DAX ®12.687,53+0,10%TecDAX ®3.028,24-0,95%Dow Jones27.791,44+1,30%NASDAQ 10011.085,17-0,49%
finanztreff.de

AMD: Vom Gaming-Boom in der Quarantäne profitieren

| Quelle: Wikifolios der ... | Lesedauer etwa 2 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen

Die hierzulande seit mehreren Wochen geltenden Kontaktbeschränkungen im Kampf gegen das Coronavirus sind in vielen Bereichen bis zum 3. Mai verlängert worden. Die Gaming-Branche wird es freuen, denn sie erlebt in der „Stay at Home“-Phase einen regelrechten Boom. Das zeigt sich auch bei den Aktien der entsprechenden Unternehmen. Aus diesem Grund ist das von Marcel Dolzer betreute wikifolio „Gaming and E-Sport“ nur noch vier Prozent vom Rekordhoch entfernt. Der ehemalige Kundenberater einer „großen renommierten Bank“ setzt in seinem Portfolio ganz gezielt auf Firmen, die direkt oder indirekt mit Gaming beziehungsweise E-Sport zu tun haben und nach Ansicht des Traders „das größte Potenzial für die Zukunft aufweisen“.

Ein Depot voller Langfristinvestments

Die mit Hilfe einer Fundamentalanalyse ausgewählten Werte sollen „überwiegend langfristig“ gehalten werden. Dementsprechend selten wurde hier bislang umgeschichtet. Das Depot ist momentan fast vollständig investiert und mit insgesamt 15 Einzelwerten bestückt. Der Trader strebt ein relativ ausgeglichenes Portfolio an, „damit einzelne Positionen die Entwicklung nicht in einem zu hohen Maß bestimmen können“. Die drei größten Titel AMD , Activision Blizzard und Take-Two kommen zusammen aktuell auf einen Anteil von über 30 Prozent. Bei AMD wurde Ende Januar wegen der zu stark gestiegenen Gewichtung ein größerer Teil der Position mit einem Gewinn von 212 Prozent verkauft. Aus dieser Transaktion resultiert auch der Cashbestand von derzeit knapp fünf Prozent.


Das wikifolio „Gaming and E-Sport“ wurde im November 2015 eröffnet und ist seitdem um 150 Prozent gestiegen. Die durchschnittliche Performance pro Jahr liegt bei rund 23 Prozent, der Maximalverlust bei 33 Prozent. In das Indexzertifikat haben Anleger gut 16.000 Euro investiert.

Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

LUS Wikifolio-Index CRIS open end (L&S)
LUS Wikifolio-Index CRIS  open end (L&S) - Performance (3 Monate) 244,82 +0,25%
EUR +0,62
Porträt - Chart

Wikifolio

Wikifolio Unser Partner wikifolio.com bietet Ihnen Einblick in tausende Handelsideen, die private Trader, professionelle Vermögensverwalter und renommierte Finanzmedien in ihren wikifolio-Musterdepots umsetzen. Beobachten Sie die Portfolios, jeden Trade und alle Kommentare, der Trader in Echtzeit. Viele der wikifolios dienen als Basis für wikifolio-Zertifikate, die an der Börse Stuttgart handelbar sind. Übernehmen und verfolgen Sie diese wikifolio-Zertifikate einfach auf finanztreff.de in Ihrem Portfolio oder in Ihrer Watchlist!

Social Trading Special

Was ist Social Trading

Die Möglichkeiten der Anleger auf Social-Trading-Plattformen sind breit gestreut und variieren von Anbieter zu Anbieter. Erfahren Sie, worauf Sie als Anleger bei der Auswahl der richtigen Social-Trading-Plattform achten sollten.

Worauf Sie als Anleger achten sollten
Geld anlegen mit Social Trading

Jeder, ungeachtet seines verfügbaren Kapitals, kann seine Favoriten auswählen und über ein börsengehandeltes Finanzprodukt von diesen Handelsideen profitieren.

Wikifolio-Trader werden

Jeder kann seine individuellen Handelsideen bei wikifolio.com in wikifolios, also kostenlosen Musterdepots, umsetzen. wikifolios können die Basis für ein börsengehandeltes Finanzprodukt bilden. Erzielt der wikifolio-Trader eine positive Wertentwicklung, kann er seine Rendite durch eine zusätzliche Erfolgsprämie aufbessern.

Top Social-Trader im Portrait

„Trader und Anleger auf wikifolio.com verfolgen dasselbe Ziel: Ich verdiene nur Geld, wenn mein wikifolio eine Rendite erwirtschaftet, von der Anleger tatsächlich profitieren.“ Doris Beer “TraderLady“ auf wikifolio.com

Outperformance hat ganzjährig Saison
Trader im Talk: Der wikifolio-Podcast
Die erweiterte Realität auf wikifolio.com
Günstig einsteigen mit Aktienfilter
Konsum der Zukunft - so geht Digitalisierung
Das wünschen sich die Top-Trader fürs neue Jahr!
Schneller, weiter, besser - 5G-Internet, 5G-Depot
Die besten Aktien der Schweiz im Depot
Den Sturm an den Kapitalmärkten wohlbehalten überstehen ...
„Die lockere Geldpolitik macht Aktienanlagen alternativlos“
Eine Performance wie die Nasdaq - ganz ohne viel Tech
Was ist ein FANGTYX?
"Politik kann ein Trigger sein"
„Das Gold des 21. Jahrhunderts ist Software“
Die Gold-Spekulation mit dem gewissen Value
wikifolio der Woche

Von Nebenwerten zu Rohstoffen, von Value-Investing zu Day-Trading, von amerikanischen Aktien zu europäischen Zertifikaten - die Vielzahl an Handelsideen führt zu einer großen Diversität an Chancen.

Schon jetzt von der Zukunft profitieren
Mit Schwung von Hoch zu Hoch
Edelmetalle: Mit Gold sicher durch die Krise
US-Tech: Mit Nvidia an der Depotspitze zu neuem Höchststand
Corona: Mit Short-Position und Krisengewinner-Aktien durch die volatile Marktlage
Amazon, Netflix, Shopify: den Big Playern treu bleiben und den Markt schlagen
AMD: Vom Gaming-Boom in der Quarantäne profitieren
Momentum-Trading: Nicht ohne vernünftiges Risikomanagement
Short DAX: Flexibel abgesichert durch die Krise
MDAX: Von Kursschwankungen profitieren
CDAX: Dem Bullen und Bären folgen
All for One Group und IVU Traffic: Nachhaltigkeit zahlt sich aus
Microsoft und Amazon: Performance durch Innovation und Marktstellung
Microsoft und Mastercard: Langfristiger Erfolg mit soliden Werten
Mastercard und Apple: Weniger ist mehr
Microsoft: Überdurchschnittliche Performance bei geringen Kursschwankungen
Adobe, Microsoft, Nvidia: Hier läuft's prächtig
Impala Platinum, Barick Gold: Edelmetalle hoch im Kurs
Autodesk, Hewlett Packard, General Electric: 3D-Druck hebt endlich ab
Abwarten und Tee trinken - Eine Hommage an langfristige Investments

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

HSBC Trading TV

Werbung

Trading-Tipp

Börsen & Märkte

US-Marktüberblick

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Glauben Sie, dass Microsoft TikTok komplett übernehmen wird?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen