DAX ®11.325,44-1,77%TecDAX ®2.567,19-3,70%Dow Jones25.387,18-2,32%NASDAQ 1006.829,10-2,98%
finanztreff.de
Liebe finanztreff.de-Nutzer, aufgrund eines Devisenkursproblems kommt es derzeit zu falschen Berechnungen im Portfoliobereich unter Mein finanztreff. Unsere Techniker sind informiert und beheben das Problem. Wir bitten um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten und um etwas Geduld.

Aktien Asien: Kurse erholen sich teilweise

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI/SYDNEY (dpa-AFX) - Asiens Börsen haben sich am Donnerstag etwas von ihrem gestrigen Rückschlag erholt. Vor allem die Kurse in Japan legten zu. Die gute Entwicklung der Tech-Werte in den USA wirkte dabei als Stütze. Auch die Kurse in Australien und Hongkong stiegen. In Festland-China und Südkorea sah es dagegen mau aus.

Der japanische Leitindex Nikkei 225 schloss 1,45 Prozent im Plus bei 22 498,03 Punkten, nachdem er am Vortag fast 2 Prozent verloren hatte - das war der größte Tagesverlust in einem Dreiviertel Jahr. Am Vortag waren besonders Bergbau- und Stahlkonzerne wegen schwächelnden Rohstoffpreisen abgerutscht. Ein Aktienstratege sieht nun wieder Ruhe einkehren in den Markt.

In China büßte der CSI 300 , der die 300 wichtigsten Werte aus Festland-China umfasst, dagegen um weitere 1,11 Prozent auf 3971,06 Punkte ein. Seit seinem zwischenzeitlichen Hoch bei 4260 Punkten Mitte November hat der Index damit rund 7 Prozent verloren./das/she


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DM6R1E HangSe WaveUnlimited L 22070.2912 (DBK) 7,958
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Finpulse

der B2B-Regulierungsgipfel für Digitalisierung und Finanzen.

Jetzt registrieren!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Amazon bringt in Großbritannien ein Vergleichsportal für Versicherungen auf den Markt. Die Versicherer beäugen das sehr skeptisch, da sie befürchten, dass Amazon erst mal nur Marktforschung betreibt und danach mit eigenen Versicherungsprodukten auf den Markt geht. Glauben Sie das auch?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen