DAX ®12.550,82-0,17%TecDAX ®2.626,80-0,73%Dow Jones23.963,86-1,98%NASDAQ 1006.517,16-1,98%
finanztreff.de

Aigner attackiert Grammer-Investor

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
AMBERG (dpa-AFX) - Die bayerische Wirtschaftsministerin Ilse Aigner hat das Vorgehen der Investorenfamilie Hastor beim Oberpfälzer Autozulieferer Grammer ungewöhnlich scharf kritisiert. "Hastor veranstaltet einen unverantwortlichen Machtpoker auf dem Rücken des Unternehmens und seiner Mitarbeiter", sagte die CSU-Politikerin der "Welt am Sonntag". In der sozialen Marktwirtschaft trage ein Großaktionär soziale Verantwortung für Mitarbeiter und Arbeitsplätze. "Hastor gefährdet die Zukunft von Grammer", sagte Aigner.

Grammer beliefert den VW -Konzern, Mercedes und BMW mit Mittelkonsolen und Kopfstützen. Bei VW in Wolfsburg hatten die Hastors die Fließbänder vergangenen August mit einem plötzlichen Zulieferstopp ihrer Prevent-Firmengruppe lahmgelegt. Die Hastors halten jetzt zwischen 20 und 25 Prozent der Grammer-Aktien und wollen auf der Hauptversammlung am kommenden Mittwoch in Amberg die Kontrolle im Aufsichtsrat übernehmen und den Vorstand entlassen. Seit das bekannt ist, hat sich der Auftragseingang bei Grammer halbiert.

Der Amberger IG-Metall-Chef und stellvertretende Grammer-Aufsichtsratschef Horst Ott sagte der "Welt am Sonntag": "Es ist nicht in Ordnung, wie die Autobauer mit den Zulieferern umgehen". Deshalb hätten die Hastors im Streit mit VW damals "wirklich meine Sympathien gehabt". Aber die Strategie der Hastors könne nicht erfolgreich sein. Und jetzt befürchte er, "dass sich das negative Image der Prevent-Gruppe auf Grammer überträgt"./rol/DP/tos


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DM61Q0 BMW WaveUnlimited L 79.3117 (DBK) 7,290
DS2FL9 BMW Wave S 99 2018/09 (DBK) 7,233
Werbung

Im Artikel erwähnt...

BMW ST
BMW ST - Performance (3 Monate) 91,09 -0,16%
EUR -0,15
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
23.04. BERNSTEIN RESEARCH Neutral
19.04. MORGAN STANLEY Negativ
18.04. BARCLAYS Positiv
Nachrichten

17:37
Deutsche Bank X-markets
BMW AG St: Longsignal Slingshots (91.18 Euro, Long)
15:03 Autobanken: Privatkunden leasen immer häufiger
13:24 Kabinettsbeschluss zu neuen Klagerechten für Verbraucher erst im Mai
Weitere Wertpapiere...
VOLKSWAGEN VZ 168,20 -0,87%
EUR -1,48
GRAMMER 52,60 +0,67%
EUR +0,35
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Frühaufsteher und Nachtaktive aufgepasst

Mit Early-Bird- und Late-Night-Trading
verbriefte Derivate jetzt von 08:00 bis 22:00 Uhr an der Börse Stuttgart handeln.

Hier mehr erfahren
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Amazon arbeitet an Haushalts-Robotern, die durch die Wohnung fahren sollen und Kameras an Bord haben. Wofür genau ist bisher noch unklar. Würden Sie sich so einen Roboter ins Haus holen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen