DAX ®12.993,73-0,41%TecDAX ®2.512,37+0,25%Dow Jones23.358,24-0,43%NASDAQ 1006.314,51-0,39%
finanztreff.de

Aktien Asien: Gewinne im Nachgang guter US-Jobdaten - Japans Börse geschlossen

| Quelle: dpa-AFX
TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY/MUMBAI (dpa-AFX) - Die meisten asiatischen Börsen haben am Montag zugelegt. Sie reagierten damit laut Marktanalysten nun ebenfalls auf die recht gut ausgefallenen Arbeitsmarktdaten aus den Vereinigten Staaten vom Freitag. Der asiatische Sammelindex Stoxx 600 Asia Pacific stieg zuletzt um 0,21 Prozent auf 178,82 Punkte. In Japan blieben die Handelsräume feiertagsbedingt aber noch geschlossen.

In China gewann der CSI 300 mit den 300 größten Werten an den Festlandbörsen Shanghai und Shenzhen zum Handelsschluss 0,48 Prozent auf 3363,90 Punkte. Aktien von Rüstungsunternehmen zählten hier zu den größten Gewinnern. Investoren rechneten damit, dass weitere Unternehmen der Branche Reformen ankündigen werden, nachdem der Militärausrüster China South Industries die Beteiligung privater Investoren am Unternehmen zulassen will. Die Anteilsscheine von Avic Aviation stiegen um etwas mehr als 3 Prozent. Die Aktien der China Shipbuilding gewannen etwas mehr als 4 Prozent und die des Satellitenbauers China Spacesat rund 4 Prozent.

Der Hongkonger Hang Seng beendete den Tag mit einem Plus von 0,25 Prozent auf 22 558,69 Zähler. Die Aktien des 2008 an die Börse gegangenen Sportartikel-Einzelhändlers Pou Sheng International büßten etwas mehr als 22 Prozent ein. Zuvor hatte das Unternehmen mitgeteilt, seinen Finanzchef gefeuert zu haben, da dieser falsche Umsatzrekorde bescheinigt haben solle. Die Aktien von Yue Yuen Industrial, mit 62 Prozent an Pou Sheng beteiligt, brachen um knapp 7 Prozent ein. Die Mitteilung von China Agri-Industries, dass der Lebensmittelhersteller nun einem Gewinn von 1,4 Milliarden Hongkong-Dollar (180,5 Mio USD) erwirtschaftet habe, nach einem Verlust im Vorjahr, brachte der Aktie ein Plus von fast 11 Prozent ein.

In Südkorea schlossen die Aktien von Samsung mit plus 2,82 Prozent bei 1861 Won auf einem Rekordhoch. Der weltgrößte Hersteller von Smartphones und Speicherchips hatte am Freitag vorläufige Zahlen zum vierten Quartal bekannt gegeben. Der operative Gewinn erreichte demnach den höchsten Stand seit drei Jahren. Das Debakel um das Smartphone Note 7 samt der großen Rückrufaktion hat die Koreaner offenbar weniger stark erwischt als befürchtet worden war.

Im australischen Sydney schloss der ASX 200 0,90 Prozent höher bei 5807,44 Punkten. Während die meisten Branchen in Australien zulegten, gaben Minenwerte allerdings gaben wegen 2017 erwarteter geringerer Preise für Eisenerz nach. Der Sensex-Index im indischen Mumbai, wo aktuell noch gehandelt wird, kam zuletzt mit plus 0,05 Prozent bei 26 773,20 Zählern kaum vom Fleck./ck/fbr


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DM6R1M HangSe WaveUnlimited L 25520.1357 (DBK) 7,710
DL9UC3 HangSeng WaveXXL S 31350 (DBK) 7,456

HSI

BNP 29.157,00 -0,52%
PKT 17.11.2017 -151,60

zum Kursportrait
Im Artikel erwähnt...
NIKKEI
S&P/ASX 200 [XJO]
Werbung
Werbung
Werbung
Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank. |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld |Baufinanzierung bei der Degussa Bank
Kostengünstig mit EUWAX Gold II investieren.
Werbung

Werbung
schliessen
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Payment-Trend:

Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern
Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 47 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen