DAX ®13.207,01-0,26%TecDAX ®3.019,01+0,67%Dow Jones28.014,13+0,03%NASDAQ 1008.321,32+0,07%
finanztreff.de

AMD: Notebook-Prozessoren begeistern Analysten

| Quelle: DER_AKTIONAER | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Jetzt stoßen AMD-Prozessoren auch in Microsoft Laptops und damit in Intel-Kernland vor. Die Analysten sind begeistert. Können die zusätzlichen Umsätze die AMD-Aktie wieder anschieben?

Bereits vergangenen Mittwoch hat Microsoft einige neue Hardware-Produkte vorgestellt – darunter die dritte Auflage des Surface Laptops. Das 15-Zoll-Gerät kommt dabei mit einem AMD-Ryzen-Prozessor, der zusammen mit Microsoft entwickelt wurde. Beim 13-Zoll-Modell setzt Microsoft weiterhin auf Intel.

Die neue Geschäftsbeziehung zwischen AMD und Microsoft ist ein weiterer Sieg über Intel und lassen im Notebook-Markt mit weiteren Designgewinnen der Ryzen-Mobile-Prozessoren rechnen. Besonders stark: Mit Laptops oder Notebooks (im heutigen Sprachgebrauch synonym verwendet) werden besonders hohe Margen erzielt und der Markt wächst deutlich schneller als der stagnierende Desktop-Markt.

Benedikt Kaufmann

Hier zum vollständigen Artikel
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Elon Musk hat vor in der Nähe von Berlin eine Gigafabrik zu bauen. Ist das eher ein Segen für die Region und Deutschland oder eher eine Kampfansage an die deutschen Autobauer?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen