DAX ®11.665,57+0,44%TecDAX ®2.614,68+1,02%S&P FUTURE2.760,00+0,40%Nasdaq 100 Future7.118,50+0,59%
finanztreff.de

Absolute Vorsicht bei Tesla: Es gibt viele Fragen und garantiert nichts umsonst

| Quelle: Motley Fool | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Einmal mehr beherrschen Elon Musk und Tesla (WKN:A1CX3T) die Schlagzeilen. Mit einem wohl für jeden überraschenden Tweet, kündigte er die geplante Privatisierung von Tesla zu einem Kurs von 420 US-Dollar an. Die Finanzierung sei selbstverständlich gesichert. Aus dem nachbörslichen Handel ging die Aktie mit einem Kurs von 358 US-Dollar. Zum Kurs von 420 US-Dollar fehlen also gute 60 US-Dollar. Schnellt die Aktie auf diesen Kurs hoch, wäre das eine ordentliche Rendite von beinahe 17 %. Wer tatsächlich denkt, dass das eine einmalige Gelegenheit darstellt, der sollte sich diesen Schritt gut überlegen. Auch wer nicht an Musk’s Versprechen glaubt, und auf weiter fallende Kurse setzen möchte, sollte meiner Meinung nach die Finger davon lassen. Die ganze Geschichte ist in meinen Augen einfach unberechenbar. Was wir Stand heute wissen Zunächst wurde am Dienstag vermeldet, dass der Saudische Staatsfond über den öffentlichen Handel mittlerweile 3 bis 5 % der Tesla-Anteile aufgekauft hat. Das gab der Aktie ordentlichen Auftrieb. Kurz nach dieser Meldung twitterte Musk den bereits oft zitierten Satz: Ich überlege, Tesla für 420 US-Dollar von der Börse zu nehmen. Die Finanzierung ist gesichert. Musk twitterte weiter, er wolle weiterhin beteiligt und CEO bleiben. Kein Anteilseigner soll aber über 50 % der Anteile bekommen….

http://www.fool.de/2018/08/10/absolute-vorsicht-bei-tesla-es-gibt-viele-fragen-und-garantiert-nichts-umsonst/?rss_use_excerpt=1
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS6VQV Tesla WaveXXL L 231.85 (DBK) 7,024
DS7RC9 Tesla WaveUnlimited S 289.966 (DBK) 7,323
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Justizministerin Barley will Unternehmen, die kriminelles Verhalten ihrer Mitarbeiter fördern, mit hohen Bußgeldern bestrafen. Derzeit sieht die Rechtslage nur eine Bestrafung von inidviduellem Fehlverhalten vor. Glauben Sie, dass das Wirkung zeigen könnte?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen