DAX®12.796,65+1,61%TecDAX®3.046,03+0,61%S&P 500 I3.325,54+0,32%Nasdaq 10011.186,37+1,88%
finanztreff.de

AKTIE IM FOKUS: Munich Re rutschten nach Zahlen ab

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien von Munich Re +1,76% sind am Donnerstag unter dem Eindruck eines schwachen Quartalsberichts zum größten Dax +1,60%-Verlierer geworden. Mit einem Abschlag von vier Prozent auf 223,40 Euro fielen sie auch im europaweit schwachen Branchenumfeld noch negativ auf. Allgemein gab es im Sektor auch schlechte Nachrichten vom französischen Erstversicherer Axa +1,88%, der mit dem Verzicht auf eine Dividenden-Nachzahlung für 2019 schlechte Stimmung verbreitete.

Bei Munich Re fiel der von Corona-Schäden beeinträchtigte Quartalsgewinn etwas niedriger aus als zuvor angekündigt. Unter Börsianern und Experten wurde als Belastung aber vor allem auf die enttäuschende sogenannte Solvabilitätsquote verwiesen. Diese gilt als wichtige Kennzahl für die Eigenmittelausstattung eines Versicherers. Laut Analyst Thorsten Wenzel von der DZ Bank erreichte sie nur 211 Prozent statt der am Markt erwarteten 223 Prozent./tih/jha/


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Der Bundestag hat dem Antrag der Grünen nach einem Tempolimit auf Autobahnen eine Absage erteilt. Wären Sie dafür gewesen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen