DAX®12.645,75+0,82%TecDAX®3.028,89-0,76%S&P 500 I3.465,63+0,32%Nasdaq 10011.692,57+0,25%
finanztreff.de

AKTIEN IM FOKUS: United und 1&1 unter Druck - Preisstreit mit Telefonica

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Eskalation des Preisstreits zwischen United Internet +0,81% und Telefonica hat die Papiere von United und der Tochter 1&1 Drillisch +0,87% am Montag kräftig unter Druck gesetzt. Auf der Handelsplattform Tradegate rutschten sie um 14 Prozent und fast 18 Prozent ab. Beide musste wegen einer Erhöhung der Preise der Spanier ab Anfang Juli für die Bereitstellung von Mobilfunkkapazitäten ihre Schätzungen deutlich senken.

Analyst Ulrich Rathe von der Investmentbank Jefferies sieht sich in seiner skeptischen Einschätzung der Lage bestätigt, die ihn Ende 2019 zur Abstufung der Papiere bewog. Der Preisdisput bedeute ein unkalkulierbares Risiko für das Geschäftsmodell von 1&1 Drillisch, so Rathe./ag/jha/


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 44 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen