DAX ®12.629,25-0,00%TecDAX ®2.799,96-0,21%S&P FUTURE2.990,70-0,23%Nasdaq 100 Future7.935,75-0,30%
finanztreff.de

AKTIONÄR Top-Tipp S&T: Das war erst der Anfang - alle Hintergründe und Ziele!

| Quelle: DER_AKTIONAER | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
Die frühe Ausrichtung auf Megatrends wie Internet der Dinge und Industrie 4.0 macht sich bei S&T bezahlt. Operativ befindet sich der IT-Dienstleister auf Rekordfahrt. Die Aktie hinkt dagegen noch hinterher. Wie so oft, wurde der Handelsstreit zwischen den USA und China als Grund für den Rücksetzer in den Raum gestellt. Ein Fehler!„Wir sind momentan nicht sehr stark von dem Handelsstreit betroffen, da wir rund 75 Prozent unserer Umsätze in Europa erzielen“, sagt S&T-Vorstand Hannes Niederhauser gegenüber dem AKTIONÄR. „S&T liefert rund 20 Prozent seiner Produkte in die USA und aktuell nur rund fünf Prozent nach China.“ Einzig im Segment „IoT Solutions America“ ist der österreichische IT-Dienstleister teilweise von den Zöllen betroffen. „Wir haben hier aber schon frühzeitig Maßnahmen eingeleitet und transferieren derzeit einige der betroffenen Produkte in das jeweilige Zielland, um es vor Ort zu produzieren und so Zölle zu umgehen“, so Niederhauser. Dies führte zu einem weiteren Aufbau des Lagers beispielsweise in China und damit einer leichten Erhöhung des Working Capitals. „Einen Impact auf unsere Ziele für das Geschäftsjahr 2019 sehen wir aktuell aber nicht.“

Michael Schröder

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

DER AKTIONÄR

DER AKTIONÄR Täglich aktuelle Nachrichten zu den Themen Börse, Finanzen und Wirtschaft liefert Ihnen das Anlegermagazin DER AKTIONÄR im Web, als App oder am Zeitungskiosk."

» Alle News von DER AKTIONÄR

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Finden Sie es richtig und wichtig, dass die EU die zur Thomas Cook gehörenden Airline-Tochter Condor mit einem Staatskredit unterstützt?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen