DAX ®12.855,09-0,94%TecDAX ®2.800,64+0,16%Dow Jones24.811,76-0,30%NASDAQ 1006.949,70-0,06%
finanztreff.de

60 Sekunden: Was die Bundestagswahl für Anleger bedeutet

| Quelle: Schroders | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Insgesamt ist das Jahr 2017 mit den Wahlen in den Niederlanden, Frankreich und nun Deutschland reich an politischen Ereignissen. Wie wird die anstehende Bundestagswahl die Börsen beeinflussen?

 

Insgesamt war das Jahr 2017 mit den Wahlen in den Niederlanden, Frankreich und nun Deutschland reich an politischen Ereignissen. Relevant für die Börsen werden diese insbesondere dann, wenn sie erhebliche Auswirkungen auf die Stabilität der EU und des Euros haben. Vorsicht ist dann geboten, wenn das jeweilige Land eine große Bedeutung innerhalb der EU hat und die Zustimmung für die Euro-kritischen Parteien hoch ist.

Mit Blick auf die Bundestagswahl sieht es so aus, als ob es zu keiner Überraschung kommen und Angela Merkel die Wahl gewinnen wird. Im direkten Vergleich sehen die Buchmacher Merkel sogar mit 94% vorne.

Ausschlaggebend für den Markt ist jedoch weniger die Frage, ob Merkel oder Schulz die Wahl gewinnen werden - beide stellen die EU und den Euro nicht in Frage - sondern eher wie stark die AfD aus der Wahl hervorgeht. Hier ist es wichtig zusagen, dass die Zustimmung für die AfD in den Prognosen zuletzt eher nachgelassen hat. Die Partei wird wohl in der Opposition landen. Kanzlerin Merkel hat zudem klar gemacht, nicht mit der AfD koalieren zu wollen. Von daher sehen wir keine akute Gefahr durch die Bundestagswahl für die Stabilität der EU und rechnen eher mit einen geringen Effekt auf die Kapitalmärkte.

Werbung
Werbung

Weitere Nachrichten

Quelle: Schroders
07.11. Elektroschock – wer sind die Gewinner und Verlierer der elektrischen Revolution?
07.11. Anleger rechnen mit einer Rendite von 10,2 % – Millennials hoffen auf mehr
01.11. Global Investor Study: Kapitalmarktinvestitionen laufen Immobilien und Spareinlagen den Rang ab
25.10. Warum sich das Wirtschaftswachstum für Anleger in den Schwellenländern als Trugbild entpuppt
25.10. Gold ist bei Anlegern unterrepräsentiert – im Moment noch
25.10. 60 Sekunden: Was bedeutet der Kurswechsel der Fed für die Märkte?
25.09. Märkte: Warum sich Anleger über Wasserverluste den Kopf zerbrechen
19.09. 60 Sekunden: Was die Bundestagswahl für Anleger bedeutet
15.09. Video: Was die Bundestagswahl für Anleger bedeutet
12.09. Neuer Glanz für Gold?
Rubrik: Finanzmarkt
24.05. GNW-News: Merus vermeldet Behandlung des ersten Patienten im Rahmen einer klinischen Phase-1-Studie zu MCLA-158, an der Patienten mit soliden Tumoren teilnehmen
24.05. GNW-News: PRA erhält Auszeichnung als internationales klinisches Forschungsunternehmen des Jahres
24.05. GESAMT-ROUNDUP 3: Trump sagt Gipfel mit Kim Jong Un ab
24.05. BUSINESS WIRE: Andersen Global continua ad espandersi nel Medio Oriente con l'aggiunta di Solutions Bridge nel Kuwait
24.05. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Abgesagter Nordkorea-Gipfel belastet nur wenig
24.05. Aktien New York Schluss: Abgesagter Nordkorea-Gipfel belastet nur wenig
24.05. WDH/Weißes Haus: Nicht gehaltene Zusagen führten zu Gipfel-Absage
24.05. Weißes Haus: Nicht gehaltene Zusagen führten zu Gipfel-Absage
24.05. US-Anleihen legen moderat zu
24.05. Macron: Prozess zur Entspannung im Nordkorea-Konflikt fortsetzen
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Vier Börsenneulinge, die man im Auge
behalten sollte.

In der neuen TrendScout-Folge des Anlegermagazins blicken wir auf spannende Börsenneulinge, die das Zeug dazu haben, sich in 2018 und darüber hinaus als Topperformer herauszustellen.

Mehr erfahren >>>
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Ein Gericht hat entschieden, dass es für einen verpassten Flug wegen eines sehr verspäteten Zuges keine Entschädigung gibt. Der Reisende hat dafür zu sorgen, dass er mindestens drei Stunden von Abflug den Flughafen erreicht. Finden Sie das ok?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen