DAX ®13.549,40+0,00%TecDAX ®3.168,84-0,12%Dow Jones29.292,49-0,19%NASDAQ 1009.178,98+0,06%
finanztreff.de

Air France-KLM: Werden Folgen des Niederlande-Einstiegs beobachten

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Von Sarah Sloat

PARIS (Dow Jones)Das Management von Air France-KLM will die Auswirkungen des Einstiegs der niederländischen Regierung beobachten. "Das Board wird sicherstellen, dass diese Initiative die vom CEO jüngst eingeführte neue Arbeitsdynamik des Konzerns und seiner Töchter nicht beeinträchtigt", teilte der Konzern mit.

Der Einstieg der niederländischen Regierung mit 12,68 Prozent erfolgte laut Air France ohne Konsultation des Managements. Die Aktie gab am Mittwoch deutlich nach. Anleger fürchten, dass die Restrukturierungsbemühungen durch politische Konflikte aus der Bahn geworfen werden könnten.

Der niederländische Finanzminister sagte, die Regierung wolle mit dem Einstieg ein Gegengewicht zur französischen Regierung bilden, die an dem Konzern mit 14,29 Prozent beteiligt ist. Die Regierung wolle in der Lage sein, direkt Einfluss auf Unternehmensentscheidungen zu nehmen.

Analysten von Bernstein Research schrieben, der Schritt könne dazu führen, dass nationale, entgegengesetzte Interessen den Konzern in seinen Restrukturierungsbemühungen hemmen.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/mgo/sha

END) Dow Jones Newswires

February 27, 2019 12:11 ET ( 17:11 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Bundesregierung muss die Zeiterfassung in deutschen Unternehmen neu regeln, da der Europäische Gerichtshof vergangenes Jahr entschieden hat, dass sämtliche Arbeitszeiten erfasst werden müssen. Würden Sie eine richtige Zeiterfassung Ihrer Arbeitszeiten als sinnvoll erachten?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen