DAX ®12.535,41+0,39%TecDAX ®2.764,70-1,40%S&P FUTURE2.977,00+0,39%Nasdaq 100 Future7.893,25+0,45%
finanztreff.de

Airbus-Chef: Werden Auslieferungen zunächst nicht weiter erhöhen

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
BERLIN (dpa-AFX) - Der europäische Flugzeugbauer Airbus +1,30% will nach Angaben von Chef Guillaume Faury seine Flugzeugauslieferungen in den kommenden zwei Jahren nicht weiter steigern. Airbus werde 2020 und 2021 zahlenmäßig eine Pause einlegen, weil die Komplexität der Produktion durch neue Modelle zunehme, sagte Faury der "Welt" (Dienstagsausgabe). In diesem Jahr seien 880 bis 890 Auslieferungen das Ziel, so Faury.

Erreicht Airbus sein Auslieferungsziel, könnte der Konzern erstmals seit Jahren mehr Flugzeuge an die Kundschaft bringen als Erzrivale Boeing -0,89% und den US-Konzern somit als Branchenführer überholen. Boeing ist wegen seiner Unglücksjets 737 Max in einer schweren Krise. Der Airbus-Chef erklärte, der Konzern habe wegen der Boeing-Krise keine Vorteile. Airbus sei bis 2024 mit der Produktion ausgebucht, sagte Faury./ari/DP/jha


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC0V2S BOEING WaveUnlimited L 318.5788 (DBK) 6,676
Short  DC23V3 BOEING WaveUnlimited S 424.2489 (DBK) 7,066
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

BOEING
BOEING - Performance (3 Monate) 338,70 -0,89%
EUR -3,05
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
11.10. BERENBERG Positiv
01.10. BERENBERG Positiv
24.09. UBS Positiv
Nachrichten

07:36
boerse.ARD.de
Boeing: 737 MAX verschiebt sich weiter BOEING 338,70 -0,89%
14.10. ROUNDUP: WTO gibt grünes Licht für US-Strafzölle gegen EU-Staaten BOEING 338,70 -0,89%
14.10. Kreise/Drohende Strafzölle: EU signalisiert USA Verhandlungswillen BOEING 338,70 -0,89%
Weitere Wertpapiere...
AIRBUS GROUP 119,94 +1,30%
EUR +1,54

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Das Traditionsunternehmen Kettler stellt den Betrieb ein. Werden sie die Kettcars vermissen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen