DAX ®9.570,82+0,27%TecDAX ®2.563,43+1,02%Dow Jones21.413,44+2,24%NASDAQ 1007.635,66+2,00%
finanztreff.de

Aktien New York Ausblick: Leichte Verluste - Rekordrally schwächelt

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street dürfte nach der Erholung zur Wochenmitte zunächst wieder etwas nachgeben. Rund eine Dreiviertelstunde vor Handelseröffnung am Donnerstag taxierte der Broker IG den US-Leitindex Dow Jones Industrial +2,24% 0,24 Prozent tiefer bei 29 277 Punkten.

Die jüngste Rally am Aktienmarkt scheine ein wenig an Schwung zu verlieren, schrieb Marktanalyst Craig Erlam vom Handelshaus Oanda Europe. Allerdings hätten die Anleger ein Händchen dafür, Gründe zu finden, warum sie Kursrücksetzer zum Kauf nutzen können. Insofern sollte es nicht überraschen, wenn sich die wichtigsten Indizes im Nu wieder zu Rekordhöhen aufschwingen.

Im Blick bleibt die jüngste Entwicklung in puncto Coronavirus. Zwar ging die Zahl der Neuinfektionen in China nach offiziellen Angaben auf den tiefsten Stand seit Wochen zurück - allerdings sorgt eine erneut geänderte Zählweise für Verwirrung. Zudem meldete Südkorea einen deutlichen Anstieg der Fälle.

Am US-Aktienmarkt sorgen Übernahmen für Gesprächsstoff. So will der Chipentwickler Dialog Semiconductor +5,59% sein Angebot für das Industrielle Internet der Dinge durch den Kauf des Schaltkreis-Spezialisten Adesto -1,98% ausbauen. Das Gebot liegt bei 12,55 US-Dollar je Aktie. Im vorbörslichen US-Handel schnellten die Aktien von Adesto um fast 56 Prozent auf 12,45 Dollar in die Höhe.

Die Investmentbank Morgan Stanley +0,12% setzt mit der angekündigten Milliardenübernahme des Online-Brokers E-Trade noch stärker auf das Geschäft mit der Vermögensverwaltung für Jedermann. Die Aktionäre von E-Trade sollen je Papier 1,0432 Morgan-Stanley-Anteilsscheine erhalten, was 58,74 Dollar entspricht. Die Anteilsscheine von E-Trade sprangen um gut 22 Prozent auf 55 Dollar in die Höhe, während die von Morgan Stanley um mehr als 5 Prozent absackten./la/jha/


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Dow Jones
Dow Jones - Performance (3 Monate) 21.413,44 +2,24%
PKT +469,93
Porträt - Chart - Indexzusammensetzung
Tops Kurs %
CHEVRON 76,12 +11,03%
EXXON MOBIL 40,40 +7,65%
CATERPILLAR 116,74 +4,84%
Intel Corp 54,35 +4,76%
PROC. & GAMBLE 114,40 +4,64%
Flops
NIKE 80,14 +1,15%
AMER. EXPRESS 76,66 -1,52%
BOEING 123,27 -5,68%
UNITED TECHN. 86,01 -5,87%
Walgreens Boots Alliance 40,32 -6,30%
Nachrichten
02.04. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow beendet nervösen Handel sichtlich erholt Dow Jones 21.413,44 +2,24%
02.04. Aktien New York Schluss: Dow beendet nervösen Handel sichtlich erholt Dow Jones 21.413,44 +2,24%
02.04. MÄRKTE USA/Börse hakt Arbeitsmarktdaten ab - Erholung dank Ölpreis BOSTON SCIENT. 28,03 +2,02%
Weitere Wertpapiere...
NASDAQ 100 7.635,66 +2,00%
PKT +149,37
S&P 500 I 2.510,10 -0,71%
PKT -17,90

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Corona-Crash und Chaostage an den Börsen. Wie handeln Sie in unsicheren Zeiten?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen