DAX ®12.755,91+0,75%TecDAX ®2.879,41+0,97%S&P FUTURE2.811,20-0,00%Nasdaq 100 Future7.414,75-0,09%
finanztreff.de
WM Tippspiel
teilnehmen und gewinnen
finanztreff.de

AKTIE IM FOKUS: Drägerwerk-Anleger ziehen nach schwachem Ausblick die Reißleine

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktionäre des Medizin- und Sicherheitstechnik-Herstellers Drägerwerk verlieren nach einer abermaligen Gewinnwarnung die Geduld. Die Papiere brachen am Dienstag bis auf 68,30 Euro ein - weniger hatten sie zuletzt Ende 2016 gekostet. Als Schlusslicht im Technologiewerte-Index TecDax verloren sie am Vormittag noch 10,42 Prozent auf 70,05 Euro.

Für das Gesamtjahr erwartet Dräger zwar weiterhin ein Umsatzwachstum von währungsbereinigt zwischen 2 und 5 Prozent und eine Ebit-Marge zwischen 4 und 6 Prozent. Aufgrund der verhaltenen Geschäftsentwicklung im ersten Quartal und des starken Euro werde letztere aber "vermutlich im unteren Bereich der prognostizierten Bandbreite liegen", teilte das Unternehmen mit.

Die jahrelange Serie von Gewinnwarnungen sei einfach unfassbar, sagte ein Händler. Der operative Verlust im ersten Quartal "schockiere" zudem. So fiel bei dem Konzern in den ersten drei Monaten des Jahres ein Verlust vor Zinsen und Steuern (Ebit) von rund 40 Millionen Euro an. Vor einem Jahr war es noch ein Plus von mehr als 2 Millionen Euro gewesen. Das Unternehmen begründete das mit einem niedrigeren Umsatz, einer schwachen Profitabilität und dem starken Euro. Der kann Exporte außerhalb der Eurozone erschweren. Zudem bleibt nach der Umrechnung von Dollar-Gewinnen in Euro weniger hängen.

Der schwache Start ins Jahr überrasche, sagte Analyst Eggert Kuls von Warburg Research. Er habe damit gerechnet, dass die höheren Forschungs- und Entwicklungskosten erst im zweiten Halbjahr zu Buche schlagen würden.

So will der Konzern, wie bereits länger bekannt ist, im laufenden wie im kommenden Jahr stärker in Forschung und Entwicklung sowie in den Vertrieb investieren, um auch mittelfristig weiter wachsen zu können. Das geht zunächst zu Lasten der Rendite./mis/ag/fba


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS5KDV Drägerwerk Vz. WaveXXL L 60.5 (DBK) 5,060

Im Artikel erwähnt...

DRAEGERWERK VZO O.N.
DRAEGERWERK VZO O.N. - Performance (3 Monate) 67,25 -0,37%
EUR -0,25
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
16.07. WARBURG RESEARCH Neutral
09.07. DEUTSCHE BANK Neutral
01.06. HSBC Negativ
Nachrichten
17.07. Neue Chance bei Drägerwerk?
16.07. MÄRKTE EUROPA/Kaum bewegt - Deutsche Bank haussiert nach Zahlen
16.07. XETRA-SCHLUSS/DAX im Plus - Deutsche Bank überrascht beim Gewinn
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Mercedes lässt gerade eine Alarmanlage für Autos juristisch prüfen, die per App Parkrempler an den Autobesitzer meldet - durch die Umfeldkameras sogar mit Bild. Ist das eine gute Idee?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen