DAX®13.620,46-1,81%TecDAX®3.400,21+0,23%Dow Jones 3030.303,17-2,05%Nasdaq 10013.112,65-2,80%
finanztreff.de

Aktien New York: Dow rutscht vor Feiertag wieder unter 30 000 Punkte

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen haben am Mittwoch ihrer Kursrally seit Anfang November etwas Tribut gezollt. Der Leitindex Dow Jones Industrial -2,05% verlor in der ersten Handelsstunde 0,47 Prozent auf 29 905,09 Punkte, nachdem er tags zuvor erstmals die Marke von 30 000 Punkten geknackt hatte. Für den marktbreiten S&P 500 -2,52%, dem am Dienstag nur wenige Punkte zu einer Bestmarke gefehlt hatten, ging es um 0,29 Prozent auf 3624,81 Zähler bergab. Dagegen schaffte der zuletzt häufiger schwächelnde technologielastige Nasdaq 100 -2,80% ein Plus von 0,23 Prozent auf 12 107,65 Punkte.

Verantwortlich für die Zurückhaltung unter den Anlegern dürfte auch der Feiertag Thanksgiving am Donnerstag sein, an dem an der Wall Street nicht gehandelt wird - und am Freitag schließt sie schon früher als üblich ihre Pforten. Deshalb nutzen viele Börsianer den Feiertag für ein verlängertes Wochenende. Investoren halten sich schon vorher zumeist bedeckt. Sie könnten sich im Tagesverlauf auch dafür entscheiden, Kursgewinne mitzunehmen. Immerhin ist der Dow allein im November bisher um gut 13 Prozent oder mehr als 3500 Punkte nach oben geschnellt./gl/he


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Für den TecDAX brachte der Januar den Ausbruch über das Hoch vom Februar 2020 und damit einen wichtigen Befreiungsschlag. Aber kann diese Rallye noch lange so weitergehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen