DAX ®13.070,72-0,27%TecDAX ®3.028,04-0,82%Dow Jones27.881,72-0,10%NASDAQ 1008.354,29-0,10%
finanztreff.de

Aldi-Deal lässt Wirecard-Aktie kräftig steigen

| Quelle: finanztreff | Lesedauer etwa 3 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Nach ihrem Rücksetzer am Vortag haben Aktien des Zahlungsabwicklers Wirecard -4,70% am Freitag wieder Boden gutgemacht. Die Papiere stiegen am Nachmittag um gut fünf Prozent auf über 147 Euro und waren damit vor Conti, Infineon und Munich Re bester DAX-Wert. Wirecard hatte am Morgen mitgeteilt, künftig in den deutschen Filialen der Aldi-Gruppe einen Teil der Kartenzahlungen zu übernehmen.  

Aldi Nord und Aldi Süd wollen demnach alle Zahlungen mit Kreditkarten sowie mit internationalen Debit-Karten in ihren deutschen Läden über Wirecard abrechnen. Die mehrheitlich von Sparkassen und Volksbanken ausgegebenen Girocard-Karten (ehemals EC-Karten) gehören allerdings nicht dazu. Noch nicht, denn zu einem späteren Zeitpunkt könnten auch die hierzulande noch beliebten Maestro-Karten in den Aldi-Deal mit einbezogen werden. 

Wirecard machte keine finanziellen Angaben zum möglichen Neugeschäft aus der Vereinbarung. Branchenkreise gehen bei dem Deal aber von einem gewichtigen Neukunden für Wirecard aus. Nach jüngsten Angaben hat der Zahlungsspezialist insgesamt rund 280.000 überwiegend kleine Händler an die eigene Plattform angeschlossen. Rund 200 von ihnen generieren indes Zahlungsabwicklungen von über 100 Millionen Euro jährlich, 16 erzeugten 2018 mehr als eine Milliarde Euro an Transaktionen.  

Ein Marktteilnehmer sagte, der Deal sei Wirecards bisher wegweisendster für Terminalzahlungen an Kartenlesegeräten, das sei ein enormer Vertrauensbeweis in diesem Bereich. Grob gerechnet erwartet er ein sofortiges Umsatzplus von bis zu gut drei Prozent. Von den abgewickelten Transaktionen behält Wirecard eine Gebühr, die sich laut Vorstandschef Markus Braun im Schnitt zwischen 1,4 und 1,7 Prozent bewegt. 

mmr mit Material von dpa-AFX

Sechs-Monats-Chart Wirecard (in Euro)

| Auf dem Laufenden bleiben | Täglich. Kostenfrei. Unverbindlich. |

Bleiben Sie über die neuesten Entwicklungen bei spannenden Unternehmen und der Börse auf dem Laufenden. Lesen Sie das Börsen.Briefing. – den täglichen Newsletter vom AKTIONÄR und finanztreff.de.

Wenn Sie sich bisher noch nicht registriert haben, besuchen Sie jetzt www.boersenbriefing.de und bestellen Sie kostenfrei und unverbindlich das Börsen.Briefing. Oder nutzen Sie einfach das nachstehende Formular. Schon am nächsten Börsentag erhalten Sie die erste Ausgabe des Börsen.Briefing. kostenfrei in Ihr E-Mail-Postfach zugestellt. 


Der Newsletter ist unverbindlich und kostenlos. Zum Abbestellen reicht ein Klick auf den Abmelde-Link am Ende des Newsletters.



Bitte geben Sie eine korrekte E-Mail-Adresse ein.


Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbedingungen.
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC36V1 Wirecard WaveXXL L 98 (DBK) 7,209
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
41 Prozent der Deutschen zwischen 16 und 29 geben an, dass sie in der Schule schlecht über Finanzfragen informiert werden. Denken Sie, dass das Aufgabe der Schule sein sollte?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen