DAX ®12.993,71-0,50%TecDAX ®3.123,00+0,60%Dow Jones27.896,72-0,29%NASDAQ 10011.178,37+0,19%
finanztreff.de

Aktien Osteuropa Schluss: Deutliche Kursgewinne

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die Börsen in Mittel- und Osteuropa haben am Montag mit klaren Zuwächsen geschlossen. Zum Auftakt in die neue Handelswoche verwiesen Marktbeobachter auf eine starke internationale Börsenstimmung als Unterstützungsfaktor. Neben Hoffnungen auf Fortschritte bei einem möglichen Impfstoffkandidaten gegen Covid-19 wirkten auch sehr positive Vorgaben von den chinesischen Aktienbörsen unterstützend.

Der Budapester Bux legte um 1,55 Prozent auf 36 489,42 Zähler zu. Die Papiere der ungarischen OTP Bank +2,60% zogen um 4,2 Prozent an. Die Pharmaaktie Gedeon Richter steigerte sich um 0,4 Prozent. Bei den weiteren Blue Chips MOL (plus 0,05 Prozent) und MTelekom -2,91% (minus Prozent) verhielten sich die Anleger zurückhaltend.

In Warschau stieg der Wig-20 um 0,98 Prozent auf 1818,55 Einheiten. Für den breiter gefassten Wig ging es um 1,02 Prozent höher auf 51 480,18 Punkte. Bankenwerte standen in der Gunst der Anleger weit oben. Die Papiere des Branchenprimus PKO Bank steigerten sich um 1,3 Prozent. Die Aktionäre der Bank Pekao konnten ein Kursplus in Höhe von zwei Prozent verbuchen. Die Titel der Alior Bank verteuerten sich um 1,3 Prozent. Die Papiere des Kupferkonzerns KGHM rückten um 2,9 Prozent vor.

Höher ging es auch an der Moskauer Börse. Der russische Leitindex RTS steigerte sich um 0,97 Prozent auf 1247,14 Punkte.

An der Börse in Prag wurde feiertagsbedingt nicht gehandelt./ste/pma/APA/men


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Seit dem Rekordhoch bei 2.075 Dollar in der Nacht zum vergangenen Freitag ist der Goldpreis nun in der Spitze um etwa zehn Prozent gefallen. Würden Sie Gold in der jetzigen Zeit kaufen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen