DAX ®13.198,37-0,23%TecDAX ®2.928,35+0,24%Dow Jones27.691,49+0,04%NASDAQ 1008.241,91-0,17%
finanztreff.de

Aktien Asien: Verstimmung in Peking dämpft Kauflaune

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Die asiatischen Märkte haben am Mittwoch uneinheitlich tendiert. Das neue Vier-Wochen-Hoch des S&P-500 sorgte zunächst für Kauflaune, die - zumindest was die chinesische Festlandsbörse angeht - dann aber nachließ. Ein vom US-Repräsentantenhaus verabschiedetes Gesetz zum Schutz von Demokratie und Menschenrechten in Hongkong sorgte bei Chinas Machthabern für Verstimmung. Die chinesische Regierung drohte darauf hin mit Gegenmaßnahmen.

Nachdem China zu Wochenbeginn weiteren Gesprächsbedarf vor einer Vereinbarung im Handelsstreit signalisiert hatte, gibt es damit ein weiteres Fragezeichen vor einer Einigung. "Ob es sich um die Ruhe vor einem neuen Sturm handelt, oder tatsächlich eine weitere Eskalation vermieden werden kann, werden die kommenden Tage zeigen", schrieb Analyst Christian Schmidt von der Helaba in einem Kommentar.

Der CSI 300 mit den 300 wichtigsten Aktien an den chinesischen Festlandbörsen sank zuletzt um 0,38 Prozent auf 3921,48 Punkte. Für den Hang-Seng-Index -2,71% in Hongkong ging es dagegen um 0,48 Prozent auf 26 632,28 Zähler nach oben. Der japanische Nikkei-225 -0,26% schloss indes 1,2 Prozent höher bei 22 472,92 Punkten./mf/fba


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DM6R1H HangSe WaveUnlimited L 23974.5252 (DBK) 8,295
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.