollte dies doch noch stattfinden, hat der DAX noch eine Chance im Bereich von 11.000 Punkten... ...mehr

weitere technische Analysen

Marktanalysen & Kommentare

Die Hoffnung der Bullen – achten Sie auf diese Marke! Marktgeflüster (Video)

Die Hoffnung der Bullen – achten Sie auf diese Marke! Marktgeflüster (Video)

23.10.2018 - 18:20 Die Lage der Bullen ist verzweifelt – aber nicht hoffnungslos! Sie sind heute schwer verprügelt worden, aber es gibt doch noch Hoffnung! Vor allem wenn der Leitindex S&P 500 über dem Verlaufstief bei 2710 Punkten schließen sollte! Die Wall Street ist nun erstaunlich pessimistisch – selbst ordentliche Zahlen von US-Konzernen... ...mehr

Die Sorgen nehmen schlagartig zu, Bayer im tiefen Fall

23.10.2018 - 18:00 Am heutigen Dienstag wurde die Verunsicherung der Anleger deutlich. Die Aktienmärkte stürzten regelrecht ab. Der DAX fiel sogar auf ein neues Zweijahrestief. ...mehr

Chart - RAVENQUEST BIOMED INC REGISTERED SHARES O.N.

RavenQuest bringt neue Cannabismarken mit einzigartigen Erfahrungen auf den Markt

23.10.2018 - 17:35 Im Zuge der Markenentwicklung kollaborierte RavenQuest mit ‚Victims of Advertising‘ (‚VoA‘) und erlangte dank deren tatkräftiger Unterstützung ein umfassendes Verständnis über seine Zielmärkte, was wiederum bei der Markenentwicklung im Hinblick auf eigene, äußerst attraktive Kundensegmente von Vorteil war. ‚VoA’ brachte konkret... ...mehr

weitere Kommentare

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Investmentecke

Die Anlagekolumne von Ralf Andreß und Thomas Koch

Exklusiv auf finanztreff.de besprechen Ralf Andreß und Thomas Koch täglich interessante Produkte und Anlagestrategien rund um den Derivatebereich.

Verfolgen Sie zusätzlich die Musterdepots von Ralf Andreß.
Chart - LEONI AG NAMENS-AKTIEN O.N.

Schlechte Nachrichten eingepreist? Neue Hoffnung für alle Autofans

09:15 Die erste Gewinnwarnung der laufenden Börsenwoche hat nicht lange auf sich warten lassen. Um 10:16 Uhr und damit zu einer sehr ungewöhnlichen Uhrzeit mitten im Handel verkündete der Autozulieferer Leoni gestern Morgen eine Anpassung seiner Jahresprognose... ...mehr
zur Investmentecke Ralf Andreß Musterdepots

Analysen

Zeit Aktie
Analyst
Urteil
15:45 MC DONALDS
BERNSTEIN RESEARC
positiv
15:27 ZALANDO SE
BAADER BANK
positiv
15:14 TLG IMMOBILIEN A
BAADER BANK
neutral
15:12 TAG IMMOBILIEN
BAADER BANK
neutral
15:10 PATRIZIA IMMO.
BAADER BANK
positiv
15:09 LEG IMMOBILIEN A
BAADER BANK
positiv
15:07 DIC ASSET AG NA
BAADER BANK
neutral
15:05 DT. WOHNEN
BAADER BANK
positiv
weitere fundamentale Analysen

Aktuelle Umfrage

Italien hält im Haushaltsstreit mit der EU-Kommission an einer höheren Neuverschuldung fest, da die Erhöhung des Defizites kein EU-Land gefährde. Die EU hält dagegen, dass Italien sich an die Einhaltung der europäischen Schuldenregeln halten soll. Welchem Standpunkt würden Sie eher zustimmen?

Länderüberblick

Ihr globaler Marktüberblick, länderbezogene Marktnachrichten und Konjunkturdaten – umfassend und aktuell!

zu Länder & Regionen

DAX® Sentiment - realtime

So funktioniert's... powered by SentiTrade

Robo-Advisor Vergleich

Kennen Sie schon die Anlagemöglichkeit über Robo-Advisor? Beim Robo-Advisor übernimmt ein Algorithmus das Gespür eines Anlageberaters und überwacht zudem das Portfolio. Verschaffen Sie sich bei finanztreff.de einen Überblick und vergleichen Sie diese neuen Anbieter objektiv.

zu unserem Robo-Advisor Vergleich
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Italien hält im Haushaltsstreit mit der EU-Kommission an einer höheren Neuverschuldung fest, da die Erhöhung des Defizites kein EU-Land gefährde. Die EU hält dagegen, dass Italien sich an die Einhaltung der europäischen Schuldenregeln halten soll. Welchem Standpunkt würden Sie eher zustimmen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen