DAX ®12.391,12+0,67%TecDAX ®2.871,68+1,19%S&P FUTURE2.961,40+0,95%Nasdaq 100 Future7.806,25+1,35%
finanztreff.de
Liebe finanztreff.de-Nutzer, derzeit besteht ein Serverproblem. Wertpapiere können zum Teil nicht aufgerufen werden. Unser technischer Dienstleister arbeitet mit Hochdruck an der Behebung des Fehlers. Wir bitten um Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten.

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt K+S auf 'Underweight' - Ziel 14,50 Euro

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
NEW YORK (dpa-AFX Broker) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für K+S +0,89% nach Zahlen auf "Underweight" mit einem Kursziel von 14,50 Euro belassen. Der Düngemittel-Hersteller habe mit seinem operativen Ergebnis (Ebitda) im ersten Quartal die Konsensschätzung leicht übertroffen und der freie Barmittelfluss (FCF) habe sich verbessert, schrieb Analyst Chetan Udeshi in einer am Dienstag vorliegenden ersten Reaktion. Alles in allem dürften die Zahlen für Zuversicht sorgen. Allerdings sei die Aktie im Vergleich zur Qualität des Geschäfts von K+S inzwischen teuer./ck/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 14.05.2019 / 07:42 / BST
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 14.05.2019 / 07:44 / BST




dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX



Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Passende Hebelprodukte von

WKN Bezeichnung Hebel
Long  DX85HL K+S WaveUnlimited L 14.4162 (DBK) 7,122
Short  DC43R3 K+S WaveXXL S 17.05 (DBK) 9,151
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:

Aktuelle Videos

zur Mediathek
Werbung

Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclubschliessen
Börse Stuttgart

Wir machen Sie fit für die Börse!

Aktuelle Nachrichten, umfangreiche
Hintergrundinformationen und essentielles
Finanzwissen rund um das Thema Börse.

Jetzt kostenfrei zum Anlegerclub anmelden.
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Aktuelle Umfrageschliessen
Rente mit 69? Ein Rentenexperte schlägt genau dieses vor, um die Renten ab 2025 zu finanzieren. Finden Sie das:
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen