DAX ®13.015,04-1,16%TecDAX ®2.564,86-0,74%Dow Jones23.526,18-0,27%NASDAQ 1006.386,12+0,12%
finanztreff.de

Aktien Schweiz schließen unverändert - Swatch unter Druck

| Quelle: Dow Jones Newswire Web
ZÜRICH (Dow Jones)--Nach den kräftigen Gewinnen an den beiden Vortagen war am Mittwoch am Schweizer Aktienmarkt kein Plus mehr drin. Verkaufsdruck kam aber ebenfalls nicht auf. Teilnehmer sprachen aber von einem insgesamt weiter freundlichen Börsenklima, zumal die politischen Störfaktoren erst einmal in den Hintergrund getreten sind. Für eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung seien nun jedoch weiter gute Nachrichten von Konjunktur- und Unternehmensseite notwendig. Der SMI schloss unverändert bei 9.054 Punkten. Bei den 20 SMI-Werten standen sich elf Kursgewinner und acht -verlierer gegenüber, unverändert schloss eine Aktie. Umgesetzt wurden 42,58 (zuvor: 52,83) Millionen Aktien.

Bankenwerte setzten ihr jüngste Aufwärtsbewegung in gebremstem Tempo fort. Die Branche profitiert gegenwärtig von den steigenden Renditen am Anleihemarkt. Credit Suisse stiegen um 1 Prozent, UBS um 0,2 Prozent. Richemont verloren 1,2 Prozent. Anleger zeigten sich enttäuscht vom Zwischenbericht des Uhrenherstellers. So bemängelten verschiedene Analysehäuser, dass das organische Wachstum unter Herausrechnung der Inventar-Rückkäufe nur bei 7 Prozent liege. Swatch gaben sogar 3,9 Prozent nach. Teilnehmer verwiesen auf die am Vorabend vorgestellte neue Apple Watch, die als Konkurrent für die Swatch-Produkte gesehen wird.

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/raz/cln

END) Dow Jones Newswires

September 13, 2017 11:37 ET (15:37 GMT)

Copyright (c) 2017 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung
Werbung
Werbung
Kostengünstig mit EUWAX Gold II investieren. |Jetzt Wünsche erfüllen mit dem PrivatKredit der Degussa Bank. |Das ATB Tagesgeldkonto - Transparenz für Ihr Geld
Baufinanzierung bei der Degussa Bank
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Payment-Trend:

Der Vormarsch von digitalen Zahlungsabwicklern
Im neuen Anlegermagazin lesen Sie, warum vor allem asiatische Unternehmen eine wichtige Rolle spielen und welche Aktien vom mobilen Bezahlen profitieren könnten.

Jetzt kostenlos Mitglied werden
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Anleger können seit letzter Woche in der Schweiz per Short Mini Futures auf fallende Bitcoin-Kurse setzen. Vermutlich wird es auch in Deutschland in der nächsten Zeit mehr Produkte auf Bitcoin geben. Sind Sie dafür, wenn auf Bitcoin mehr Produkte emittiert werden würden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen