DAX ®13.555,87+0,05%TecDAX ®3.170,25-0,08%Dow Jones29.309,94-0,13%NASDAQ 1009.178,70+0,05%
finanztreff.de

Aktien Frankfurt Eröffnung: Gewinne - Nach Fed ist vor der EZB und UK-Wahl

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt haben sich die Anleger am Donnerstag vor mit Spannung erwarteten geldpolitischen Aussagen der EZB weiter nach vorne gewagt. Der Dax +0,05% nahm in den ersten Minuten nach dem Start wieder Kurs in Richtung der 13 200-Punkte-Marke. Er gewann zuletzt 0,21 Prozent auf 13 174,99 Punkte. Die US-Notenbank Fed hatte am Vorabend wie von Ökonomen erwartet den Leitzins nicht angetastet und eine anhaltende Zinspause signalisiert. Die Wall Street hatte dies gestützt.

Der MDax -0,15% der mittelgroßen deutschen Börsenwerte rückte am Donnerstag um 0,33 Prozent auf 27 439,94 Punkte vor. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 -0,26% gewann 0,17 Prozent.

Die Anleger blicken am Nachmittag nach Frankfurt, wo die Währungswächter der Eurozone ihre erste Zinssitzung unter der neuen EZB-Chefin Christine Lagarde abhalten. Es werden weder beim Leitzins noch bei den anderen geldpolitischen Instrumenten Änderungen erwartet. Nach der EZB-Sitzung am Nachmittag schwenken die Blicke dann über den Ärmelkanal nach Großbritannien, wo mit der Parlamentswahl das zweite große Ereignis stattfindet./ajx/mis


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

MDAX ®
MDAX ® - Performance (3 Monate) 28.767,96 -0,15%
PKT -43,28
Porträt - Chart - Indexzusammensetzung
Tops Kurs %
HUGO BOSS AG NA O.N. 46,66 +6,80%
CANCOM SE O.N. 54,15 +3,24%
ZALANDO SE 46,93 +1,45%
GRENKE AG NA O.N. 91,65 +0,99%
EVOTEC SE INH O.N. 25,50 +0,99%
Flops
K+S 10,11 -2,18%
UNIPER SE NA O.N. 28,93 -2,30%
KION GROUP AG 60,40 -3,14%
SILTRONIC AG NA O.N. 89,00 -3,49%
FUCHS PETRO. VZ 42,08 -3,84%
Nachrichten
18:04 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax trotz Sorgen um Lungenvirus wieder im Plus MDAX ® 28.767,96 -0,15%
18:04 MÄRKTE EUROPA/Coronavirus drückt Rohstoff- und Luxusgüter-Aktien
17:53 XETRA-SCHLUSS/DAX nach unterer Wende gut behauptet LUFTHANSA 14,47 -3,60%
Weitere Wertpapiere...
DAX ® 13.555,87 +0,05%
PKT +6,93
E-STOXX 50® 3.789,12 -0,26%
PKT -9,91

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Bundesregierung muss die Zeiterfassung in deutschen Unternehmen neu regeln, da der Europäische Gerichtshof vergangenes Jahr entschieden hat, dass sämtliche Arbeitszeiten erfasst werden müssen. Würden Sie eine richtige Zeiterfassung Ihrer Arbeitszeiten als sinnvoll erachten?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen