DAX ®13.167,54+0,83%TecDAX ®2.583,89+1,58%Dow Jones23.590,83+0,68%NASDAQ 1006.378,63+1,11%
finanztreff.de

AKTIE IM FOKUS: Grammer reagieren nicht auf Gerichtsentscheidung

| Quelle: dpa-AFX
FRANKFURT (dpa-AFX) - Grammer-Aktien haben bis Freitagnachmittag ihr Kursplus von 1,8 Prozent verteidigt und damit nur knapp unter dem Tageshoch gelegen. Die Papiere des Autozulieferers reagierten damit nicht auf eine Entscheidung des Landgerichts Nürnberg-Fürth.

Die Richter hoben in einem Endurteil eine einstweilige Verfügung auf, mit der es der Grammer AG untersagt war, Aktien in Ausübung einer begebenen Pflichtwandelanleihe an die JAP Capital Holding GmbH auszugeben.

Das Unternehmen steht in Verbindung mit dem chinesischen Konzern und Grammer-Partner Ningbo Jifeng, mit dem die Deutschen gemeinsam den Einfluss der Hastor-Familie eindämmen wollen. Mit den bosnischen Investoren befindet sich Grammer in einem Machtkampf./ag/stb


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, ,

GRAMMER

L&S 48,86 +0,07%
EUR 21.11.2017 +0,04

zum Kursportrait AdHoc-Meldungen & Insidertrades
Werbung
Werbung
Werbung
Baufinanzierung bei der Degussa Bank |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank. |Kostengünstig mit EUWAX Gold II investieren.
Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Payment-Trend:

Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern
Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
RWE prüft Gerüchten zu Folge einen Anteilsverkauf der Ökostromtochter Innogy. Glauben Sie, dass an den Gerüchten etwas dran ist?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen