DAX ®13.282,72+0,46%TecDAX ®3.049,40+0,31%Dow Jones28.135,38+0,01%NASDAQ 1008.487,71+0,25%
finanztreff.de

Aktien New York: Dow tritt auf der Stelle nach Rekordhoch

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
NEW YORK (dpa-AFX) - Nach der Rekordjagd am Freitag ist an den US-Aktienmärkten zum Beginn der neuen Woche Durchatmen angesagt. Der Dow Jones Industrial +0,01% erreichte im frühen Handel bei 28 030 Punkten erneut ein Rekordhoch, bewegte sich in der Folgezeit allerdings nur wenig. Zuletzt notierte der Leitindex 0,06 Prozent höher bei 28 020,90 Punkten. Der marktbreite S&P 500 ±0,00% stieg um 0,03 Prozent auf 3121,50 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 +0,25% gewann 0,10 Prozent auf 8324,08 Punkte.

Im Handelsstreit zwischen den USA und China haben die Anleger wieder einmal die Hoffnung auf echte Fortschritte: Die Verhandlungsführer - Chinas Vize-Ministerpräsident Liu He, US-Finanzminister Steven Mnuchin und der US-Handelsbeauftragte Robert Lighthizer - hätten am Samstag auf Anfrage der amerikanischen Verhandler am Telefon miteinander gesprochen, wie die staatliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua am Wochenende mitteilte. Dabei soll es um die Kernanliegen beider Seiten gegangen sein, die ein Teilabkommen im Handelsstreit anstreben.

Unter den Einzelwerten standen am Montag die Papiere von HP -0,39% und Xerox im Anlegerfokus. Der PC-Hersteller stellt sich gegen das Kaufangebot des unter Druck stehenden Kopierer- und Druckerherstellers. Die Offerte spiegele den Wert von HP nicht ausreichend wider und sei nicht im besten Interesse seiner Aktionäre, teilte HP mit. Daher lehne der Verwaltungsrat das Angebot von 5. November ab. Die Aktien von HP verloren 1,5 Prozent, die Xerox-Anteilscheine stiegen um 0,1 Prozent.

Die Aktien von UnitedHealth +0,16% gehörten mit einem Kursplus von 1,9 Prozent zu den attraktivsten Dow-Werten. Im frühen Handel waren sie um mehr als 3 Prozent auf den höchsten Stand seit fast einem Jahr gestiegen. Damit knüpften die Titel des Krankenversicherers an ihre 5,3-Prozent-Rally vom Freitag an, als sie von einem Erlass von US-Präsident Donald Trump für mehr Preistransparenz im Pharmasektor profitiert hatten.

Die Aktien von T-Mobile US -1,20% zeigten sich mit plus 0,1 Prozent kaum beeindruckt von der Nachricht, dass der schillernde Chef des Mobilfunkunternehmens, John Legere, geht. Der Manager werde seinen Vertrag bis Ende April 2020 erfüllen und das Amt dann an den derzeit fürs Tagesgeschäft verantwortlichen Geschäftsführer Mike Sievert übergeben, teilten T-Mobile US und ihre Muttergesellschaft Deutsche Telekom +0,24% am Montag mit. Über Legeres Zukunft wurde schon länger spekuliert./edh/he


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC56BA Dow Jones Wave L 25000 2019/12 (DBK) 8,744
Short  DS2LK7 Dow Jon WaveUnlimited S 30777.099 (DBK) 10,500
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Dow Jones
Dow Jones - Performance (3 Monate) 28.135,38 +0,01%
PKT +3,33
Porträt - Chart - Indexzusammensetzung
Tops Kurs %
AMER. EXPRESS 124,72 +1,70%
VISA 185,14 +1,37%
Apple 275,15 +1,36%
HOME DEPOT 214,08 +0,96%
Microsoft Corp 154,53 +0,82%
Flops
WALT DISNEY 146,38 -0,93%
Walgreens Boots Alliance 57,88 -1,19%
BOEING 341,67 -1,33%
EXXON MOBIL 69,23 -1,58%
Dow 53,28 -2,15%
Nachrichten
13.12. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Handelsdeal mit China verpufft größtenteils Dow Jones 28.135,38 +0,01%
13.12. Aktien New York Schluss: Teil-Einigung im Handelskonflikt verpufft größtenteils Dow Jones 28.135,38 +0,01%
13.12. MÄRKTE USA/Ersehntes Handelsabkommen entfacht nur noch Strohfeuer APPLE 248,40 +0,30%
Weitere Wertpapiere...
NASDAQ 100 8.487,71 +0,25%
PKT +20,81
S&P 500 3.172,00 ±0,00%
PKT ±0,00

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 51 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen