DAX ®11.549,96-0,46%TecDAX ®2.674,24-0,17%Dow Jones25.962,51+0,84%NASDAQ 1007.493,27+1,52%
finanztreff.de

Aktien Europa: Anleger halten die Füße still

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - An Europas Börsen haben die Anleger zum Wochenschluss mangels Fortschritten im Handelskonflikt zwischen USA und China abgewartet. "So pendelte der EuroStoxx 50 -0,15% als Leitindex der Eurozone gegen Freitagmittag um seinen Schlusskurs vom Vortag und lag zuletzt 0,01 Prozent im Minus bei 3075,55 Punkten. Dank der jüngsten Erholung könnte das Börsenbarometer damit die Woche dennoch gut 1 Prozent im Plus beenden.

Der französische Cac 40 -0,07% fiel am Freitag um 0,22 Prozent auf 4795,23 Punkte. Für den britischen FTSE 100 ging es um 0,43 Prozent auf 6972,80 Punkte nach oben.

Die Unsicherheiten rund um die internationalen Handelsstreitigkeiten machten am Freitag insbesondere den konjunktursensiblen Autoaktien zu schaffen: Der europäische Sektorindex -0,17% verlor 1,88 Prozent und war insofern die mit Abstand schwächste Branche.

Favorit in der Sektorübersicht war hingegen die Branche der Nahrungsmittelhersteller +0,95% mit einem Plus von 1,42 Prozent. Für gute Laune sorgte hier eine Meldung, wonach der Brauereikonzern AB Inbev informierten Kreisen zufolge einen Börsengang seines Asien-Geschäftes erwägt. Die Anteilsscheine hatten zwischenzeitlich den größten prozentualen Tagesgewinn seit 2015 verzeichnet und zogen zuletzt um gut 5 Prozent an.

Auch aus der Schweiz kamen aus Anlegersicht erfreuliche Nachrichten: So steigerte der Uhren- und Schmuckhersteller Richemont -0,82% seinen Umsatz im dritten Quartal dank mehrerer Zukäufe erheblich. Zudem empfahl die US-Investmentbank Merrill Lynch die Papiere des Zementherstellers LafargeHolcim +0,30% zum Kauf. Geringere Energiekosten stützten die Unternehmensprognosen für 2019 und stabilere Schwellenländer-Währungen die Barmittel-Entwicklung, schrieb Analyst Arnaud Lehmann. Sowohl die Papiere von Richemont als auch die Anteilsscheine von LafargeHolcim gewannen jeweils rund 2 Prozent.

Schlusslicht im Cac 40 waren die Aktien von Valeo mit einem Minus von 6,5 Prozent. Das Analysehaus Kepler Research hatte sich skeptisch zu den Papieren des Autozulieferers geäußert./la/mis


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DC042B CAC 40 WaveUnlimited L 4713.7991 (DBK) 7,841
DS4YKQ CAC 40 WaveXXL S 6010 (DBK) 7,201
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

FRA40
FRA40 - Performance (3 Monate) 5.400,57 +0,27%
PKT +14,63
Porträt - Chart
Nachrichten
18:19 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Euro-Anleger reagieren ernüchtert auf Fed
18:10 MÄRKTE EUROPA/Börsen nach Fed-Sitzung mit Abgaben
18:00 Aktien Europa Schluss: Euro-Anleger reagieren ernüchtert auf Fed-Beschlüsse
Weitere Wertpapiere...
FTSE100 7.347,13 +0,57%
PKT +41,70
E-STOXX 50® 3.367,40 -0,15%
PKT -4,98
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Die neue Urheberrechtsrichtlinie erhitzt die Gemüter. Die Befürworter argumentieren, dass die großen Konzerne wie Google, Facebook usw. nicht weiter einfach mit fremden Inhalten Geld verdienen können. Die Kritiker sehen im Einsatz von Upload-Filtern u.ä. nicht den richtigen Weg für die Durchsetzung. Wie sehen Sie das?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen