DAX ®12.157,67+0,51%TecDAX ®2.907,62+0,12%Dow Jones26.246,96+0,71%NASDAQ 1007.494,40+0,80%
finanztreff.de
Liebe Nutzer, die Seite steht aufgrund technischer Probleme vorübergehend nicht zur Verfügung. Bitte entschuldigen Sie die Störung und versuchen Sie es in Kürze noch einmal.

Aktien Europa: Überwiegend Gewinne nach China-Daten

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Liebe Nutzer, die Seite steht aufgrund technischer Probleme vorübergehend nicht zur Verfügung. Bitte entschuldigen Sie die Störung und versuchen Sie es in Kürze noch einmal.
PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben am Dienstag nach positiven Wachstumssignalen aus China überwiegend zugelegt. Der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone gewann am Vormittag 0,47 Prozent auf 3457,21 Punkte.

Im Plus mit 0,30 Prozent auf 5329,00 Punkten stand auch der französische CAC-40 , während der britische FTSE 100 vom etwas stärkeren britischen Pfund gebremst wurde und um 0,07 Prozent auf 7193,19 Punkte nachgab.

Geopolitisch bleibt die Lage angespannt. Am Aktienmarkt hat dies derzeit aber keinen großen Einfluss. Am Nachmittag kommen aus den USA Daten zur Industrieproduktion sowie einige Quartalszahlen von Dow-Jones-Konzernen, die auch an den europäischen Handelsplätzen bewegen könnten.

Vor dem Hintergrund einer möglichen Eskalation im Handelsstreit mit den USA zeigte sich Chinas Wirtschaft im ersten Quartal robust. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum legte die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt um 6,8 Prozent zu. Von Bloomberg befragte Experten hatten gleichwohl mit einem Anstieg in dieser Größenordnung gerechnet.

In Europa waren die Immobilienwerte mit plus 0,80 Prozent der beste Sektor der Stoxx-600-Branchenübersicht. Unibail-Rodamco gewannen weit vorne im EuroStoxx 1,3 Prozent. Als schwächster Sektor verloren Haushalts- und Konsumgüterwerte ein gutes halbes Prozent. Die Papiere von Reckitt Benckiser sanken nach einer Abstufung durch die Credit Suisse auf "Underperform" um mehr als zweieinhalb Prozent.

Top-Wert im EuroStoxx waren die Anteile des Pharma- und Chemiekonzerns Bayer mit einem Plus von gut 2 Prozent. Hier kam eine Anteilsaufstockung durch den Investor Temasek via einer Kapitalerhöhung gut an. Händler sehen in dem Schritt ein positives Signal dafür, dass der von Bayer angestrebte Kauf des US-Saatgutkonzerns Monsanto bald über die Bühne gehen dürfte./ajx/jha/


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DM1R7M CAC 40 WaveXXL L 4740 (DBK) 7,348
DS1J56 CAC 40 WaveUnlimited S 6119.1947 (DBK) 7,039
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Huawei will nächstes Jahr ein faltbares Smartphone herausbringen. Glauben Sie, dass das wirklich kommt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen