DAX ®12.906,09-1,52%TecDAX ®3.001,98-1,68%S&P FUTURE3.136,70+0,29%Nasdaq 100 Future8.391,00-0,11%
finanztreff.de

Allianz baut britisches Geschäft mit Zukäufen für bis zu 820 Mio GBP aus

| Quelle: Dow Jones Newsw... | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FRANKFURT (Dow Jones)Die Allianz baut ihre Präsenz in Großbritannien aus. Wie der Münchener Versicherer mitteilte, soll die Legal & General Insurance Limited für 242 Millionen britische Pfund komplett übernommen werden. Zudem plane die Allianz SE den Kauf der restlichen Beteiligung über 51 Prozent an der LV General Insurance Group von Liverpool Victoria Friendly Society. Der Kaufpreis dafür liege bei bis zu 578 Millionen Pfund, so der DAX-Konzern. Beide Deals sollen voraussichtlich bis Jahresende abgeschlossen werden.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/kla/cbr

END) Dow Jones Newswires

May 31, 2019 02:57 ET ( 06:57 GMT)

Copyright (c) 2019 Dow Jones & Company, Inc.
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DC2CFH Allianz WaveUnlimited L 186.1977 (DBK) 7,082
Short  DC5L25 Allianz WaveUnlimited S 245.8884 (DBK) 7,082
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

ALLIANZ
ALLIANZ - Performance (3 Monate) 212,95 -1,41%
EUR -3,05
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
04.12. BARCLAYS Neutral
27.11. DEUTSCHE BANK Positiv
27.11. UBS Positiv
Nachrichten
09:00 Allianz: Wie geht es jetzt weiter? ALLIANZ 212,95 -1,41%
08:20 ROUNDUP: Garantiezins für Lebensversicherungen könnte weiter sinken ALLIANZ 212,95 -1,41%
08:10 Experten für Senkung des Garantiezinses bei Lebensversicherungen ALLIANZ 212,95 -1,41%
Weitere Wertpapiere...
ALLIANZ SE ADR 1/10/O.N. 20,60 -1,90%
EUR -0,40
LEGAL GENL GRP PLCLS-,025 3,39 -0,21%
EUR -0,01

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die Zahl der Börsengänge ist 2019 so niedrig wie seit der Finanzkrise vor zehn Jahren. Nächstes Jahr soll aber besser werden, meint das Beratungsunternehmen Kirchhoff. Glauben Sie das?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen