Liebe Nutzer, die Seite steht aufgrund technischer Probleme vorübergehend nicht zur Verfügung. Bitte entschuldigen Sie die Störung und versuchen Sie es in Kürze noch einmal.
finanztreff.de
Liebe Nutzer, die Seite steht aufgrund technischer Probleme vorübergehend nicht zur Verfügung. Bitte entschuldigen Sie die Störung und versuchen Sie es in Kürze noch einmal.

Aktien Schweiz mit Gewinnmitnahmen leichter

| Quelle: Dow Jones Newswire Web | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Liebe Nutzer, die Seite steht aufgrund technischer Probleme vorübergehend nicht zur Verfügung. Bitte entschuldigen Sie die Störung und versuchen Sie es in Kürze noch einmal.
ZÜRICH (Dow Jones)Nach der kräftigen Erholung vom Wochenbeginn haben die Anleger am schweizerischen Aktienmarkt am Dienstag Kasse gemacht. Der SMI verlor 0,8 Prozent auf 8.753 Punkte. Bei den 20 SMI-Werten standen sich 17 Kursverlierer und drei -gewinner gegenüber. Umgesetzt wurden 44,96 (zuvor: 53,75) Millionen Aktien.

Beobachter verwiesen auf die mit großen Unsicherheiten behafteten US-Inflationsdaten am Mittwoch, vor deren Veröffentlichung die Investoren kein Risiko eingehen wollten. Sollten die Verbraucherpreise in den USA im Januar stärker als erwartet gestiegen sein, könnte das für die US-Notenbank ein Signal sein, die Zinsen rascher als bislang erwartet zu erhöhen.

Besser als der Markt hielten sich Credit Suisse, die kaum verändert aus dem Handel gingen. Die Bank wird am Mittwoch ihre Geschäftszahlen für das vierte Quartal 2017 vorlegen. UBS und Julius Bär verloren hingegen im Einklang mit dem europäischen Bankensektor 1,1 und 1,2 Prozent.

Im Pharmasektor büßten Novartis 1 Prozent ein. Die Titel profitierten damit nicht davon, dass die US-Gesundheitsbehörde FDA das Multiple-Sklerose-Mittel Glatopa der Tochter Sandoz zugelassen hat. Mit Roche und Nestle verloren zwei weitere SMI-Schwergewichte 0,5 und 1 Prozent.

Zurich Insurance ermäßigten sich um 0,7 Prozent. Hier hatte die Deutsche Bank das Kursziel auf 305 von 315 Franken gesenkt und die Empfehlung "Hold" bekräftigt. Die Analysten ziehen die Papiere der Wettbewerber Axa und Allianz vor.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/cln/ros

END) Dow Jones Newswires

February 13, 2018 11:38 ET ( 16:38 GMT)

Copyright (c) 2018 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
XM6VTV NOVARTIS N WaveXXL S 86.7 (DBK) 8,621
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

NOVARTIS NAM. SF 0,50
NOVARTIS NAM.     SF 0,50 - Performance (3 Monate) 72,66 +0,69%
EUR +0,50
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
24.07. JPMORGAN Neutral
20.07. BERENBERG Neutral
20.07. UBS Neutral
Nachrichten
17.08. Aktien Schweiz schließen gut behauptet - SMI über 9.000 Punkte
17.08. Novartis: Wie jetzt?
15.08. Credit Suisse Aktie, Novartis Aktie und UBS Aktie: Das sind heute die Aktien im Fokus aus dem SMI-Index
Weitere Wertpapiere...
CRED.SUISSE GRP NA SF-,04 12,95 -1,14%
EUR -0,15
NOVARTIS NAM. ADR 1 64,00 -3,82%
EUR -2,54
ZURICH INSUR.GR.NA.SF0,10 259,90 -1,20%
EUR -3,16
CREDIT SUISSE GP AG ADR 1 13,54 -0,80%
EUR -0,11
SMI 9.027,23 +0,37%
PKT +33,59
SPI® TR 10.721,58 +0,03%
PKT +3,25
JUL. BAER GRP. NAM.SF-,02 46,97 -0,59%
EUR -0,28
ZURICH INS.ADR 1/10/SF-,1 25,98 +0,75%
EUR +0,19
UBS GROUP AG SF -,10 13,47 -1,54%
EUR -0,21
+ alle anzeigen
Werbung
Werbung

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgartschliessen
Börse Stuttgart

Gewinnen Sie pures Gold!

Unter allen Teilnehmern an der Anlegerumfrage verlost der Börse Stuttgart Anlegerclub Gold im Gesamtwert von über 1000 Euro.

Jetzt kostenlos anmelden und mitmachen!
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie, glauben Sie, wird der DAX am Ende dieser Woche - KW 34 - stehen?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen