DAX ®12.855,09-0,94%TecDAX ®2.800,64+0,16%Dow Jones24.811,76-0,30%NASDAQ 1006.949,70-0,06%
finanztreff.de

AKTIEN-FLASH: RWE und Eon stabilisieren sich nach dreimonatigem Kursrutsch

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien der Versorger RWE und Eon haben den Gesamtmarkt am Mittwoch mit Zuwächsen von 3,5 und 2 Prozent deutlich abgehängt. Zuletzt war das Bild meist genau umgekehrt: In den vergangenen drei Monaten waren sie mit einem Abschlag von mehr als 20 Prozent die mit Abstand schwächsten Werte im Dax . Eon-Papiere hatten erst tags zuvor das niedrigste Niveau seit Juni 2017 erreicht.

Europaweit zeigte auch die Versorgerbranche im vergangenen Vierteljahr auffällige Schwäche. Ihre Papiere gelten als besonders zinssensitiv. Bei steigenden Zinsen wird tendenziell die Refinanzierung für die Unternehmen teurer - gerade bei Versorgern fällt dies schwer ins Gewicht. Zudem nimmt die Attraktivität ihrer Dividendenrendite ab. Zuletzt erholten sich die Kurse von deutschen Bundesanleihen etwas, entsprechend fiel die Rendite wieder etwas zurück./ag/das


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS3Y5L RWE ST WaveUnlimited L 17.8258 (DBK) 7,540
DS3Y9D RWE ST WaveXXL S 20.85 (DBK) 7,002
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung
Börsenseminare: Investieren Sie in Ihre Bildung!
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Vier Börsenneulinge, die man im Auge
behalten sollte.

In der neuen TrendScout-Folge des Anlegermagazins blicken wir auf spannende Börsenneulinge, die das Zeug dazu haben, sich in 2018 und darüber hinaus als Topperformer herauszustellen.

Mehr erfahren >>>
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Ein Gericht hat entschieden, dass es für einen verpassten Flug wegen eines sehr verspäteten Zuges keine Entschädigung gibt. Der Reisende hat dafür zu sorgen, dass er mindestens drei Stunden von Abflug den Flughafen erreicht. Finden Sie das ok?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen
schliessen