DAX ®12.449,52+0,48%TecDAX ®2.895,45+0,00%Dow Jones27.233,41+0,32%NASDAQ 1007.939,76+0,65%
finanztreff.de

ANALYSE-FLASH: Warburg Research senkt Hapag-Lloyd auf 'Sell' - Ziel 34 Euro

| Quelle: dpa-AFX (SW) | Lesedauer etwa 1 min. | Text vorlesen Stop Pause Fortsetzen
HAMBURG (dpa-AFX Broker) - Das Analysehaus Warburg Research hat Hapag-Lloyd -3,47% nach Zahlen von "Hold" auf "Sell" abgestuft, das Kursziel aber von 30 auf 34 Euro angehoben. Die beeindruckenden Quartalsergebnisse seien ein weiterer Beweis für die Erfolgsbilanz des Managements bei der Netzwerkoptimierung sowie bei der Kostenkontrolle, schrieb Analyst Christian Cohrs in einer am Montag vorliegenden Studie. Die positive Dynamik dürfte allerdings kaum noch viel länger aufrecht zu erhalten sein, auch angesichts trüberer Konjunkturaussichten./kro/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 12.08.2019 / 08:15 / MESZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben




dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX



Quelle: dpa-AFX
Schlagworte:
, , , , , , ,
Werbung

Das könnte Sie auch interessieren

News-Suche

Suchbegriff:
Werbung

Werbung
Diese Seite empfehlenschliessen
Interessant, oder?
Teilen Sie diese Seite auf Facebook oder Twitter
Wenn Sie auf die Teilen-Buttons klicken und sich bei den Betreibern einloggen, werden Daten an den jeweiligen Betreiber übermittelt. Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.
Aktuelle Umfrageschliessen
Die CDU-Chefin sagt der Bürokratie den Kampf an und möchte, dass es eine antragslose Auszahlung von Kinder- und Elterngeld erfolgt. Haben Sie das Gefühl, dass die Bürokratie in den letzten Jahren immer mehr zugenommen hat?
Jetzt abstimmen!
Alle Umfragen ansehen