DAX®13.787,73-1,44%TecDAX®3.262,41-0,90%Dow Jones 3030.814,26-0,57%Nasdaq 10012.803,93-0,73%
finanztreff.de

Aktien Schweiz geben zur Wochenmitte leicht nach

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
ZÜRICH (Dow Jones)Der schweizerische Aktienmarkt hat den Handel am Mittwoch mit einem leichten Minus beendet. Die Blicke der Anleger richteten sich auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Die Schweizer Regierung hat ihre Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie verlängert und nochmals verschärft. Restaurants, Kultur- und Freizeitstätten sollen bis Ende Februar geschlossen bleiben. Geschäfte, die keine Güter des täglichen Bedarfs verkaufen, müssen schließen, für öffentliche Versammlungen gelten zusätzliche Beschränkungen.

Der SMI verlor 0,3 Prozent auf 10.847 Punkte. Bei den 20 SMI-Werten standen sich 12 Kursverlierer und 8 -gewinner gegenüber. Umgesetzt wurden 38,25 (zuvor: 45,9) Millionen Aktien.

Tagessieger waren Alcon mit Aufschlägen von 2,7 Prozent. Wie aus einer Analysten-Präsentation ersichtlich wird, beabsichtigt der Augenheilkunde-Konzern, in diesem Jahr eine Dividende auszuschütten. Mit Givaudan war auch ein als defensiv geltender Werte gut gefragt. Für die Aktie des Aromen- und Duftstoffhersteller ging es um 1,0 Prozent nach oben. Das Index-Schwergewicht Nestle schloss kaum verändert.

Gut lief es auch für Sika, nachdem das Unternehmen am Vortag erste Geschäftszahlen vorgelegt hatte. Die Aktie rückte 0,9 Prozent vor. Die Analysten von Jefferies haben ihr Kursziel für die Titel auf 300 Franken von zuvor 270 Franken angehoben und die Kaufempfehlung bestätigt.

Schwächer zeigten sich die Finanzwerte, nachdem die Renditen von US-Staatsanleihen zuletzt von ihrem Höhenflug etwas zurückgekommen sind. Zurich Insurance gaben 1,1 Prozent nach. Hier kam hinzu, dass Morgan Stanley ihr Kursziel für die Aktie leicht gesenkt hat. Für UBS und Credit Suisse ging es um 1,3 bzw. 1,0 Prozent nach unten.

Unter den Nebenwerten gaben Temenos nach Vorlage von vorläufigen Geschäftszahlen 3,1 Prozent nach. Die Analysten von Bank of America haben zudem ihre Einstufung für die Aktie auf "Underperform" von "Neutral" gesenkt.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/err/mgo

END) Dow Jones Newswires

January 13, 2021 11:50 ET ( 16:50 GMT)

Copyright (c) 2021 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Credit Swiss AG
Credit Swiss AG - Performance (3 Monate) 11,67 +4,19%
EUR +0,47
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
15.01. BARCLAYS Neutral
08.01. UBS Neutral
08.01. RBC Neutral
Nachrichten
15.01. Aktien Schweiz gehen moderat fester ins Wochenende Partners Group Holding AG 982,60 +1,42%
15.01. dpa-AFX: Barclays hebt Credit-Suisse auf 12,50 Franken - 'Equal Weight' Credit Swiss AG 11,67 +4,19%
14.01. Aktien Schweiz gehen behauptet aus dem Handel Credit Swiss AG 11,67 +4,19%
Weitere Wertpapiere...
Givaudan S.A. 3.262,00 -2,97%
EUR -100,00
NESTLE NAM. ADR/1 SF 1 93,20 -0,64%
EUR -0,60
Temenos Group AG 102,65 -5,26%
EUR -5,70
Zurich Insurance AG 347,40 -1,81%
EUR -6,40
CREDIT SUISSE GP AG ADR 1 11,60 +3,57%
EUR +0,40
SMI-Indikation 10.840,00 -0,34%
PKT -37,06
SPI® Swiss Performance Index (Total Return) 13.489,01 +0,02%
PKT +2,17
Nestlé S.A. 93,24 ±0,00%
EUR ±0,00
GIVAUDAN ADR 1/50/SF 10 69,19 +2,63%
EUR +1,77
ZURICH INS.ADR 1/10/SF-,1 32,60 +9,40%
EUR +2,80
UBS Group AG 12,50 -0,40%
EUR -0,05
Sika AG 227,90 -2,57%
EUR -6,00
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 03 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen