DAX®15.258,34+0,32%TecDAX®3.515,82+0,95%S&P 500 I4.144,99+0,44%Nasdaq 10013.803,91-1,31%
finanztreff.de

Amazon.com - Ausgereizt? - Aufwärtsmomentum lässt nach

| Quelle: HSBC | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
HSBC Daily Trading
 

 

Ausgereizt? - Aufwärtsmomentum lässt nach

Ihr Allzeithoch bei 3.550 USD erreichte die Amazon-Aktie im September vergangenen Jahres. Seither bildet der Technologietitel auf monatlicher Basis fünf Innenstäbe in Folge aus, d. h. die gesamte Schwankungsbreite der letzten Monate verblieb innerhalb der Hoch-Tief-Spanne vom September 2020. Die beschriebenen „inside months“ verfügen zudem über markante Dochte. Zusammen sind beide technischen Phänomene ein klares Indiz für ein nachlassenden Aufwärtsmomentum. Interessant ist dabei noch das charttechnische Niveau, auf welchem sich das Papier die gegenwärtige Verschnaufpause gönnt. Schließlich ist es die 261,8%-Fibonacci-Projektion der letzten nennenswerten Korrektur vom 4. Quartal 2018 (3.252 USD), die das Papier derzeit innehalten lässt. Selbst in den hohen Zeitebenen sind die quantitativen Indikatoren inzwischen massiv überhitzt. So notiert der trendfolgende MACD in zuvor niemals erreichten Höhen und der RSI weist eine mehrjährige negative Divergenz auf, indem die Hochs vom Spätsommer 2018 (bisher) nicht mehr erreicht wurden. Der jüngste Monatsschlusskurs – nahezu auf Monatstief – liefert einen weiteren Fingerzeig, dass derzeit ein strikteres Stop-Management an Bedeutung gewinnt (Fortsetzung siehe unten).

Amazon.com (Monthly)

Chart Amazon.com
Quelle: Refinitiv, tradesignal²
 

5-Jahreschart Amazon.com

Chart Amazon.com
Quelle: Refinitiv, tradesignal²



Interesse an einer täglichen Zustellung unseres Newsletters?


Kostenlos abonnieren



Wichtige Hinweise
Werbehinweise

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Derivatives Public Distribution
Königsallee 21-23
40212 Düsseldorf

kostenlose Infoline: 0800/4000 910
Aus dem Ausland: 00800/4000 9100 (kostenlos)
Hotline für Berater: 0211/910-4722
Fax: 0211/910-91936
Homepage: www.hsbc-zertifikate.de
E-Mail: zertifikate@hsbc.de

2)Transaktionskosten und Ihr Depotpreis (soweit diese anfallen) sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und wirken sich negativ auf die Wertentwicklung der Anlage aus.

 

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

Amazon
Amazon - Performance (3 Monate) 2.803,50 ±0,00%
EUR ±0,00
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
03.02. CREDIT SUISSE Positiv
03.02. BARCLAYS Positiv
03.02. GOLDMAN SACHS Positiv
Nachrichten
14.04. WDH: Umbau beim Hamburger Online-Händler Otto wohl auch mit Stellenabbau
14.04. Amazon: Rallyealarm – Aktie vor Monster-Kaufsignal
14.04. Serena Williams dreht Doku-Serie für Amazon-Streamingdienst

HSBC Trinkaus

HSBC Trinkaus Als Pionier und Innovationstreiber innerhalb der deutschen Derivatebranche kann HSBC Trinkaus bei der Emission von Anlagezertifikaten und Hebelprodukten auf mehr als zwanzig Jahre Erfahrung zurückschauen. Unser Streben nach Produkt- und Serviceinnovationen steht von Anfang an im Einklang mit echtem Anlegernutzen. Attraktive Wertpapiere und verständliche Produktaufklärung bestimmen daher gleichermaßen das Produktangebot und die Kommunikation mit privaten Anlegern.

Weitere Infomationen zu HSBC Trinkaus

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Wie viele Limits legen Sie durchschnittlich für ein Wertpapier an?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen