DAX ®12.367,46-3,19%TecDAX ®2.942,21-3,33%Dow Jones26.040,03-3,40%NASDAQ 1008.559,59-3,54%
finanztreff.de

Aktien Asien: Stabilisierung nach Verlusten zu Wochenbeginn

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Die asiatischen Börsen haben am Dienstag mehrheitlich zugelegt. Damit stabilisierten sich die Kurse, nachdem sie am Vortag wegen der eskalierten Demonstrationen in Hongkong verloren hatten. Marktteilnehmer warten nun auf weitere Nachrichten zu einer Handelsvereinbarung zwischen den USA und China. Eine wechselhafte Meldungslage hatte zuletzt Sorgen geweckt, die Verhandlungen könnten nicht so glatt verlaufen wie erhofft.

Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen stagnierte nahezu bei 3903,69 Punkten. Der Hang-Seng-Index +0,52% legte um 0,47 Prozent zu auf 27 053,05 Punkte zu. In Tokio ging es etwas stärker nach oben. Der Leitindex Nikkei 225 -2,13% kletterte um 0,81 Prozent auf 23 520,01 Punkte. Hier waren Aktien der Elektronikhersteller gefragt./mf/mis


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Lufthansa und ihre Partnerin United Airlines erwägen eine Übernahme der Fluggesellschaft TAP Portugal. Glauben Sie, dass es dazu kommen wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen