schliessen
Diese Seite empfehlen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter

schliessen
Aktuelle Umfrage
Beim Treffen der G7-Staaten wird ein neuer Verhaltenskodex für Banker diskutiert. Damit sollen die Finanzmärkte krisensicherer gemacht werden. Glauben Sie, dass das etwas bringt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
DAX ®11.413,82-2,26%TecDAX ®1.692,54-1,64%S&P FUTURE2.106,00-0,67%NASDAQ FUT4.511,00-0,60%
LYNX Broker
finanztreff.de

Topthemen - Die wichtigsten Finanznachrichten im Überblick

EU-Vizekommissionschef: «Zeit für Griechenland läuft ab»

13:35 Athen/Brüssel (dpa) – Die EU-Kommission hat das pleitebedrohte Griechenland in den schwierigen Verhandlungen mit den internationalen Geldgebern erneut zur Eile gemahnt. ...mehr

Weiter Warnstreiks bei der Post vor nächster Verhandlungsrunde

13:33 Berlin/Bonn (dpa) - Bundesweit haben Beschäftigte der Post ihre Warnstreiks vor dem Start der nächsten Verhandlungsrunde in dem Tarifkonflikt am Montag fortgesetzt. Nach Angaben der Gewerkschaft Verdi traten rund 5000 Mitarbeiter in den Ausstand. ...mehr

Volkswirte: 2015 nur noch wenig Dynamik auf dem Arbeitsmarkt

09:19 Nürnberg (dpa) - Nach wachsender Skepsis bei Arbeitsmarktforschern gehen nun auch Volkswirte deutscher Großbanken nur noch von einer geringen Dynamik auf dem deutschen Arbeitsmarkt aus. ...mehr

Außenminister Kotzias sieht Griechenland von Europa erpresst

29.05. Köln (dpa) - Griechenland wird nach den Worten seines Außenministers Nikos Kotzias von der Europäischen Union erpresst. «Was läuft, ist Druck», sagte Kotzias am Freitagabend beim Philosophie-Festival Phil.Cologne in Köln. ...mehr

Sorge um möglichen «Grexit» schickt Dax auf Talfahrt

29.05. Frankfurt/Main (dpa) - Die Sorge um einen möglichen «Grexit» hat die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Freitag weiter in die Defensive gedrängt. ...mehr

EU wirft China Trickserei bei Solar-Exporten vor

29.05. Brüssel (dpa) - Chinesische Unternehmen versuchen nach Einschätzung der EU-Kommission, mit illegalen Mitteln Anti-Dumping-Zölle für Solarprodukte zu umgehen. Der deutsche Hersteller Solarworld habe in einer Beschwerde hinreichende Beweise dafür vorgelegt, teilte die Brüsseler Behörde mit. Als Reaktion werde nun eine umfassende... ...mehr

25 000 Smarts müssen in die Werkstatt

29.05. Stuttgart (dpa) - Der Autobauer Daimler ruft 25 000 Kleinwagen der Marke Smart in Europa in die Werkstatt zurück. Hintergrund der Aktion ist die Überprüfung der Halterung des Drehstabgestänges der Fahrzeuge, wie das Unternehmen in Stuttgart mitteilte. ...mehr

Indiens Wirtschaft wächst wieder um 7,3 Prozent

29.05. Neu Delhi (dpa) - Die indische Wirtschaft hat nach offiziellen Angaben aus Neu Delhi die Talsohle durchschritten. Im abgelaufenen Finanzjahr (April 2014 bis März 2015) sei die drittgrößte Volkswirtschaft Asiens um 7,3 Prozent gewachsen, erklärte das indische Statistikamt. ...mehr

Parfümeriekette Douglas plant Börsengang noch in diesem Jahr

29.05. Hagen/Frankfurt (dpa) - Die Parfümeriekette Douglas will noch in diesem Jahr die Rückkehr aufs Börsenparkett wagen. Vorstandschef Henning Kreke sagte, nach dem Rückzug vom Aktienmarkt vor zwei Jahren und dem Umbau der zuvor überwiegend in Deutschland tätigen Einzelhandelsgruppe zu einer internationalen Parfümeriekette sei jetzt... ...mehr

US-Wirtschaft im Winter geschrumpft - Aussichten aber positiv

29.05. Washington (dpa) - Die US-Wirtschaft ist noch schlechter ins Jahr gestartet als bisher angenommen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) sei im ersten Quartal aufs Jahr gerechnet sogar um 0,7 Prozent gesunken, teilte das Handelsministerium in Washington in einer zweiten Schätzung mit. Experten nannten den harten Winter und die... ...mehr

Airbag-Desaster: Autobauer weiten Rückrufe aus

29.05. Berlin/Washington (dpa) - Fehlerhafte Airbags des japanischen Zulieferers Takata zwingen Autobauer erneut zum Rückruf von Millionen Fahrzeugen. Betroffen sind unter anderem die Hersteller BMW, FiatChrysler und Ford. Das geht aus Mitteilungen der US-Verkehrsaufsicht NHTSA sowie der Unternehmen hervor. ...mehr

Standortprobleme für Deutschland wegen niedriger Geburtenrate

29.05. Hamburg (dpa) - Die weltweit niedrigste Geburtenrate wird nach einer Studie zum Standortproblem für Deutschland. Hier werden nicht länger nur europaweit, sondern nun auch weltweit die wenigsten Kinder geboren, heißt es in der Studie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO und des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI). ...mehr

Schmiergeld-Verdacht am neuen Hauptstadtflughafen erhärtet

29.05. Schönefeld/Neuruppin (dpa) - Der Korruptionsverdacht um den Hauptstadtflughafen und den Gebäudetechnikausrüster Imtech hat sich nach Angaben der Ankläger erhärtet. Ein früherer Bereichsleiter des Flughafens sitze seit dem 13. Mai unter dringendem Tatverdacht in Untersuchungshaft, sagte der Neuruppiner Oberstaatsanwalt Frank... ...mehr

Griechenland fällt zurück in die Rezession

29.05. Athen (dpa) - Das Sorgenkind des Euroraums, Griechenland, ist zum Jahresstart zurück in die Rezession gefallen. Das bestätigte das nationale Statistikamt Elstat in einer zweiten Schätzung. Bei zwei aufeinanderfolgenden Quartalen mit negativen Wachstumsraten sprechen Ökonomen von einer Rezession. ...mehr

Mehr im Geldbeutel dank niedriger Inflation

29.05. Düsseldorf/Wiesbaden (dpa) - Die jüngsten Tarifabschlüsse bringen vielen Beschäftigten in diesem Jahr etwa drei Prozent mehr Geld. Das geht aus einer veröffentlichten Zwischenbilanz des WSI-Tarifarchivs der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung hervor. ...mehr

Warnstreiks vor neuer Tarifrunde bei der Post

29.05. Bonn (dpa) - Vor der sechsten Verhandlungsrunde im Tarifkonflikt bei der Post haben bundesweit mehrere tausend Beschäftigte die Arbeit niedergelegt. Neben der Brief-und Paketzustellung seien auch weitere Unternehmensbereiche betroffen gewesen, hieß es bei der Gewerkschaft Verdi. Deren Angaben zufolge beteiligten sich an den... ...mehr

Frankenschock lässt Schweizer Wirtschaft schrumpfen

29.05. Bern/Frankfurt (dpa) - Die starke Aufwertung des Franken hat die Schweizer Wirtschaft zu Jahresbeginn ausgebremst. Von Januar bis März schrumpfte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 0,2 Prozent zum Vorquartal, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) mitteilte. ...mehr

Daimler sticht Konkurrenz aus - Größtes Absatzplus

29.05. Stuttgart (dpa) - Die Erfolgssträhne von Daimler reißt auch im internationalen Vergleich nicht ab. Von Januar bis März haben die Stuttgarter unter den weltweit 16 größten Autoherstellern das höchste Gewinnplus und den größten Absatzzuwachs verbucht. ...mehr

Rewe will Online-Geschäft weiter ausbauen

29.05. Düsseldorf (dpa) - Die Supermarktkette Rewe will ihr Online-Geschäft weiter ausbauen. Neben den bereits vorhandenen E-Commerce-Shops für Wein und für Tierbedarf - weinfreunde.de und zooroyal.de - plant der Handelsriese auch ein Internet-Angebot für Kosmetik. ...mehr

Emder Nordseewerke beantragen Insolvenzverfahren

29.05. Emden (dpa) - Die ehemalige Traditionswerft Nordseewerke im ostfriesischen Emden hat einen Insolvenzantrag gestellt. Grund sei die demnächst drohende Zahlungsunfähigkeit des Offshore-Zulieferers, sagte Geschäftsführer Thierry Putters der Deutschen Presse-Agentur: «Wir haben darüber soeben Betriebsrat und die Gewerkschaft IG... ...mehr

ESM-Chef Regling: Schnelle Einigung mit Griechenland nötig

29.05. Berlin/Dresden (dpa) - Der Chef des Eurorettungsschirms ESM, Klaus Regling, dringt auf eine schnelle Einigung der griechischen Regierung mit den Geldgebern auf ein Reformpaket. ...mehr

Airbus: Ernsthaftes Qualitätsproblem in Endmontage der A400M

28.05. Paris (dpa) - Nach dem Absturz des Militärtransporters A400M sieht Airbus-Strategiechef Marwan Lahoud «ein ernsthaftes Qualitätsproblem in der Endmontage». ...mehr

Hängepartie im griechischen Schuldendrama belastet den DAX

28.05. Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt bleiben mit Blick auf das griechische Schuldendrama zwischen Bangen und Hoffen hin- und hergerissen: Nach der Kurserholung zur Wochenmitte dominierten wieder die Sorgen. ...mehr

Airbus will noch mehr A320-Mittelstreckenjets bauen

28.05. Toulouse (dpa) - Die brummende Nachfrage für Airbus-Mittelstreckenjets lässt den Flugzeugbauer über einen noch stärkeren Ausbau der Produktion nachdenken. Schon von 2018 an könnten jährlich rund 720 Flugzeuge aus der A320-Familie die Werke verlassen - gut 40 Prozent mehr als heute. ...mehr

Plädoyers im Sal. Oppenheim-Prozess

28.05. Köln (dpa) - Im Strafprozess gegen die ehemalige Führung der Bank Sal. Oppenheim hat die Staatsanwaltschaft mit ihrem Plädoyer begonnen. Oberstaatsanwalt Torsten Elschenbroich sagte, die Banker hätten in den letzten Jahren vor der Finanzkrise eine «gesteigerte Risikobereitschaft» an den Tag gelegt. ...mehr

weitere Topthemen aktuelle Termine

Neueste Nachrichten von den Finanzmärkten

weitere aktuelle Meldungen

WerbungThema der Woche

QuickChart QuickNews

Marktberichte zu wichtigen Assetklassen weltweit

EZB zufrieden mit Ergebnissen lockerer Geldpolitik

30.05.2015 - 12:24 FRANKFURT (Dow Jones)-Die Europäische Zentralbank zeigt sich zufrieden mit den Erfolgen ihrer Politik der quantitativen Lockerung. Die Geldpolitik der Zentralbank trage dazu bei, dass sich die wirtschaftliche Erholung in der Eurozone weiter verbreitere, sagte EZB-Vizepräsident Vitor Constancio bei einer Konferenz in Barcelona... ...mehr

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow mit Tages- und Wochenverlust

29.05.2015 - 22:25 NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Aktienmärkte sind am Freitag mit Verlusten aus dem Handel gegangen. Einige Marktexperten machten dafür vor allem die Angst vor einem möglichen Ausscheiden Griechenlands aus der Eurozone ('Grexit') verantwortlich. Andere führten die Abgaben eher auf enttäuschende US-Konjunkturdaten zurück. Der... ...mehr

XETRA-NACHBÖRSE/XDAX (22 Uhr): 11.431 (XETRA-Schluss: 11.414) Pkt.

29.05.2015 - 22:20 FRANKFURT (Dow Jones)--Die Manz-Aktie hat sich im nachbörslichen Geschäft von den herben Verlusten tagsüber etwas erholt, wie ein Händler von Lang & Schwarz sagte. Teilweise lag sie 3 Prozent im Plus, am Ende gewann sie noch 1 Prozent. RWE legten 0,5 Prozent zu, obwohl Finanzchef Bernhard Günther im Interview der Börsen-Zeitung... ...mehr

weitere Marktberichte

Wirtschaftsnachrichten - News zu Wirtschaft, Politik & Zentralbanken

Merkel will Handelsabkommen TTIP zügig abschließen

30.05.2015 - 13:12 Von Klaus Brune FRANKFURT (Dow Jones)--Bundeskanzlerin Angela Merkel hat das umstrittene transatlantische Handelsabkommen TTIP verteidigt und sich dafür eingesetzt, das Abkommen schnell abzuschließen. In ihrem wöchentlichen Podcast bezeichnete Merkel TTIP als ein Abkommen mit einem „sehr, sehr großen Nutzen" für Deutschland... ...mehr

EZB zufrieden mit Ergebnissen lockerer Geldpolitik

30.05.2015 - 12:24 FRANKFURT (Dow Jones)-Die Europäische Zentralbank zeigt sich zufrieden mit den Erfolgen ihrer Politik der quantitativen Lockerung. Die Geldpolitik der Zentralbank trage dazu bei, dass sich die wirtschaftliche Erholung in der Eurozone weiter verbreitere, sagte EZB-Vizepräsident Vitor Constancio bei einer Konferenz in Barcelona... ...mehr

Deutscher Maut droht Verfahren aus Brüssel

30.05.2015 - 10:06 Von Klaus Brune FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutschen Pkw-Maut droht nach Informationen der Tageszeitung Die Welt eine Klage von Seiten der EU-Kommission. "Wir werden gegen Deutschland ein Vertragsverletzungsverfahren wegen der Pkw-Maut einleiten, weil sie ausländische Fahrer diskriminiert und damit gegen EU-Recht verstößt"... ...mehr

weitere Meldungen zu Wirtschaft & Politik

Neueste Videos zu Marktanalysen & Unternehmen

zur Mediathek

Unternehmensnachrichten

Deutscher Maut droht Verfahren aus Brüssel

30.05.2015 - 10:06 Von Klaus Brune FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutschen Pkw-Maut droht nach Informationen der Tageszeitung Die Welt eine Klage von Seiten der EU-Kommission. "Wir werden gegen Deutschland ein Vertragsverletzungsverfahren wegen der Pkw-Maut einleiten, weil sie ausländische Fahrer diskriminiert und damit gegen EU-Recht verstößt"... ...mehr

Aktien New York Schluss: Dow mit Tages- und Wochenverlust

29.05.2015 - 22:17 NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Aktienmärkte sind am Freitag mit Verlusten aus dem Handel gegangen. Einige Marktexperten machten dafür vor allem die Angst vor einem möglichen Ausscheiden Griechenlands aus der Eurozone ('Grexit') verantwortlich. Andere führten die Abgaben eher auf enttäuschende US-Konjunkturdaten zurück. Der... ...mehr

dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen der Woche vom 26.05. bis 29.05.2015

29.05.2015 - 21:35 FRANKFURT (dpa-AFX) - Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 26.05. bis 29.05.2015: DIENSTAG ASTRAZENECA LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für AstraZeneca von 4850 auf 4400 Pence gesenkt und die Einstufung auf "Underweight" belassen. Der Pharmakonzern gebe... ...mehr

weitere Unternehmensmeldungen

Themen Specials

Themen im Fokus

Welche Trends und Entwicklungen prägen künftig Wirtschaft und Börsen? Das und vieles mehr verrät Ihnen die DWS-Themenwelt.

zum Special
zu den Specials

Technische Analysen

3M - Sie kippt nach unten weg

29.05.2015 - 18:26 3M Company - WKN: 851745 - ISIN: US88579Y1010 - Kurs: 158,98 $ (NYSE) Das Dow Jones-Schwergewicht erreichte die Erholungsziele bei 159,60 $ und 161,66 $, ja übertraf sie sogar deutlich. Inzwischen ist die Aktie aber wieder unter Druck geraten. Der Abwärtstrend im Tageschart ist intakt. Kurzfristig könnte der Wert in Richtung... ...mehr

Vossloh AG: Shortsignal nach Turtle Trading Strategie (56.19 Euro, Short)

29.05.2015 - 10:59 Shortsignal nach Turtle Trading Strategie Short bei Vossloh AG Präsentiert von db-X markets ...mehr

COMPUGROUP - Da ist reichlich Platz nach oben

29.05.2015 - 10:51 CompuGroup Medical AG - WKN: 543730 - ISIN: DE0005437305 - Kurs: 30,00 € (XETRA) Die Aktie von CompuGroup befinet sich seit Jahren in einer langfristigen Aufwärtsbewegung. Diese startete nach einem Tief bei 3,01 Euro im Dezember 2008. Im Februar 2015 markierte der Wert ein Hoch bei 28,80 Euro. Anschließend konsolidierte er... ...mehr

weitere technische Analysen

Marktanalysen & Kommentare

Chart-Check: Technische Analyse zum Dow Jones Index: Chancen nicht genutzt

29.05.2015 - 13:45 Der Chart des Dow Jones Index zeigte in den letzten Wochen einige Chancen für die Bullen an, denn die Kurse schienen aus einer engen Seitwärtsbewegung, welche die Richtung seit März dominierte, auszubrechen. ...mehr

SAP: Das Rennen ist eröffnet

29.05.2015 - 12:30 SAP-Konkurrent Salesforce.com sorgte zuletzt mit starken Quartalsergebnissen und Übernahmegerüchten für Schlagzeilen. Doch auch das DAX-Unternehmen hat im Kampf um die Vorherrschaft im weltweiten Cloud-Geschäft ein gewichtiges Wörtchen mitzureden... ...mehr

Gold, Silber, Öl, Kupfer, Palladium - Was Anleger über diese Rohstoffe wissen müssen

29.05.2015 - 10:30 Die Kursbewegungen bei den großen Rohstoffen haben sich in den ersten drei Mai-Wochen in Grenzen gehalten. Der von einigen Marktteilnehmern erhoffte Befreiungsschlag lässt damit weiter auf sich warten. ...mehr

weitere Kommentare

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Investmentecke

Die Anlagekolumne von Ralf Andreß und Thomas Koch

Exklusiv auf finanztreff.de besprechen Ralf Andreß und Thomas Koch täglich interessante Produkte und Anlagestrategien rund um den Derivatebereich.

Verfolgen Sie zusätzlich die Musterdepots von Ralf Andreß.

Japan im Vormarsch - Outperformance durch Aktienrückkäufe

29.05. Dass die Börsen in Japan aufgrund der unterstützenden Maßnahmen von Politik und Notenbank gute Perspektiven besitzen, haben wir an dieser Stelle frühzeitig und mehrfach thematisiert. Der Leitindex Nikkei 225 hat sich auf Jahressicht denn auch um 40 Prozent verteuert und damit mehr als doppelt so gut abgeschnitten wie der Dax... ...mehr
zur Investmentecke Ralf Andreß Musterdepots

Fundamentale Analysen

Zeit Aktie
Analyst
Urteil
29.05. ADIDAS AG NA O.N
COMMERZBANK
neutral
29.05. STABILUS S.A. IN
HAUCK & AUFHÄUSER
neutral
29.05. WIRECARD
HAUCK & AUFHÄUSER
positiv
29.05. BAYER
MORGAN STANLEY
neutral
29.05. STRATEC BIOMEDIC
DZ BANK
negativ
29.05. SARTORIUS AG VZO
DZ BANK
positiv
29.05. QIAGEN
DZ BANK
positiv
29.05. GERRESHEIMER
DZ BANK
positiv
29.05. DRÄGERWERK
DZ BANK
neutral
29.05. CARL-ZEISS MEDIT
DZ BANK
positiv
zur Analysensuche

Aktuelle Umfrage

Beim Treffen der G7-Staaten wird ein neuer Verhaltenskodex für Banker diskutiert. Damit sollen die Finanzmärkte krisensicherer gemacht werden. Glauben Sie, dass das etwas bringt?

Länderüberblick

zu Länder & Regionen

Termine der nächsten Tage

Sa So Mo Di Mi Do Fr
30 31 01 02 03 04 05
Keine Termine vorhanden
weitere Termine

DAX® Sentiment - realtime

So funktioniert's... powered by SentiTrade
Werbung
DAX & Dow Handeln: 1 Punkt Spread |Bid & Ask Newsletter kostenlos lesen! |+88% GEWINN mit EUR/USD?!
GOLD & Silber vor neuer RALLYE?! |FreeTRADE- und FreeBUY-Aktion bis Ende März
Werbung Setzen Sie beim Börsenhandel doch mal alles auf eine
Karte: Der Börse Stuttgart Anlegerclub.
Kostenfrei Mitglied werden!