DAX ®12.380,31-0,71%TecDAX ®2.874,50+0,08%Dow Jones27.076,82-0,52%NASDAQ 1007.852,41-0,51%
finanztreff.de

AKTIEN IM FOKUS: Disney rutschen kurz ins Minus - Marketwatch-Bericht belastet

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Aktien von Walt Disney -1,52% sind eine halbe Stunde vor Handelsschluss am Montag kurz ins Minus gerutscht. Am Ende stand wieder ein minimales Plus bei 135,30 US-Dollar zu Buche.

Börsianer machten als Belastung einen Bericht des Marktportals Marketwatch.com aus. Demzufolge soll eine ehemalige Mitarbeiterin einige Whistleblower-Informationen an die Wertpapier-und Börsenaufsichtsbehörde SEC weitergereicht haben, wonach der Unterhaltungskonzern seine Umsätze über Jahre hinweg überbewertet haben soll.

Eine Sprecherin der SEC wollte dazu laut Marketwatch keine Stellung nehmen. Von Disney hieß es, die Anschuldigungen entbehrten jeder Grundlage./la/he


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC359B WaltDisney WaveXXL L 122.5 (DBK) 7,012
Short  DC323Q WaltDisn WaveUnlimited S 153.7153 (DBK) 7,259
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die CDU-Chefin sagt der Bürokratie den Kampf an und möchte, dass es eine antragslose Auszahlung von Kinder- und Elterngeld erfolgt. Haben Sie das Gefühl, dass die Bürokratie in den letzten Jahren immer mehr zugenommen hat?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen