DAX ®12.599,06+0,83%TecDAX ®3.057,36+1,24%S&P 5003.169,16-0,03%NASDAQ10.687,27+0,19%
finanztreff.de

AKTIE IM FOKUS: Flatex klettern nach Kaufempfehlung auf Rekordhoch

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Papiere von Flatex haben es am Mittwoch mit 36,45 Euro auf ein neues Rekordhoch geschafft. Die Papiere des Onlinebrokers, der mit einem Wechsel in den Prime Standard im vierten Quartal zum SDax +0,11%-Kandidaten wird, gewannen dabei in der Spitze weitere 5,8 Prozent. Nach gut 20 Prozent in vier Handelstagen ließ der Schwung jedoch am Vormittag nach und es steht aktuell noch ein Tagesgewinn von 4 Prozent zu Buche.

Mit Blick auf die Größenvorteile des Marktführers in Deutschland, Österreich und den Niederlanden halten die Experten vom Investmenthaus Mainfirst die Papiere für einen "guten Trade". Sie empfahlen sie folglich mit einem Kursziel von 47 Euro zum Kauf. Warburg ist mit nun 53 Euro sogar noch optimistischer./ag/fba








dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX



Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

FLATEX AG NA O.N.
FLATEX AG  NA O.N. - Performance (3 Monate) 41,30 -0,48%
EUR -0,20
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
07.07. HAUCK & AUFHÄUSER Neutral
06.07. WARBURG RESEARCH Positiv
02.07. JEFFERIES Positiv
Nachrichten

08.07.
wikifolio
Digitale Versicherer auf der Überholspur
07.07. DGAP-DD: flatex AG (deutsch) FLATEX AG NA O.N. 41,30 -0,48%
07.07. DGAP-DD: flatex AG deutsch FLATEX AG NA O.N. 41,30 -0,48%

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Ab Mitte des nächsten Jahres sollen alle Kunststoff-Einwegprodukte aus den Regalen verschwinden. Sehen Sie da ein Problem?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen