DAX®13.291,16-0,33%TecDAX®3.146,59+0,58%Dow Jones 3029.638,64-0,91%Nasdaq 10012.268,32+0,08%
finanztreff.de

Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne - Nur Prag leicht im Minus

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
PRAG/BUDAPEST/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die wichtigsten Märkte in Mittel- und Osteuropa haben sich am Dienstag mehrheitlich gegen das weiterhin eher trübe europäische Umfeld gestemmt. Gewinne gab es an den Börsen in Budapest, Warschau und Moskau. Einzig in Prag ging es etwas nach unten mit den Kursen.

In Warschau schloss der polnische Leitindex Wig-20 mit einem Plus von 0,53 Prozent bei 1656,88 Einheiten. Der breiter gefasste Wig legte um 0,55 Prozent auf 48 395,11 Punkte zu. In Polen hatte die Industrieproduktion im September im Jahresvergleich um 5,9 Prozent zugelegt. Analysten hatten im Vorfeld einen weniger deutlichen Anstieg erwartet.

Bei den Einzelwerte schossen die Aktien des polnischen Mineralöl- und Gaskonzerns PGNiG -1,52% um 8,1 Prozent nach oben. Das Unternehmen hatte mit dem norwegischen Ölkonzern Aker BP -5,49% einen Vertrag zum Kauf und Verkauf von Erdgas abgeschlossen.

Daneben verzeichneten im Wig-20 die Papiere der mBank Kursaufschläge von 2,3 Prozent. Außerhalb des Leitindex legten die Anteilscheine des polnischen Amazon-Konkurrenten -1,78% Allegro nach dem klaren Kursplus vom Montag am Dienstag nun um fast 2 Prozent zu.

Mit einem Plus von 0,31 Prozent auf 33 700,78 Zähler ging der ungarische Leitindex Bux aus dem Handel. In Budapest zogen auf Einzelwertseite die Aktien der größten ungarischen Bank OTP um etwas mehr als 2 Prozent an. Dagegen ging es für die Anteilscheine des Mineralölkonzerns Mol um 2,3 Prozent nach unten.

Mit einem Minus von 0,24 Prozent auf 870,08 Punkte aber schloss der tschechische Leitindex PX . In Prag verzeichneten die Bankenwerte Gewinne. So stiegen etwa die Papiere der Moneta Money Bank und der Komercni Banka -5,80% um mehr als 2 beziehungsweise 0,7 Prozent. Belastend wirkten jedoch Kursabschläge von 3,5 Prozent bei den schwergewichteten Anteilscheinen des Softwarekonzerns Avast.

An der Börse in Moskau schloss der russische Leitindex RTS mit Zugewinnen von 0,31 Prozent auf 2803,06 Zähler./pma/ger/APA/la/he


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelles

Nachrichten
30.11. DGAP-News: Sascha Hettrich, Vorsitzender und Mitglied des Aufsichtsrates der TLG Immobilien AG, tritt zurück. Frank Roseen zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden ernannt. (deutsch) TLG Immobilien AG 21,18 -0,28%
30.11. DGAP-Adhoc: Sascha Hettrich tritt als Vorsitzender und Mitglied des Aufsichtsrates der TLG Immobilien AG zurück. Frank Roseen zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden bestellt. (deutsch) TLG Immobilien AG 21,18 -0,28%
30.11. ROUNDUP: Arizona und Wisconsin bestätigen Bidens Sieg bei Präsidentenwahl
30.11. INDEX-Monitor: Tesla kommt zum 21.Dezember in den S&P 500 Tesla Incorporated 479,30 -2,46%
30.11. BUSINESS WIRE: Kinaset Therapeutics startet die Entwicklung neuartiger Therapeutika für Atemwegserkrankungen mit einer Serie-A-Finanzierung von 40 Mio. US-Dollar und schließt mit der Vectura-Gruppe ein exklusives weltweites Lizenzabkommen für den neuartig
Marktberichte
30.11. INDEX-Monitor: Tesla kommt zum 21.Dezember in den S&P 500 Tesla Incorporated 479,30 -2,46%
30.11. ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow verbucht stärksten Monat seit 1987 Dow Jones Industrial Average ( 29.638,64 -0,91%
30.11. KORREKTUR: MÄRKTE USA/Abgaben nach starkem Monat - Bitcoin auf Rekordhoch Apple Inc. 100,22 +2,27%
30.11. Aktien New York Schluss: Dow verbucht stärksten Monat seit 1987 Dow Jones Industrial Average ( 29.638,64 -0,91%
30.11. NACHBÖRSE/XDAX +0,1% auf 13.306 Pkt - Hohe Umsätze L/E-DAX Index EUR (Total Return) 13.331,58 -0,03%
weitere Marktberichte

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 49 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen