DAX ®12.202,94-0,16%TecDAX ®2.811,95+0,33%Dow Jones26.535,73+0,09%NASDAQ 1007.727,42+0,18%
finanztreff.de

ANALYSE-FLASH: Berenberg belässt Deutsche Telekom auf 'Sell' - Ziel 13,20 Euro

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
HAMBURG (dpa-AFX Broker) - Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Deutsche Telekom +0,44% nach einer neuen Bilanzierungsregel für das Leasing auf "Sell" mit einem Kursziel von 13,20 Euro belassen. Von dieser seien Telekomkonzerne erheblich betroffen, da diese in großem Umfang Anlagen mittels Leasing betrieben und finanzierten, schrieb Analyst Carl Murdock-Smith in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Unter dem Strich dürfte die Vergleichbarkeit unter Europas Telekomanbietern wohl abnehmen, nicht zuletzt weil die Swisscom und finnische Telekomunternehmen andere Bilanzierungsansätze verfolgten./bek/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 08.02.2019 / 15:04 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben




dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX



Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
DS5H07 Dt.Teleko WaveUnlimited L 12.8773 (DBK) 7,033
DS09Q3 Dt.Telekom WaveXXL S 16.25 (DBK) 7,066
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook, Google+ oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Netflix hat einen hervorragenden Quartalsbericht vorgelegt. Allerdings trübt sich die Stimmung, denn es kommen immer mehr Konkurrenten auf den Markt. Bspw. will Disney kommenden Herbst mit einem Kampfangebot Kunden anlocken. Wird es bald eine Konsolidierung bei Streamingdiensten geben?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen