DAX ®13.526,13+0,72%TecDAX ®3.152,54+0,73%Dow Jones29.348,10+0,17%NASDAQ 1009.173,73+0,53%
finanztreff.de

American Airlines streicht 737 Max noch länger aus dem Flugplan

| Quelle: dpa-AFX | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
FORT WORTH (dpa-AFX) - Die US-Fluggesellschaft American Airlines +1,32% rechnet in diesem Jahr nicht mehr mit einer Wiederinbetriebnahme der nach zwei Abstürzen mit Startverboten belegten Boeings -1,88% vom Typ 737 Max. Das Unternehmen teilte am Mittwoch mit, die Maschinen bis zum 16. Januar aus dem Flugplan zu nehmen. Boeings Problemflieger fallen somit in der von starkem Reiseaufkommen geprägten Weihnachtszeit aus. Zuvor hatte American 737-Max-Flüge bis zum 3. Dezember gestrichen.

Angesichts der anhaltenden Schwierigkeiten, die Boeing bei der angestrebten Wiederzulassung der Maschinen hat, kommt der Schritt der Fluggesellschaft wenig überraschend. Die 737 Max darf seit Mitte März fast weltweit nicht mehr abheben. Hersteller Boeing steht unter Druck, Software-Probleme zu beheben, die als eine entscheidende Ursache der zwei Abstürze mit insgesamt 346 Todesopfern gelten.

Den betroffenen Airlines machen die Startverbote schwer zu schaffen, zahlreiche Flüge fallen deshalb aus. Zudem ist unklar, ob und wann bestellte 737-Max-Flugzeuge ausgeliefert werden können. Boeing hat bereits viel Geld für Kompensationszahlungen zurückgelegt. Die beiden anderen großen US-Fluggesellschaften mit 737-Max-Maschinen in der Flotte - Southwest -1,25% und United Airlines +1,75% - planen derzeit bis 5. Januar beziehungsweise bis 19. Dezember nicht mit den Krisen-Jets./hbr/DP/he


Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

Im Artikel erwähnt...

BOEING
BOEING - Performance (3 Monate) 291,60 -1,88%
EUR -5,60
Porträt - Chart - Kennzahlen - Firmenprofil
Fundamentale Analysen Urteil
09.01. UBS Neutral
09.01. BERENBERG Neutral
08.01. CREDIT SUISSE Neutral
Nachrichten
17.01. Fitch senkt Boeing-Rating auf A- von A BOEING 291,60 -1,88%
17.01. MÄRKTE USA/Konjunkturoptimismus stützt Wall Street - Boeing unter Druck BOEING 291,60 -1,88%
17.01. ROUNDUP: Boeing findet neues Software-Problem bei Krisenflieger 737 Max BOEING 291,60 -1,88%
Weitere Wertpapiere...
SOUTHWEST 48,90 -1,25%
EUR -0,62
UTD AIRLINES HLDGS DL-,01 80,23 +1,75%
EUR +1,38
AMERICAN AIRLINES GRP 25,62 +1,32%
EUR +0,33
N_Retailing_Eur_Pi 0,000 ±0,00%
PKT ±0,000
+ alle anzeigen

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Würden Sie es richtig finden, wenn das Innenministerium nur noch Passbilder für Ausweis & Co erlaubt, die im Amt selbst aufgenommen wurden?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen